Agenda

  • 29.11.2021 - 14.12.2021
    Audioinstallation „Ethos animation“ & „Nebia“
    In der Ausstellung "XX Chromosom" findest du dich via Audiodatei inmitter intimer Geschichten unbekannter Personen. Soyez à la recherche d'un support avec dispositif de lecture USB et écouteurs, et plongez dans les récits intimes d'inconnues. Präsentiert von "Ethos animation" zusammen mit dem Theater "Nebia"
    29.11.2021 - 14.12.2021   9 - 17h

    Audioinstallation „Ethos animation“ & „Nebia“

    D: Im Rahmen der Spielzeit 2021-2022 zeigt „Nebia – Bienne spectaculaire“ (www.nebia.ch) das Stück „Paying for it“ des belgischen Kollektivs „La Brute“. Das Stück, das sich mit Prostitution befasst, basiert auf zahlreichen Zeugenaussagen aus dem Prostitutionsmilieu (Sexarbeiterinnen, Polizisten, Sozialarbeiter). Die dokumentarische Herangehensweise des Stücks lässt die Betroffenen zu Wort kommen, so dass sie unterschiedliche Sichtweisen und Erfahrungen mit der Praxis vermitteln können. Du findest in der Ausstellung „XX Chromosom“ einen Ständer mit einem USB-Wiedergabegerät und Kopfhörern. Tauche ein in die intimen Geschichten unbekannter Personen.

    www.ethos-animation.com

    F: Dans le cadre de la saison 2021-2022, «Nebia – Bienne spectaculaire» (www.nebia.ch) accueille la pièce „Paying for it“ du collectif belge „La Brute“. Le spectacle qui parle de la prostitution, s’appuie sur de nombreux témoignages au sein du milieu prostitutionnel (travailleur-se-s du sexe, policier, travailleuse sociale). L’approche documentaire de la pièce donne la parole aux personnes concernées par la question, afin  qu’elles transmettent différents points de vue et expériences de la pratique . Dans l`expo „XX Chromosom“: Soyez à la recherche d’un support avec dispositif de lecture USB et écouteurs, et plongez dans les récits intimes d’inconnues

  • 30.11.2021
    Recompi
    Le projet Recompi récupère les ordinateurs agés issus du service École et Sport de la Ville de Bienne et les réinstalle pour permettre à des personnes n'ayant pas accès à un ordinateur chez eux de pouvoir déveloper leur compétences digitales. - Dieses Projekt richtet sich in erster Linie an junge Menschen in Ausbildung, Flüchtlinge, Sozialhilfeempfänger etc. Diese Computer werden kostenlos angeboten
    30.11.2021   17 - 19h

    Recompi

    BricoLAB

    Le projet est basé sur les logiciels libres, qui ont l’avantage d’être simples, pauvres en resource et gratuits (ubuntu linux, libreoffice). Les moyens nécessaires pour avoir accès aux services à distance sont également installés (p.ex. email, ms teams, etc). Ce projet repose sur la participation bénévole et un soutien financier minimal qui reste encore à trouver (frais de stockage, composants additionels, frais de transport). Que avec Inscription!

    https://bricolab.ch/recompi/

    Das Projekt basiert auf Open-Source-Software, die den Vorteil hat, einfach, ressourcenschonend und kostenlos zu sein (ubuntu linux, libreoffice). Die notwendigen Mittel für den Zugriff auf Remote-Dienste sind ebenfalls installiert (z. B. E-Mail, MS Teams usw.). Dieses Projekt lebt von freiwilliger Mithilfe und einer minimalen finanziellen Unterstützung, die noch gefunden werden muss (Lagerkosten, zusätzliche Komponenten, Transportkosten). Nur mit Einschreiben!

  • 01.12.2021
    Vivre Ensemble Bienne
    Échanger des informations sur la vie quotidienne, l'intégration, l'éducation,.. Informationen über Alltag in Biel, Integration und Erziehung,...
    01.12.2021   15:00 - 17:00h

    Vivre Ensemble Bienne

    Association vivre ensemble
    Chaque mercredi de 14:00-16:00 nous serons ravie de vous accueillir à DerOrt (Rue du marché 34, Bienne) afin d’échanger des informations sur la vie quotidienne, l’intégration, l’éducation,..
    كل يوم اربعاء سنكون متواجدين من الساعة الثانية لغاية الساعة الرابعة من بعد الظهر في DerOrt Rue du marché 34 لنتبادل سويا النقاش بمواضيع مختلفة ونستفيد من المعلومات المتاحة لليوم موضوعنا سيدور حول الاندماج المتخصص( الاقتصادي) بما يتضمن من مواضيع حول اللغة، العمل وحتى كيفية دفع تكاليف التعليم.
    مرحبا بالجميع
    Association Vivre Ensemble
    Association non lucratif
    Nous sommes tous égaux quelque soit nos origines et nos couleurs de peaux.
  • 07.12.2021
    Recompi
    Le projet Recompi récupère les ordinateurs agés issus du service École et Sport de la Ville de Bienne et les réinstalle pour permettre à des personnes n'ayant pas accès à un ordinateur chez eux de pouvoir déveloper leur compétences digitales. - Dieses Projekt richtet sich in erster Linie an junge Menschen in Ausbildung, Flüchtlinge, Sozialhilfeempfänger etc. Diese Computer werden kostenlos angeboten
    07.12.2021   17 - 19h

    Recompi

    BricoLAB

    Le projet est basé sur les logiciels libres, qui ont l’avantage d’être simples, pauvres en resource et gratuits (ubuntu linux, libreoffice). Les moyens nécessaires pour avoir accès aux services à distance sont également installés (p.ex. email, ms teams, etc). Ce projet repose sur la participation bénévole et un soutien financier minimal qui reste encore à trouver (frais de stockage, composants additionels, frais de transport). Que avec Inscription!

    https://bricolab.ch/recompi/

    Das Projekt basiert auf Open-Source-Software, die den Vorteil hat, einfach, ressourcenschonend und kostenlos zu sein (ubuntu linux, libreoffice). Die notwendigen Mittel für den Zugriff auf Remote-Dienste sind ebenfalls installiert (z. B. E-Mail, MS Teams usw.). Dieses Projekt lebt von freiwilliger Mithilfe und einer minimalen finanziellen Unterstützung, die noch gefunden werden muss (Lagerkosten, zusätzliche Komponenten, Transportkosten). Nur mit Einschreiben!

  • 08.12.2021
    Vivre Ensemble Bienne
    Échanger des informations sur la vie quotidienne, l'intégration, l'éducation,.. Informationen über Alltag in Biel, Integration und Erziehung,...
    08.12.2021   15:00 - 17:00h

    Vivre Ensemble Bienne

    Association vivre ensemble
    Chaque mercredi de 14:00-16:00 nous serons ravie de vous accueillir à DerOrt (Rue du marché 34, Bienne) afin d’échanger des informations sur la vie quotidienne, l’intégration, l’éducation,..
    كل يوم اربعاء سنكون متواجدين من الساعة الثانية لغاية الساعة الرابعة من بعد الظهر في DerOrt Rue du marché 34 لنتبادل سويا النقاش بمواضيع مختلفة ونستفيد من المعلومات المتاحة لليوم موضوعنا سيدور حول الاندماج المتخصص( الاقتصادي) بما يتضمن من مواضيع حول اللغة، العمل وحتى كيفية دفع تكاليف التعليم.
    مرحبا بالجميع
    Association Vivre Ensemble
    Association non lucratif
    Nous sommes tous égaux quelque soit nos origines et nos couleurs de peaux.
  • 08.12.2021
    Connected
    Zeit, um loszulassen. Gemeinsam gehen wir in den Wald und durchschreiten noch einmal das vergangene Jahr. Welche Erfahrungen habe ich gemacht und welche Erkenntnisse habe ich gewonnen? Was dient mir noch? Was kann gehen? Mit einem Ritual geben wir dem Loslassen einen äusseren Ausdruck und schaffen so Raum für Neues. ---------------------- Un temps pour lâcher prise. Ensemble, nous marchons dans la forêt et traversons à nouveau l’année écoulée. Quelles expériences ai-je vécues, quelles connaissances ai-je acquises ? Qu’est-ce qui m’est encore utile et qu’est-ce que je peux laisser partir ? Par un rituel, nous exprimons notre lâcher prise et créons ainsi un espace pour accueillir de nouvelles expériences ?
    08.12.2021   19h

    Connected

    S’engager et rester en bonne santé
    Engagiert sein und gesund bleiben.

    Tu seras informé personnellement du lieu de rendez-vous et de ce que tu dois apporter avec toi après ton inscription. Participation financière selon la valeur que cet espace et ce temps ont pour vous. Inscription jusqu’à un jour avant l’événement. Toutes les autres informations se trouvent dans le flyer.

    Den Ort des Treffpunktes und was du mitbringen solltest, erfährst du jeweils nach deiner Anmeldung persönlich von uns. Du gibst, was es dir wert ist. Anmeldung bis ein Tag vor dem Anlass. Alle weiteren Informationen findest du im Flyer.

    Pascale Schnyder, Projektleiterin KlimaGespräche, Yogalehrerin, Energiearbeit; Pascale Berlincourt infirmière en santé communautaire et en psychiatrie, ; Christine Walser, Gründerin Der ORT, Pädagogin und Erwachsenenbildnerin, Konfliktlösung nach Th. Gordon; Anne Howald Balz, psychologue-psychothérapeute, analyste transactionnelle et thérapeute de couples

  • 09.12.2021
    TING Community-Grundeinkommen
    Die Ting.Community unterstützt ihre Mitglieder darin, sinnhafte Vorhaben umzusetzen. Wie das geht erfährst du hier.
    09.12.2021   12:15 - 13:15h

    TING Community-Grundeinkommen

    Ondine Riesen und Der ORT

    Community-Grundeinkommen vorgestellt durch die Bieler Mitgründerin Ondine Riesen in diesem Vortrag.

    Die Ting.Community unterstützt ihre Mitglieder darin, sinnhafte Vorhaben umzusetzen.

    Wie? Indem sie eigenes Geld anhäuft und es als Community-Grundeinkommen an einzelne Mitglieder auszahlt. Warum? Weil auch Change Maker Miete bezahlen müssen.

    Du erfährst hier wie das geht, warum der Migros Pionierfonds Ting fördert und welche Vorhaben eine Chance auf Weiterentwicklung haben.

    https://www.ting.community

  • 11.12.2021
    Présentation de l`œvre littéraire – Buchpräsentation – Apresentação da obra literária
    Apresentação do livro "Empreendadoras Brasileiras de Sucesso na Suiça" Présentation du livre "Entrepreneurs brésiliens de succès en Suisse" Präsentation des Buches "Erfolgreiche brasilianische Unternehmerinnen in der Schweiz" Con Lúcia Aeberhardt, autora, CEO do Madalena's & Coautora Veronique Schorr da Petit Cave Biennoise.
    11.12.2021   16 - 17:30h

    Présentation de l`œvre littéraire – Buchpräsentation – Apresentação da obra literária

    D:  Präsentation des literarischen Werkes

    Erfolgreiche brasilianische Unternehmerinnen in der Schweiz, zweisprachig (Portugiesisch / Englisch), ist ein historisches und anthropologisches Dokument, das Sie sicherlich alle begeistern wird. Zusammenstellung mit Geschichten von Überwindung, Resilienz und Erfolg. Mit Lúcia Aeberhardt, Autorin, CEO von Madalena’s & Véronique Schorr, Co-Autorin, von La Petit Cave Biennoise

    F:  Présentation de l’œuvre littéraire

    Entrepreneurs brésiliens de succès en Suisse, bilingue (portugais / anglais), est un document historique et anthropologique, qui vous ravira sûrement tous. Compilation avec des histoires de dépassement, de résilience et de succès. Avec Lúcia Aeberhardt, auteure, CEO de Madalena’s, & Véronique Schorr, que la co-auteure Véronique Schorr de La Petit Cave Biennoise.

    P: Apresentação da Obra Literária,

    Empreendedoras Brasileiras de Sucesso na Suíça, bilíngue (Português/Inglês), é um registro histórico e antropológico, que com certeza irá emocionar todos vocês.Coletânea com histórias de superação, resiliência e sucesso. Lúcia Aeberhardt, autora, CEO do Madalena’s & Coautora Veronique Schorr da Petit Cave Biennoise.

     

  • 14.12.2021
    Recompi
    Le projet Recompi récupère les ordinateurs agés issus du service École et Sport de la Ville de Bienne et les réinstalle pour permettre à des personnes n'ayant pas accès à un ordinateur chez eux de pouvoir déveloper leur compétences digitales. - Dieses Projekt richtet sich in erster Linie an junge Menschen in Ausbildung, Flüchtlinge, Sozialhilfeempfänger etc. Diese Computer werden kostenlos angeboten
    14.12.2021   17 - 19h

    Recompi

    BricoLAB

    Le projet est basé sur les logiciels libres, qui ont l’avantage d’être simples, pauvres en resource et gratuits (ubuntu linux, libreoffice). Les moyens nécessaires pour avoir accès aux services à distance sont également installés (p.ex. email, ms teams, etc). Ce projet repose sur la participation bénévole et un soutien financier minimal qui reste encore à trouver (frais de stockage, composants additionels, frais de transport). Que avec Inscription!

    https://bricolab.ch/recompi/

    Das Projekt basiert auf Open-Source-Software, die den Vorteil hat, einfach, ressourcenschonend und kostenlos zu sein (ubuntu linux, libreoffice). Die notwendigen Mittel für den Zugriff auf Remote-Dienste sind ebenfalls installiert (z. B. E-Mail, MS Teams usw.). Dieses Projekt lebt von freiwilliger Mithilfe und einer minimalen finanziellen Unterstützung, die noch gefunden werden muss (Lagerkosten, zusätzliche Komponenten, Transportkosten). Nur mit Einschreiben!

  • 15.12.2021
    Vivre Ensemble Bienne
    Échanger des informations sur la vie quotidienne, l'intégration, l'éducation,.. Informationen über Alltag in Biel, Integration und Erziehung,...
    15.12.2021   15:00 - 17:00h

    Vivre Ensemble Bienne

    Association vivre ensemble
    Chaque mercredi de 14:00-16:00 nous serons ravie de vous accueillir à DerOrt (Rue du marché 34, Bienne) afin d’échanger des informations sur la vie quotidienne, l’intégration, l’éducation,..
    كل يوم اربعاء سنكون متواجدين من الساعة الثانية لغاية الساعة الرابعة من بعد الظهر في DerOrt Rue du marché 34 لنتبادل سويا النقاش بمواضيع مختلفة ونستفيد من المعلومات المتاحة لليوم موضوعنا سيدور حول الاندماج المتخصص( الاقتصادي) بما يتضمن من مواضيع حول اللغة، العمل وحتى كيفية دفع تكاليف التعليم.
    مرحبا بالجميع
    Association Vivre Ensemble
    Association non lucratif
    Nous sommes tous égaux quelque soit nos origines et nos couleurs de peaux.
  • 21.12.2021
    Recompi
    Le projet Recompi récupère les ordinateurs agés issus du service École et Sport de la Ville de Bienne et les réinstalle pour permettre à des personnes n'ayant pas accès à un ordinateur chez eux de pouvoir déveloper leur compétences digitales. - Dieses Projekt richtet sich in erster Linie an junge Menschen in Ausbildung, Flüchtlinge, Sozialhilfeempfänger etc. Diese Computer werden kostenlos angeboten
    21.12.2021   17 - 19h

    Recompi

    BricoLAB

    Le projet est basé sur les logiciels libres, qui ont l’avantage d’être simples, pauvres en resource et gratuits (ubuntu linux, libreoffice). Les moyens nécessaires pour avoir accès aux services à distance sont également installés (p.ex. email, ms teams, etc). Ce projet repose sur la participation bénévole et un soutien financier minimal qui reste encore à trouver (frais de stockage, composants additionels, frais de transport). Que avec Inscription!

    https://bricolab.ch/recompi/

    Das Projekt basiert auf Open-Source-Software, die den Vorteil hat, einfach, ressourcenschonend und kostenlos zu sein (ubuntu linux, libreoffice). Die notwendigen Mittel für den Zugriff auf Remote-Dienste sind ebenfalls installiert (z. B. E-Mail, MS Teams usw.). Dieses Projekt lebt von freiwilliger Mithilfe und einer minimalen finanziellen Unterstützung, die noch gefunden werden muss (Lagerkosten, zusätzliche Komponenten, Transportkosten). Nur mit Einschreiben!

  • 24.12.2021 - 09.01.2022
    Betriebsferien – fermeture annuelle Der ORT
    25.12.2021 - 9.1.2022 Möchtest du in dieser Zeit Raum nutzen? Dann nimm vor dem 24.12. Kontakt mit uns auf. Tu souhaites utiliser de l'espace pendant cette période ? Alors prends contact avec nous avant le 24 décembre.
    24.12.2021 - 09.01.2022   16:00

    Betriebsferien – fermeture annuelle Der ORT

    25.12.2021 – 9.1.2022
    Möchtest du in dieser Zeit Raum nutzen? Dann nimm vor dem 24.12. Kontakt mit uns auf.

    mail@der-ort.ch

    Tu souhaites utiliser de l’espace pendant cette période ? Alors prends contact avec nous avant le 24 décembre.

     

  • 07.01.2022
    Connected
    S'engager et rester en bonne santé - Engagiert sein und gesund bleiben. - Avec "Connected", notre intention est de créer un espace de ressourcement, de partage et de connexion pour des personnes comme vous et nous. - Mit «Connected» schaffen wir einen Raum des Auftankens, des Austausches und der Verbindung für Menschen wie dich und uns - auch mit der Natur.
    07.01.2022   19h

    Connected

    S’engager et rester en bonne santé
    Engagiert sein und gesund bleiben.

    Tu seras informé personnellement du lieu de rendez-vous et de ce que tu dois apporter avec toi après ton inscription. Participation financière selon la valeur que cet espace et ce temps ont pour vous. Inscription jusqu’à un jour avant l’événement. Toutes les autres informations se trouvent dans le flyer.

    Den Ort des Treffpunktes und was du mitbringen solltest, erfährst du jeweils nach deiner Anmeldung persönlich von uns. Du gibst, was es dir wert ist. Anmeldung bis ein Tag vor dem Anlass. Alle weiteren Informationen findest du im Flyer.

    Pascale Schnyder, Projektleiterin KlimaGespräche, Yogalehrerin, Energiearbeit; Pascale Berlincourt infirmière en santé communautaire et en psychiatrie, ; Christine Walser, Gründerin Der ORT, Pädagogin und Erwachsenenbildnerin, Konfliktlösung nach Th. Gordon; Anne Howald Balz, psychologue-psychothérapeute, analyste transactionnelle et thérapeute de couples

  • 01.02.2022 - 01.02.2022
    Klimagespräche
    Was hält uns davon ab, unser Leben zu ändern? Möchtest Du Dich auf Klimakurs bringen, wissen wo du am meisten Verbesserungspotential hast? An den sechs Abenden findest Du Deinen ganz persönlichen Weg.
    01.02.2022 - 01.02.2022   19 - 21h

    Klimagespräche

    Brot für alle Fastenopfer & Der ORT

    Was hält uns davon ab, unser Leben zu ändern? Möchtest Du Dich auf Klimakurs bringen, wissen wo du am meisten Verbesserungspotential hast? Dies zusammen mit Gleichgesinnten, die Dir dabei helfen, Deine Vorsätze in Tat umzusetzen? Die sechs Abende (ab 1. Februar 2022) finden im ORT an der Marktgasse 34 in Biel in Deutsch statt. Sie werden moderiert von Ueli Bukies und Christine Walser.

    Weitere Informationen & Anmeldung hier

    Und hier ein Bericht auf srf am 19. März 2021

  • 04.02.2022
    Connected
    S'engager et rester en bonne santé - Engagiert sein und gesund bleiben. - Avec "Connected", notre intention est de créer un espace de ressourcement, de partage et de connexion pour des personnes comme vous et nous. - Mit «Connected» schaffen wir einen Raum des Auftankens, des Austausches und der Verbindung für Menschen wie dich und uns - auch mit der Natur.
    04.02.2022   19h

    Connected

    S’engager et rester en bonne santé
    Engagiert sein und gesund bleiben.

    Tu seras informé personnellement du lieu de rendez-vous et de ce que tu dois apporter avec toi après ton inscription. Participation financière selon la valeur que cet espace et ce temps ont pour vous. Inscription jusqu’à un jour avant l’événement. Toutes les autres informations se trouvent dans le flyer.

    Den Ort des Treffpunktes und was du mitbringen solltest, erfährst du jeweils nach deiner Anmeldung persönlich von uns. Du gibst, was es dir wert ist. Anmeldung bis ein Tag vor dem Anlass. Alle weiteren Informationen findest du im Flyer.

    Pascale Schnyder, Projektleiterin KlimaGespräche, Yogalehrerin, Energiearbeit; Pascale Berlincourt infirmière en santé communautaire et en psychiatrie, ; Christine Walser, Gründerin Der ORT, Pädagogin und Erwachsenenbildnerin, Konfliktlösung nach Th. Gordon; Anne Howald Balz, psychologue-psychothérapeute, analyste transactionnelle et thérapeute de couples

  • 04.03.2022
    Connected
    S'engager et rester en bonne santé - Engagiert sein und gesund bleiben. - Avec "Connected", notre intention est de créer un espace de ressourcement, de partage et de connexion pour des personnes comme vous et nous. - Mit «Connected» schaffen wir einen Raum des Auftankens, des Austausches und der Verbindung für Menschen wie dich und uns - auch mit der Natur.
    04.03.2022   19h

    Connected

    S’engager et rester en bonne santé
    Engagiert sein und gesund bleiben.

    Tu seras informé personnellement du lieu de rendez-vous et de ce que tu dois apporter avec toi après ton inscription. Participation financière selon la valeur que cet espace et ce temps ont pour vous. Inscription jusqu’à un jour avant l’événement. Toutes les autres informations se trouvent dans le flyer.

    Den Ort des Treffpunktes und was du mitbringen solltest, erfährst du jeweils nach deiner Anmeldung persönlich von uns. Du gibst, was es dir wert ist. Anmeldung bis ein Tag vor dem Anlass. Alle weiteren Informationen findest du im Flyer.

    Pascale Schnyder, Projektleiterin KlimaGespräche, Yogalehrerin, Energiearbeit; Pascale Berlincourt infirmière en santé communautaire et en psychiatrie, ; Christine Walser, Gründerin Der ORT, Pädagogin und Erwachsenenbildnerin, Konfliktlösung nach Th. Gordon; Anne Howald Balz, psychologue-psychothérapeute, analyste transactionnelle et thérapeute de couples

Das Format 15 - 14 bietet Raum zur vertieften Auseinandersetzung oder Animation. Jeweils vom 15. des einen Monats, bis am 14. des nächsten Monats kann Raum zum Beispiel künstlerisch bespielt und die 'Bühne' des ORTes genutzt werden.
  • 14.11.2021 - 14.12.2021
    Gemäldeausstellung „XX Chromosom“
    Exposition de peintures - Gemäldeausstellung „XX Chromosom“ von Danila Tramacere. Mit ihren Frauendarstellungen erforscht sie Schmerz, Verlangen, Perversion, Liebe und Sterblichkeit. Visuell vereinen die Werke abstrakte und figurative Elemente mit Surrealismus und Symbolik. - Avec ses représentations de femmes, elle explore la douleur, le désir, la perversion, l'amour et la mortalité. Visuellement, les œuvres combinent des éléments abstraits et figuratifs avec le surréalisme et le symbolisme.
    14.11.2021 - 14.12.2021   13:00

    Gemäldeausstellung „XX Chromosom“

    In dieser Ausstellung erforscht Danila Tramacere mit ihren Frauendarstellungen Schmerz, Verlangen, Perversion, Liebe und Sterblichkeit; die Psyche und das unbekannte Mysterium. Visuell vereinen die Werke abstrakte und figurative Elemente mit Surrealismus und Symbolik.
    Das Ergebnis sind intensive Momente der inneren weiblichen Welt, des Unsichtbaren und Verletzlichsten, die sich mit dem Dunkelsten des Unbewussten beschäftigt, wo der Schmerz keinen Raum und keinen Sauerstoff zulässt.

    https://www.aladinmusicandart.com/artworks

    Dans cette exposition, ses représentations de femmes explorent la douleur, le désir, la perversion, l’amour et la mortalité, la psyché et le mystère inconnu. Visuellement, les œuvres combinent des éléments abstraits et figuratifs avec le surréalisme et le symbolisme.
    Il en résulte des moments intenses du monde intérieur féminin, l’invisible et le plus vulnérable, traitant avec le plus sombre de l’inconscient, où la douleur ne permet aucun espace et aucun oxygène.

  • 26.11.2021
    Critical Mass, Film
    18h letzte Bieler CM-Fahrt 2021 ab Joranplatz. Anschliessend Film und warmen Tee im ORT. Dernier Critical Mass de l`année avec film et thé.
    26.11.2021   18:00h

    Critical Mass, Film

    An jedem letzten Freitag im Monat treffen sich Radfahrer weltweit zu gemeinsamen Fahrten durch die Städte. Eine „critical mass“ hat keinen Verantwortlichen sowie keine zentrale Organisation: Critical-Mass-Aktionen entstehen, wenn irgendeine Person sich einen Ort und einen Zeitpunkt überlegt und zu einer gemeinsamen Fahrt via Internet, Plakate, Mundpropaganda oder einen ähnlichen Kanal aufruft und damit Ort und Zeitpunkt bekanntgibt. Wenn sich daraufhin genügend Menschen einfinden, um gemeinsam zu fahren, findet die CM statt.

  • 25.11.2021
    MädchenHouse desFilles F/D
    Eröffnungstag der "16 Tage gegen Gewalt an Frauen" - Jour de l’ouverture des "16 jours contre les violences faites aux femmes" Mit Claire Magnin (F) et Mélanie Hiltbrand (D), Co-Präsidentinnen" MädchenHouse desFilles Biel-Bienne. - - - Ein Mädchenhaus, warum? Wie ist der Stand des Projektes? Une Mädchenhaus ? Pourquoi ? Où en est ce projet ?
    25.11.2021   19h

    MädchenHouse desFilles F/D

    Une Mädchenhaus ? Un refuge pour des adolescente et des jeunes femmes ? pourquoi ? Quelles violences spécifiques subissent les adolescentes et les jeunes femmes ? Comment peuvent-elles être soutenues dans une Mädchenhaus ? Où en est ce projet ?  Claire Magnin et Mélanie Hiltbrand, coprésidentes de l’Associations MädchenHouse desFilles Biel-Bienne présenteront ce projet et répondront à toutes vos questions.

    https://www.maedchenhousedesfilles.ch

    Ein Mädchenhaus? Ein Heim für heranwachsende Mädchen und junge Frauen? warum? Welche spezifischen Formen von Gewalt erleben heranwachsende Mädchen und junge Frauen? Wie können sie in einem Mädchenhaus unterstützt werden? Wie ist der Stand der Dinge bei diesem Projekt? Claire Magnin und Mélanie Hiltbrand, Co-Präsidentinnen des Vereins MädchenHouse desFilles Biel-Bienne, werden das Projekt vorstellen und Ihre Fragen beantworten.

  • 24.11.2021
    Vivre Ensemble Bienne
    Échanger des informations sur la vie quotidienne, l'intégration, l'éducation,.. Informationen über Alltag in Biel, Integration und Erziehung,...
    24.11.2021   15:00 - 17:00h

    Vivre Ensemble Bienne

    Association vivre ensemble
    Chaque mercredi de 14:00-16:00 nous serons ravie de vous accueillir à DerOrt (Rue du marché 34, Bienne) afin d’échanger des informations sur la vie quotidienne, l’intégration, l’éducation,..
    كل يوم اربعاء سنكون متواجدين من الساعة الثانية لغاية الساعة الرابعة من بعد الظهر في DerOrt Rue du marché 34 لنتبادل سويا النقاش بمواضيع مختلفة ونستفيد من المعلومات المتاحة لليوم موضوعنا سيدور حول الاندماج المتخصص( الاقتصادي) بما يتضمن من مواضيع حول اللغة، العمل وحتى كيفية دفع تكاليف التعليم.
    مرحبا بالجميع
    Association Vivre Ensemble
    Association non lucratif
    Nous sommes tous égaux quelque soit nos origines et nos couleurs de peaux.
  • 20.11.2021
    in between
    Hast du Lust auf ein unvergessliches Gespräch? Bist du neugierig, wie du denkst?
    20.11.2021   19:30 - ca. 21:30h

    in between

    Tom Zbinden "zBindeglied"

    Hast du Lust auf ein unvergessliches Gespräch?
    Bist du neugierig, wie du denkst?

    «in between» führt Gespräche im Dazwischen, die anstossen und verbinden. Denn ist es nicht so. Wir sprechen heute nicht mehr wirklich miteinander. Was schade ist, denn alle Antworten auf deine Fragen sind bereits da. «in between» lädt Menschen ein, im Austausch intuitiv miteinander zu denken. Wir denken gemeinsam an Ideen und Möglichkeiten, die das Leben positiv beeinflussen. Jede teilnehmende Person gibt her, was sie kann und nimmt mit nach Hause, was sie braucht.

    Werde jetzt Teil von interessanten und unterhaltsamen Stunden und melde dich an.

    Richtpreis 25.-/Pers.

    Anlass OHNE Zertifikatspflicht.

  • 18.11.2021
    Vittel – Nestlé?
    Diskussionsabend - Conférence publique avec Bernard Schmitt Sprecher du collectif 88 de Vittel Wem gehört das Wasser? A qui appartient l`eau?
    18.11.2021   18h

    Vittel – Nestlé?

    Diskussionsabend – Wem gehört das Wasser?

    Nestlé Waters präsentiert sich heute als Unternehmen, das sich um den Schutz der Umwelt und des Gemeinwohls bemüht. Aber wie sieht die Realität aus? Freier Eintritt / ohne Covid-Zertifikat

    Flyer

    Conférence publique avec Bernard Schmitt Sprecher du collectif 88 de Vittel
    A qui appartient l`eau?L’entreprise Nestlé Waters se présente aujourd’hui comme soucieuse de la protection de l’environnement et du bien commun. Qu’en est-il ? Entrée libre/ sans certificat sanitaire

    Flyer

  • 17.11.2021
    Vivre Ensemble Bienne
    Échanger des informations sur la vie quotidienne, l'intégration, l'éducation,.. Informationen über Alltag in Biel, Integration und Erziehung,...
    17.11.2021   15:00 - 17:00h

    Vivre Ensemble Bienne

    Association vivre ensemble
    Chaque mercredi de 14:00-16:00 nous serons ravie de vous accueillir à DerOrt (Rue du marché 34, Bienne) afin d’échanger des informations sur la vie quotidienne, l’intégration, l’éducation,..
    كل يوم اربعاء سنكون متواجدين من الساعة الثانية لغاية الساعة الرابعة من بعد الظهر في DerOrt Rue du marché 34 لنتبادل سويا النقاش بمواضيع مختلفة ونستفيد من المعلومات المتاحة لليوم موضوعنا سيدور حول الاندماج المتخصص( الاقتصادي) بما يتضمن من مواضيع حول اللغة، العمل وحتى كيفية دفع تكاليف التعليم.
    مرحبا بالجميع
    Association Vivre Ensemble
    Association non lucratif
    Nous sommes tous égaux quelque soit nos origines et nos couleurs de peaux.
  • 16.11.2021
    Recompi
    Le projet Recompi récupère les ordinateurs agés issus du service École et Sport de la Ville de Bienne et les réinstalle pour permettre à des personnes n'ayant pas accès à un ordinateur chez eux de pouvoir déveloper leur compétences digitales. - Dieses Projekt richtet sich in erster Linie an junge Menschen in Ausbildung, Flüchtlinge, Sozialhilfeempfänger etc. Diese Computer werden kostenlos angeboten
    16.11.2021   17 - 19h

    Recompi

    BricoLAB

    Le projet est basé sur les logiciels libres, qui ont l’avantage d’être simples, pauvres en resource et gratuits (ubuntu linux, libreoffice). Les moyens nécessaires pour avoir accès aux services à distance sont également installés (p.ex. email, ms teams, etc). Ce projet repose sur la participation bénévole et un soutien financier minimal qui reste encore à trouver (frais de stockage, composants additionels, frais de transport). Que avec Inscription!

    https://bricolab.ch/recompi/

    Das Projekt basiert auf Open-Source-Software, die den Vorteil hat, einfach, ressourcenschonend und kostenlos zu sein (ubuntu linux, libreoffice). Die notwendigen Mittel für den Zugriff auf Remote-Dienste sind ebenfalls installiert (z. B. E-Mail, MS Teams usw.). Dieses Projekt lebt von freiwilliger Mithilfe und einer minimalen finanziellen Unterstützung, die noch gefunden werden muss (Lagerkosten, zusätzliche Komponenten, Transportkosten). Nur mit Einschreiben!

  • 14.11.2021
    Vernissage XX Chromosomen
    Eröffnung der Gemäldeausstellung von Danila Tramacere "XX Chromosomen".
    14.11.2021   13:00h

    Vernissage XX Chromosomen

    https://www.aladinmusicandart.com/artworks

    In dieser Ausstellung erforscht Danila Tramacere mit ihren Frauendarstellungen Schmerz, Verlangen, Perversion, Liebe und Sterblichkeit; die Psyche und das unbekannte Mysterium. Visuell vereinen die Werke abstrakte und figurative Elemente mit Surrealismus und Symbolik.
    Das Ergebnis sind intensive Momente der inneren weiblichen Welt, des Unsichtbaren und Verletzlichsten, die sich mit dem Dunkelsten des Unbewussten beschäftigt, wo der Schmerz keinen Raum und keinen Sauerstoff zulässt.

    Dans cette exposition, ses représentations de femmes explorent la douleur, le désir, la perversion, l’amour et la mortalité, la psyché et le mystère inconnu. Visuellement, les œuvres combinent des éléments abstraits et figuratifs avec le surréalisme et le symbolisme.
    Il en résulte des moments intenses du monde intérieur féminin, l’invisible et le plus vulnérable, traitant avec le plus sombre de l’inconscient, où la douleur ne permet aucun espace et aucun oxygène.

  • 10.11.2021
    Vivre Ensemble Bienne
    Échanger des informations sur la vie quotidienne, l'intégration, l'éducation,.. Informationen über Alltag in Biel, Integration und Erziehung,...
    10.11.2021   15:00 - 17:00h

    Vivre Ensemble Bienne

    Association vivre ensemble
    Chaque mercredi de 14:00-16:00 nous serons ravie de vous accueillir à DerOrt (Rue du marché 34, Bienne) afin d’échanger des informations sur la vie quotidienne, l’intégration, l’éducation,..
    Aujourd’hui le thème sera l’intégration professionnelle
    كل يوم اربعاء سنكون متواجدين من الساعة الثانية لغاية الساعة الرابعة من بعد الظهر في DerOrt Rue du marché 34 لنتبادل سويا النقاش بمواضيع مختلفة ونستفيد من المعلومات المتاحة لليوم موضوعنا سيدور حول الاندماج المتخصص( الاقتصادي) بما يتضمن من مواضيع حول اللغة، العمل وحتى كيفية دفع تكاليف التعليم.
    مرحبا بالجميع
    Association Vivre Ensemble
    Association non lucratif
    Nous sommes tous égaux quelque soit nos origines et nos couleurs de peaux.
  • 10.11.2021
    Atelier Sisu*- Soyons créatives, créatifs ensemble!
    Vous apportez un jeans, une vieille chemise, un bout de tissu *et vous le transformez en sac à dos, pochette, tablier, ……… *ou vous vous laissez inspirer par le matériel de l’atelier
    10.11.2021   19 - 21:30

    Atelier Sisu*- Soyons créatives, créatifs ensemble!

    Pascale Berlincourt

    Sisu* – ateliers créatifs, couture, tricot, rencontres, récup, diy, upcycling et + !

    L’atelier Sisu* propose une fois par mois, une rencontre créative, à des personnes venant de l’immigration, mais également à des personnes de la région. Un moment d’échange autour de la couture, le tricot, d’autres techniques, toujours  accompagné d’un café, d’un thé!

    Cela peut aussi être un atelier où l’on vient réparer un pantalon, demander un conseil pour transformer un habit d’enfant (sans complication) ou juste passer un moment à tricoter ! L’atelier travaille principalement avec des tissus récupérés, des fils reçus, ainsi les frais sont très minimes, juste le prix du matériel acheté. Pas besoin de savoir coudre ou tricoter, c’est l’endroit idéal pour apprendre.

    Participation financière env. 10.-

    Pascale Berlincourt 077 412 42 66

  • 09.11.2021
    Madeleine näht Hygienebinden
    Möchtest du für Frauen in Flüchtlingscamps Hygeinebinden nähen? Madeleine zeigt wie und hat das Material dazu.
    09.11.2021   16 - 18h

    Madeleine näht Hygienebinden

  • 05.11.2021
    Connected
    S'engager et rester en bonne santé - Engagiert sein und gesund bleiben. - Avec "Connected", notre intention est de créer un espace de ressourcement, de partage et de connexion pour des personnes comme vous et nous. - Mit «Connected» schaffen wir einen Raum des Auftankens, des Austausches und der Verbindung für Menschen wie dich und uns - auch mit der Natur.
    05.11.2021   19h

    Connected

    S’engager et rester en bonne santé
    Engagiert sein und gesund bleiben.

    Tu seras informé personnellement du lieu de rendez-vous et de ce que tu dois apporter avec toi après ton inscription. Participation financière selon la valeur que cet espace et ce temps ont pour vous. Inscription jusqu’à un jour avant l’événement. Toutes les autres informations se trouvent dans le flyer.

    Den Ort des Treffpunktes und was du mitbringen solltest, erfährst du jeweils nach deiner Anmeldung persönlich von uns. Du gibst, was es dir wert ist. Anmeldung bis ein Tag vor dem Anlass. Alle weiteren Informationen findest du im Flyer.

    Pascale Schnyder, Projektleiterin KlimaGespräche, Yogalehrerin, Energiearbeit; Pascale Berlincourt infirmière en santé communautaire et en psychiatrie, ; Christine Walser, Gründerin Der ORT, Pädagogin und Erwachsenenbildnerin, Konfliktlösung nach Th. Gordon; Anne Howald Balz, psychologue-psychothérapeute, analyste transactionnelle et thérapeute de couples

  • 03.11.2021
    Atelier Créatif.
    Atelier "boîtes" avec Claude Issert. Offrir des pralinés, des petits biscuits. on bon, de l`argent dans une boîte de votre création...
    03.11.2021   14:00 - 16:30h

    Atelier Créatif.

    Claude Issert, artisan Créateur "atelier decoeco" Bienne und der ORT

    Atelier „boîtes“. Offrir des pralinés, des petits biscuits. on bon, de l`argent dans une boîte de votre création…

    Sous la conduite de Claude Isserte, artisan créateur, designer de luminaires en papier et d^objets décoratifs www.issertedecoeco.ch

    50.-/pers. , matériel Chf 5.-

     

  • 27.10.2021
    Vivre Ensemble Bienne
    Échanger des informations sur la vie quotidienne, l'intégration, l'éducation,.. Informationen über Alltag in Biel, Integration und Erziehung,...
    27.10.2021   15:00 - 17:00h

    Vivre Ensemble Bienne

    Association vivre ensemble
    Chaque mercredi de 14:00-16:00 nous serons ravie de vous accueillir à DerOrt (Rue du marché 34, Bienne) afin d’échanger des informations sur la vie quotidienne, l’intégration, l’éducation,..
    Aujourd’hui le thème sera l’intégration professionnelle
    كل يوم اربعاء سنكون متواجدين من الساعة الثانية لغاية الساعة الرابعة من بعد الظهر في DerOrt Rue du marché 34 لنتبادل سويا النقاش بمواضيع مختلفة ونستفيد من المعلومات المتاحة لليوم موضوعنا سيدور حول الاندماج المتخصص( الاقتصادي) بما يتضمن من مواضيع حول اللغة، العمل وحتى كيفية دفع تكاليف التعليم.
    مرحبا بالجميع
    Association Vivre Ensemble
    Association non lucratif
    Nous sommes tous égaux quelque soit nos origines et nos couleurs de peaux.
  • 23.10.2021
    in between
    Hast du Lust auf ein unvergessliches Gespräch? Bist du neugierig, wie du denkst?
    23.10.2021   12:00 - ca. 14:00h

    in between

    Tom Zbinden "zBindeglied"

    Hast du Lust auf ein unvergessliches Gespräch?
    Bist du neugierig, wie du denkst?

    «in between» führt Gespräche im Dazwischen, die anstossen und verbinden. Denn ist es nicht so. Wir sprechen heute nicht mehr wirklich miteinander. Was schade ist, denn alle Antworten auf deine Fragen sind bereits da. «in between» lädt Menschen ein, im Austausch intuitiv miteinander zu denken. Wir denken gemeinsam an Ideen und Möglichkeiten, die das Leben positiv beeinflussen. Jede teilnehmende Person gibt her, was sie kann und nimmt mit nach Hause, was sie braucht.

    Werde jetzt Teil von interessanten und unterhaltsamen Stunden und melde dich an.

    Richtpreis 25.-/Pers.

    Anlass OHNE Zertifikatspflicht.

  • 17.10.2021
    Welttag zur Überwindung der Armut – Journée mondiale du refus de la misère
    Messages officiels de l’ONU et d’ATD Quart Monde, témoignages du courage dont font preuve les personnes précaires afin de surmonter les difficultés. Offizielle Botschaften der UN und von ATD Vierte Welt, Zeugnisse des Mutes von Menschen in prekären Verhältnissen, Schwierigkeiten zu überwinden.
    17.10.2021   9 - 17h

    Welttag zur Überwindung der Armut – Journée mondiale du refus de la misère

    Am 17. Oktober 1987 wurde auf dem Trocaderoplatz in Paris eine Gedenktafel eingeweiht, auf der zu lesen steht:
    Wo immer Menschen dazu verurteilt sind, im Elend zu leben,
    werden die Menschenrechte verletzt.
    Sich mit vereinten Kräften für ihre Achtung einzusetzen, ist heilige Pflicht. 
    P. Joseph Wresinski

    Am 17. Oktober 1992 lancierte der ehemalige UNO-Generalsekretär Javier Perez de Cuellar einen Aufruf zur Anerkennung dieses Tages. Am 22. Dezember 1992 wurde der 17. Oktober von der Generalversammlung der Vereinten Nationen zum „Internationalen Tag für die Beseitigung der Armut“ erklärt.

    Seit 1987 wird am 17. Oktober der Welttag zur Überwindung der Armut gefeiert und findet Jahr für Jahr größere Bedeutung. Weitere Informationen hier

    La Journée Mondiale du Refus de la Misère est célébrée chaque 17 Octobre. Née de l’initiative du père Joseph Wresinski et de celle de plusieurs milliers de personnes de tous milieux qui se sont rassemblées sur le Parvis des Droits de l’Homme à Paris en 1987, cette journée est officiellement reconnue par les Nations Unies depuis 1992.

    Plus informations ici

  • 12.10.2021
    Soirée débat – Diskussionsabend
    Projection d’un court métrage sur la pauvreté en Suisse, présenté par Eugen Brand, volontaire permanent et auteur du livre "La dignité pour boussole". - Vorführung eines Kurzfilms über Armut in der Schweiz, präsentiert von Eugen Brand, ständiger Freiwilliger und Autor des Buches "Würde als Kompass".
    12.10.2021   17-19h

    Soirée débat – Diskussionsabend

    www.refuserlamisere.org

    Construire l’avenir ensemble : Mettons fin à la pauvreté persistante en respectant toutes les personnes et notre planète.
    Gemeinsam die Zukunft gestalten: Anhaltende Armut beenden – Alle Menschen und unsere Erde respektieren.

  • 10.10.2021
    in between
    Hast du Lust auf ein unvergessliches Gespräch? Bist du neugierig, wie du denkst?
    10.10.2021   12:00 - ca. 14:00h

    in between

    Tom Zbinden "zBindeglied"

    Hast du Lust auf ein unvergessliches Gespräch?
    Bist du neugierig, wie du denkst?

    «in between» führt Gespräche im Dazwischen, die anstossen und verbinden. Denn ist es nicht so. Wir sprechen heute nicht mehr wirklich miteinander. Was schade ist, denn alle Antworten auf deine Fragen sind bereits da. «in between» lädt Menschen ein, im Austausch intuitiv miteinander zu denken. Wir denken gemeinsam an Ideen und Möglichkeiten, die das Leben positiv beeinflussen. Jede teilnehmende Person gibt her, was sie kann und nimmt mit nach Hause, was sie braucht.

    Werde jetzt Teil von interessanten und unterhaltsamen Stunden und melde dich an:
    www.in-between.me

    Richtpreis 25.-/Pers.

    Anlass OHNE Zertifikatspflicht.

  • 08.10.2021
    Vernissage exposition „Quart monde – Vierte Welt“
    Vernissage - Eröffnung der Ausstellung. Begrüßung durch Marie-Claire Droz und Noldi Christen, ständige Freiwillige von ATD Vierte Welt. Introduction, présentation de l’exposition. Accueil par Marie-Claire Droz et Noldi Christen, volontaires permanents du Mouvement ATD Quart Monde.
    08.10.2021   17 - 19h

    Vernissage exposition „Quart monde – Vierte Welt“

  • 02.10.2021
    Der Regenwald – einzigartig, geheimnisvoll, bedroht
    Live Reportage mit dem Biologen Dr. Stefan Rother. GREEN BOOTS nimmt dich mit auf eine spannende und informative Reise durch die tropischen Wälder von Costa Rica bis Borneo. Du benötigst für diesen Anlass ein Covid-Zertifikat.
    02.10.2021   18:00h

    Der Regenwald – einzigartig, geheimnisvoll, bedroht

    GREEN BOOTS nimmt dich mit auf eine spannende und informative Reise durch die tropischen Wälder von Costa Rica bis Borneo. Gemeinsam mit dem Biologen Dr. Stefan Rother tauchen wir ein in die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt dieses geheimnisvollen, aber bedrohten Lebensraums.

    Eintritt frei, anschliessend Apero

    https://www.green-boots.ch

  • 29.09.2021
    TING Community-Grundeinkommen
    Die Ting.Community unterstützt ihre Mitglieder darin, sinnhafte Vorhaben umzusetzen. Wie das geht erfährst du hier. Anlass ohne Zertifikatspflicht.
    29.09.2021   18:30 - 19:30h

    TING Community-Grundeinkommen

    Ondine Riesen und Der ORT

    Community-Grundeinkommen vorgestellt durch die Bieler Mitgründerin Ondine Riesen in diesem Vortrag.

    Die Ting.Community unterstützt ihre Mitglieder darin, sinnhafte Vorhaben umzusetzen.

    Wie? Indem sie eigenes Geld anhäuft und es als Community-Grundeinkommen an einzelne Mitglieder auszahlt. Warum? Weil auch Change Maker Miete bezahlen müssen.

    Du erfährst hier wie das geht, warum der Migros Pionierfonds Ting fördert und welche Vorhaben eine Chance auf Weiterentwicklung haben.

    https://www.ting.community

  • 21.09.2021
    Recompi
    Le projet Recompi récupère les ordinateurs agés issus du service École et Sport de la Ville de Bienne et les réinstalle pour permettre à des personnes n'ayant pas accès à un ordinateur chez eux de pouvoir déveloper leur compétences digitales. - Dieses Projekt richtet sich in erster Linie an junge Menschen in Ausbildung, Flüchtlinge, Sozialhilfeempfänger etc. Diese Computer werden kostenlos angeboten
    21.09.2021   17 - 19h

    Recompi

    BricoLAB

    Le projet est basé sur les logiciels libres, qui ont l’avantage d’être simples, pauvres en resource et gratuits (ubuntu linux, libreoffice). Les moyens nécessaires pour avoir accès aux services à distance sont également installés (p.ex. email, ms teams, etc). Ce projet repose sur la participation bénévole et un soutien financier minimal qui reste encore à trouver (frais de stockage, composants additionels, frais de transport).

    https://bricolab.ch/recompi/

    Das Projekt basiert auf Open-Source-Software, die den Vorteil hat, einfach, ressourcenschonend und kostenlos zu sein (ubuntu linux, libreoffice). Die notwendigen Mittel für den Zugriff auf Remote-Dienste sind ebenfalls installiert (z. B. E-Mail, MS Teams usw.). Dieses Projekt lebt von freiwilliger Mithilfe und einer minimalen finanziellen Unterstützung, die noch gefunden werden muss (Lagerkosten, zusätzliche Komponenten, Transportkosten).

  • 21.09.2021
    Grünes Biel: Grünes Bauen im Jahr 2050 – Bienne verte : la construction verte en 2050
    Discussion; Que signifie pour toi la construction écologique ? Comment voulons-nous et devons-nous habiter à l'avenir ? Et quelles mesures peuvent être prises dans la ville de Bienne pour y parvenir ? - Diskussion; Was bedeutet grünes Bauen für Dich? Wie wollen und sollten wir in Zukunft wohnen? Und welche Massnahmen können in der Stadt Biel dafür getroffen werden? Covid Zertifikatspflicht
    21.09.2021   19:15h - 21:15h

    Grünes Biel: Grünes Bauen im Jahr 2050 – Bienne verte : la construction verte en 2050

    Grüne Biel - les vert-e-s

    Was bedeutet grünes Bauen für Dich? Wie wollen und sollten wir in Zukunft wohnen? Und welche Massnahmen können in der Stadt Biel dafür getroffen werden?

    Stadtwanderer Benedikt Loderer hat einige Gedanken dazu bereits in einem Brief aus der Zukunft zusammengefasst – dieser dient uns als Input für die weitere Diskussion.

    Diskutiere mit uns und bringe Dich ein.

    Anmeldung erwünscht

    Brief aus der Zukunft

    Que signifie pour toi la construction écologique ? Comment voulons-nous et devons-nous habiter à l’avenir ? Et quelles mesures peuvent être prises dans la ville de Bienne pour y parvenir ?

    Le « randonneur urbain » Benedikt Loderer a déjà résumé quelques réflexions à ce sujet dans une lettre du futur – celle-ci servira de base à la discussion à venir.

    Discute avec nous et implique-toi.

    Inscription souhaitée

  • 15.09.2021
    Wie will ich wohnen?
    Workshop: Wieviele Quadratmeter brauche ich wirklich? Persönliche Wohnform - zukünftiger Bedürfnisse. Was hat Partizipation im Planungsprozess mit meiner Wohnform zu tun? Einlass ohne Covid-Zertifikat.
    15.09.2021   19:00-21:00h

    Wie will ich wohnen?

    Verein IG Selbstbestimmtes Wohnen

    17 – 19h Ausstellung „wiewollenwirwohnen“ einige Mitgliedern des Vereins „IG selbstbestimmtes Wohnen“ sind anwesend.

    19 – 21h Workshop: persönliche Wohnform – zukünftiger Bedürfnisse. Was hat Partizipation im Planungsprozess mit meiner Wohnform zu tun? Lerne nebenbei auch den Verein IG Selbstbestimmtes Wohnen kennen.

    Weitere Informationen:

    Ausstellung www.wiewollenwirwohnen.ch

    Verein IG Selbstbestimmtes Wohnen www.räumefürträume.ch

  • 08.09.2021
    Sexuelle Vielfalt in Familien
    Referat; Sexuelle Vielfalt ist ein spannendes Thema in der Öffentlichkeit. Doch wie kann dies in Familien gelebt werden?
    08.09.2021   19 - 20:30h

    Sexuelle Vielfalt in Familien

    Arbeitskreis für Zeitfragen

    Sexuelle Vielfalt ist ein spannendes Thema in der Öffentlichkeit. Doch wie kann dies in Familien gelebt werden?

    Eltern und Vertrauenspersonen von Kindern und Jugendlichen können einen grossen Beitrag leisten, indem sie sich erschüttern lassen und mit den jungen Menschen auf den Weg gehen. Natürlich stellen sich dabei viele Fragen und es ist wichtig zu wissen, dass auch andere auf diesem Weg sind. Kirche verstehen wir als Ort des Nachdenkens und Austauschens. Es geht nicht darum, etwas besser zu wissen, sondern zuhören zu können und zu verstehen. Genau dies ist auch ein Grundsatz in der Sexualerziehung. Wir fragen nach: Was sind die medizinischen Fakten? Was hilft und was erschwert das Gespräch? Wie geht es den Jugendlichen heute und ihren Eltern? Was sind Regenbogenfamilien? Eltern von anderssexuellen Jugendlichen, Grosseltern und Freund*innen, Regenbogenfamilien und alle, die sich Gedanken zur Ehe für alle machen, sind zum Austausch eingeladen.

    Referat von Dr. med. Marina Costa, Fachexpertin für Sexualaufklärung und ehem. Schulärztin der Stadt Zürich.

    Info: noël.tshibangu@ref-bielbienne.ch

    Flyer

  • 27.08.2021
    Conference; Eco-anxiété: un pas vers une vie pleine de sens?
    Faut-il positiver pour vivre une vie qui a du sens ? Et si une forme d’inquiétude pour le monde était une bonne nouvelle ? Regardons ensemble la direction que l’éco-anxiété nous suggère. Car le bon sens nous amène à développer un regard lucide et à prendre soin de ce qui nous permet de vivre.
    27.08.2021   19h30 - 20h30

    Conference; Eco-anxiété: un pas vers une vie pleine de sens?

    le bon sens - Sophie Perdrix

    Faut-il positiver pour vivre une vie qui a du sens ?

    Pollution, chute de la biodiversité, déréglement climatique, inégalités croissantes,… face à ces nouvelles, il est parfois difficile de regarder le bon côté des choses. Par ailleurs, beaucoup de personnes aspirent aujourd’hui à redonner du sens à leur vie professionnelle et se demandent comment et où trouver un emploi épanouissant qui contribue à une économie humainement et écologiquement prospère.

    Et si une forme d’inquiétude pour le monde était une bonne nouvelle ?

    Celle d’écouter nos ressentis, de réveiller notre esprit critique et notre pouvoir d’agir. La situation globale est inquiétante mais il n’est jamais trop tard pour agir. Cela pourrait même donner un sens à nos vies et à nos carrières…!? Regardons ensemble la direction que l’éco-anxiété nous suggère. Car le bon sens nous amène à développer un regard lucide et à prendre soin de ce qui nous permet de vivre.

    Bienvenue à toutes et à tous!

    Entrée libre – Chapeau à la sortie

    Plus d’informations sur: www.le-bon.sens.ch/actuel
    Inscription souhaitée mais non obligatoire: sperdrix@le-bon-sens.ch
  • 24.07.2021 - 08.08.2021
    Sommerpause – vacances d`été
    Der ORT bleibt für die Öffentlichkeit geschlossen. Der ORT reste fermé au public.
    24.07.2021 - 08.08.2021

    Sommerpause – vacances d`été

    Si tu as besoin d’espace pendant cette période, contacte-nous.

    Falls du in dieser Zeit Raum benötigst, nimm mit uns Kontakt auf.

    christine@der-ort.ch

     

     

  • 15.07.2021
    Atelier Sisu*- couture upcycling et récup
    Vous cousez un sac ou une pochette à partir de matériel recyclé, vous créez un sac ou un nécessaire de toilette. Atelier avec Pascale Berlincourt
    15.07.2021   9:30 - 11:45h

    Atelier Sisu*- couture upcycling et récup

    Pascale Berlincourt

    Sisu* – ateliers créatifs, couture, tricot, rencontres, récup, diy, upcycling et + !

    Vous cousez un sac ou une pochette à partir de matériel recyclé, vous créez un sac ou un nécessaire de toilette.

    Participation finanfcière env. 5.-

    Pascale Berlincourt 077 412 42 66

  • 13.07.2021 - 15.07.2021
    Formation „gouvernance partagée“
    "Piloter une organisation agile" du 13 au 15 juillet. Nous parlons de gouvernance partagée pour décrire l’ensemble les processus, règles et organes permettant aux membres d’une organisation de prendre des décisions pour aller vers un but commun en évitant les abus de pouvoir.
    13.07.2021 - 15.07.2021   9 - 17h

    Formation „gouvernance partagée“

    benjamin.c@instantz.org, www.instantz.org
    QU’EST CE QUE LA GOUVERNANCE PARTAGÉE ?
    Nous parlons de gouvernance partagée pour décrire l’ensemble les processus, règles et organes permettant aux membres d’une organisation de prendre des décisions pour aller vers un but commun en évitant les abus de pouvoir.
    Cette formation en gouvernance partagée vous aidera pour :
    Remettre du sens au cœur de votre projet et la motivation au sein de vos collaborateurs
    Rétablir la confiance et la motivation au sein de vos collaborateurs
    Apporter de la clarté dans vos processus de gestion de projet et gagner en efficacité dans vos réunions
    Maitriser les différentes façons de prendre des décisions en équipe et éviter ainsi de nombreuses frustrations
    Anticiper les conflits et les percevoir comme une opportunité pour grandir ensemble
    Faire évoluer la structure d’une organisation au fil du projet, sans devoir attendre une crise
    Comprendre les dynamiques de groupe et tirer profit de l’intelligence collective d’une équipe

    À QUI S’ADRESSE CETTE FORMATION ?
    Membres d’association/NGO, employés TPE/PME, managers, RH, cadres, entrepreneurs, coachs, facilitateurs, et toute personne intéressée par un nouveau modèle de management plus équilibré : ni trop autoritaire, ni trop consensuel pour plus de sens et d’engagement au sein de l’organisation.
    Aucun prérequis nécessaire.
    TÉMOIGNAGES
    „Une des meilleure si pas LA meilleure des formation de pilotage „agile“ que je connaisse. Un fil rouge clair, beaucoup d’outils piochés dans diverses techniques de gouvernance partagée mises à la sauce „Instant Z“. (…) Bref, David et Benjamin sont de vrais facilitateurs, passeurs de savoir et d’expériences… à suivre sans modération !“ – Carole
    „Cette formation m’a permis de découvrir de nouvelles formes d’organisations plus humaines, d’animer des séances de manière efficace et productive et de faire de belles rencontres.“ – Martin
  • 08.07.2021
    „Vivir bien“ ein anderes Konzept des Gemeinwohls
    In Zeiten der In-Frage-Stellung unserer Lebensweise ist es sinnvoll, andere Konzept des Gemeinwohls zu betrachten. Edith Ugolini stellt das ganzheitliche Lebenskonzept aus Boliven "Vivir bien" vor.
    08.07.2021   19h

    „Vivir bien“ ein anderes Konzept des Gemeinwohls

    In Zeiten der In-Frage-Stellung unserer Lebensweise ist es sinnvoll, andere Konzept des Gemeinwohls zu betrachten. Edith Ugolini stellt das ganzheitliche Lebenskonzept aus Boliven „Vivir bien“ vor. Nachhaltigkeit, Leben in Vielfalt und das Finden immer neuer Gleichgewichte stehen dabei iim Mittelpunt. Mit anschliessender Diskussion.

  • 01.07.2021
    „Ballanden am Fluss“ Lesung mit Geri Pfister
    Drei Männer leben am gleichen Fluss. Alle drei sind betroffen von einer unheilbaren, fortschreitenden Krankheit, Morbus Parkinson. Öffentliche Lesung durch Gerhard Pfister, Autor des Buches « Balladen am Fluss ». 
    01.07.2021   19:30h

    „Ballanden am Fluss“ Lesung mit Geri Pfister

    Öffentliche Lesung durch Gerhard Pfister, Autor des Buches « Balladen am Fluss ».

    Drei Männer leben am gleichen Fluss. Alle drei sind betroffen von einer unheilbaren, fortschreitenden Krankheit, Morbus Parkinson. Sie erleben die Krankheit als Konflikt mit sich selbst und mit ihrer Umwelt. Der Ich-Erzähler, der Mann in der Mitte, sucht das Verbindende. Er lässt sich dabei von musikalischen Motiven leiten, die aus dem Fundus seiner Erinnerungen aufsteigen. Die Balladen entlang der Aare am Jurasüdfuss führen auch zurück zu den Leiden der Vorfahren. Nach Babylon, an den Mississippi, die Beresina und in die Pontinischen Sümpfe.

    Gerhard Pfister, 1947. Soziologe, Entwicklungskoordinator, Mediator. Aufgewachsen im Zürcher Oberland. Studium in Zürich und Ostafrika. 1977 bis 2007 im Dienst der Schweizer Entwicklungszusammenarbeit (DEZA). Mehrjährige Aufenthalte in Afrika und Asien. Frühpensioniert. Lebt zweisprachig im Raum Biel/Bienne.

  • 18.06.2021 - 20.06.2021
    Community-Building Workshop
    Der offene Community-Building Workshop für alle die erfahren und erleben möchten, was Community – was »Gemeinschaft« – eigentlich ist.
    18.06.2021 - 20.06.2021   18h

    Community-Building Workshop

    YOYO - Andreas Reese

    Der offene Community-Building Workshop für alle die erfahren und erleben möchten, was Community – was »Gemeinschaft« – eigentlich ist.

    Die Kraft echter Gemeinschaft

    Die Kraft und Magie echter Gemeinschaft zeigt sich durch offene und reichhaltige Kommunikation auf der Basis aussergewöhnlichen Respekts.
    Die Zeit ist reif dafür, die Welt braucht dringend Wege um Gegensätze zu verbinden: viele Menschen und auch Teams, Organisationen und Communities suchen danach. Auf persönlicher wie kollektiver Ebene sind wir gefordert, Unterschieden ihre Bedrohlichkeit zu nehmen und vielmehr den Reichtum, der in ihnen liegt, nutzbar zu machen.

    Kurskosten:

    Normalpreis: CHF 230
    weitere vergünstigte Optionen (Freundespreise …) siehe Website

    Was ist Community Building?

    Wir erlernen und praktizieren den originalen Community Building (CB) Gruppenprozess, wie er von M. Scott Peck entwickelt und in seinen Büchern „The Road Less Travelled“ und „The Different Drum“ vorgestellt wurde. Bei einem CB-Workshop ist es das Ziel der Gruppe, eine lebendige Gemeinschaft zu erfahren und zu erleben.

    FLYER

    MEHR INFO und ANMELDUNG

  • 16.06.2021 - 14.07.2021
    Vernissage „des rides plein la tête“
    Vernissage de l’exposition de photos des pensionnaires du Home pour personnes âgées Horizonte à San Marcos. Un petit apéro sera offert de l’Association de Jumelage Bienne-San Marcos (Nicaragua). Vernissage der Ausstellung von Fotos der BewohnerInnen des Betagtenheims Horizonte in San Marcos. Der Verein Städtepartnerschaft Biel/Bienne-San Marcos (Nicaragua) lädt zudem zu einem kleinen Apéro ein.
    16.06.2021 - 14.07.2021   18:00h

    Vernissage „des rides plein la tête“

    L’Association de Jumelage Bienne-San Marcos (Nicaragua) présente une exposition de photos des pensionnaires du Home pour personnes âgées Horizonte à San Marcos. Les photos en noir et blanc révèlent des visages burinés par les années dans toute leur beauté et dignité.

    Maria Isabel Perez Garcia est la photographe qui a exécuté cette série de portrait en solidarité avec le home Horizonte. Il est important pour elle de traiter des thèmes sociaux dans son travail en y reflétant la réalité.

    Der Verein Städtepartnerschaft Biel/Bienne-San Marcos (Nicaragua) präsentiert in dieser Ausstellung Fotos der BewohnerInnen des Betagtenheims Horizonte in San Marcos. – Die Schwarz-Weiß-Fotos offenbaren die Schönheit und Würde von Gesichtern und deren Spuren, die das Leben gezeichnet hat. 

    Die Fotografin Maria Isabel Perez Garcia hat diese Serie von Porträts in Solidarität mit dem Horizonte-Heim ausgeführt. Es ist ihr wichtig, sich in ihrer Arbeit mit sozialen Themen auseinanderzusetzen, indem sie die Realität widerspiegelt.

    Flyer A5,RZ,korr->web

  • 14.06.2021
    Feministischer STREIK – GRÈVE feministe
    Der ORT schliesst um 15h. Begleite uns auf den Zentralplatz!
    14.06.2021   à partir de 15h geschlossen

    Feministischer STREIK – GRÈVE feministe

  • 12.06.2021 - 14.06.2021
    „ARTenvielfalt“ letzter Ausstellungstag
    Abholtag. Die Ausstellung geht heute zu Ende. Bitte hole deine gekauften Kunstwerke ab.
    12.06.2021 - 14.06.2021   10 -14h

    „ARTenvielfalt“ letzter Ausstellungstag

  • 11.06.2021
    Leben mit Menschen – Pflanzen und Tiere in der Stadt; Fokus Tiere
    Exkursion in der Stadt Auf einem Rundgang erkunden wir die grünen Flecken im Asphaltdschungel, bestaunen verschiedene Lebensräume und entdecken ihre Bewohner.
    11.06.2021   19:00-21:00h

    Leben mit Menschen – Pflanzen und Tiere in der Stadt; Fokus Tiere

    Chrigi Wittker
    Exkursion in der Stadt
    Wir besuchen die wilden Bewohner unserer Stadt. Auf einem Rundgang erkunden wir die grünen Flecken im Asphaltdschungel, bestaunen verschiedene Lebensräume und entdecken ihre Bewohner. Vor der Exkursion gibt es Gelegenheit zum Besuch der Ausstellung ARTenvielfalt im ORT. Nehmen Sie sich die Zeit zum Einstimmen auf den Spaziergang.
    20.- für Erwachsene, 10.- für Kinder und Jugendliche
    18-20h Besammlung vor ORT
    Anmeldung bis 10. Juni mittags
    Chrigi Wittker
  • 10.06.2021
    Artenreiche Kleingärten auf Balkonen, Terrassen und Fenstersimsen
    Vortrag über die standortgerechte Bepflanzung von Gefässen.
    10.06.2021   19:00-21:00h

    Artenreiche Kleingärten auf Balkonen, Terrassen und Fenstersimsen

    Gartenberatung Anna Capol

    Artenreiche Kleingärten
    auf Balkonen, Terrassen und Fenstersimsen

    Auf kleinem Raum einen artenreichen Garten schaffen – aber wie? Was gedeiht wo, und was verträgt sich miteinander? Gärten auf Balkonen, Terrassen und Fenstersimsen sind zwar auf kleinem Raum angelegt, doch gestaltet sich ihr Kultivieren oft schwieriger als im Garten. Oft werden sie enthusiastisch angelegt, nur um wenig später scheinbar grundlos wieder einzugehen.
    Die standortgerechte Bepflanzung von Gefässen rund ums Haus bildet darum den Kern dieses Kurses. Dabei wird klar, welches Gemüse sich mit welcher Blume kombinieren lässt, wie man mit der Gefäss- und Substratswahl auf lokale Begebenheiten reagieren kann und wie man mit regelmässiger Nährstoffversorgung und Pflege die Pflanzen widerstandsfähig und gesund hält.

    Donnerstag 10. Juni 2021 19.00 bis 21:00, im Anschluss ist Zeit für individuelle Fragen. TeilnehmerInnenzahl auf 15 Personen beschränkt.

    Kurskosten 45.00 CHF

    Kursleitung Anna Capol

    Gartenberatung
    Anna Capol
    Obergässli 9
    2502 Biel
    079 813 45 88
  • 08.06.2021
    Pourquoi allons-nous vers notre EXTINCTION et comment l`éviter!
    Cette conférence à Der ORT aborde les derniers faits scientifiques sur le climat et la biodiversité. Que signifie un réchauffement global de 2°, 3°, 4°, ... voire plus ?
    08.06.2021   19:00 - 20:30

    Pourquoi allons-nous vers notre EXTINCTION et comment l`éviter!

    Cette conférence à Der ORT aborde les derniers faits scientifiques sur le climat et la biodiversité.

    Que signifie un réchauffement global de 2°, 3°, 4°, … voire plus ?Quelles espèces survivront au réchauffement climatique ? Y aura-t-il des zones inhabitables dans les années à venir ? Vont-elles nous influencer en Suisse ?

    Une seconde partie, plus courte, présente pourquoi et comment nous devons à présent nous rebeller contre un système qui nous mène vers notre extinction.

    FLYER Description conférence/ Inhalt Konferenz

    Cette conférence est gratuite et ouverte à tous et toutes.

  • 07.06.2021
    Gesunder Boden – gesunde Nahrung – gesunde Menschen 2
    Gesunden und fruchtbaren Boden aufbauen. Präsentation eines umgesetzten Projektes in der Stadt Biel/Bienne mit anschliessendem Workshop, in dem du die Qualität deiner Lebensmittel messen kannst. Questions et discussion aussi en français
    07.06.2021   19 - 21 Uhr

    Gesunder Boden – gesunde Nahrung – gesunde Menschen 2

    Urs Kellerhals

    Gesunden und fruchtbaren Boden aufbauen. Gesunde Lebensmittel mit hohen Nährwerten vor deiner Haustüre (brachliegende Flächen wiederbeleben, Terrasse, Balkon) kultivieren. Auf kleinster Fläche einen Menschen mit gesunden Lebensmitteln mit hohen Nährwerten ernähren.

    Präsentation eines umgesetzten Projektes in der Stadt Biel/Bienne mit anschliessendem Workshop, in dem du die Qualität deiner Lebensmittel messen kannst.

    Vortrag und Workshop mit Urs Kellerhals in Deutsch. Questions et discussion aussi en français.

    Regenerative Landwirtschaft, SAGEZU Biel/Bienne, Hortiplus, gesunde Lebensmittel mit hohen Nährwerten

    20.-/Erwachsene            10.-/Jugendliche

  • 04.06.2021
    Gesunder Boden – gesunde Nahrung – gesunde Menschen 1
    Zusatzdatum 7. Juni, siehe unten. Gesunden und fruchtbaren Boden aufbauen. Präsentation eines umgesetzten Projektes in der Stadt Biel/Bienne mit anschliessendem Workshop, in dem du die Qualität deiner Lebensmittel messen kannst. Questions et discussion aussi en français
    04.06.2021   19 - 21 Uhr

    Gesunder Boden – gesunde Nahrung – gesunde Menschen 1

    Urs Kellerhals

    Gesunden und fruchtbaren Boden aufbauen. Gesunde Lebensmittel mit hohen Nährwerten vor deiner Haustüre (brachliegende Flächen widerbeleben, Terrasse, Balkon) kultivieren. Auf kleinster Fläche einen Menschen mit gesunden Lebensmitteln mit hohen Nährwerten ernähren.

    Präsentation eines umgesetzten Projektes in der Stadt Biel/Bienne mit anschliessendem Workshop, in dem du die Qualität deiner Lebensmittel messen kannst.

    Vortrag und Workshop mit Urs Kellerhals in Deutsch. Questions et discussion aussi en français.

    Regenerative Landwirtschaft, SAGEZU Biel/Bienne, Hortiplus, gesunde Lebensmittel mit hohen Nährwerten

    20.-/Erwachsene            10.-/Jugendliche

  • 02.06.2021
    Leben mit Menschen – Pflanzen und Tiere in der Stadt; Fokus Bäume
    Exkursion in der Stadt Auf einem Rundgang erkunden wir die grünen Flecken im Asphaltdschungel, bestaunen verschiedene Lebensräume und entdecken ihre Bewohner.
    02.06.2021   18:00-20:00h

    Leben mit Menschen – Pflanzen und Tiere in der Stadt; Fokus Bäume

    Chrigi Wittker
    Exkursion in der Stadt
    Wir besuchen die wilden Bewohner unserer Stadt. Auf einem Rundgang erkunden wir die grünen Flecken im Asphaltdschungel, bestaunen verschiedene Lebensräume und entdecken ihre Bewohner. Vor der Exkursion gibt es Gelegenheit zum Besuch der Ausstellung ARTenvielfalt im ORT. Nehmen Sie sich die Zeit zum Einstimmen auf den Spaziergang.
    20.- für Erwachsene, 10.- für Kinder und Jugendliche
    18-20h Besammlung vor ORT
    Anmeldung bis 1. Juni mittags
    Chrigi Wittker
  • 01.06.2021
    Auf dem Weg zum AUSSTERBEN und was wir dagegen tun können
    Vortrag von XR (Extinction rebellion) Diese Konferenz am ORT befasst sich mit den neuesten wissenschaftlichen Fakten zum Thema Klima und Biodiversität. Was bedeutet eine globale Erwärmung von 2°, 3°, 4°, ... oder mehr?
    01.06.2021   19:00 - 20:30

    Auf dem Weg zum AUSSTERBEN und was wir dagegen tun können

    Diese Konferenz am ORT befasst sich mit den neuesten wissenschaftlichen Fakten zum Thema Klima und Biodiversität.

    Was bedeutet eine globale Erwärmung von 2°, 3°, 4°, … oder mehr? Welche Arten werden die globale Erwärmung überleben? Wird es in den kommenden Jahren unbewohnbare Gebiete geben? Werden in der Schweiz die Folgen der Klimaerwärmung spürbar sein? Oder sind sie es schon?

    In einem zweiten, kürzeren Teil wird dargestellt, warum und wie wir jetzt gegen ein System rebellieren müssen, das uns ins Aussterben führt.

    FLYER Inhalt Konferenz/Description conférence

    Diese Konferenz ist kostenlos und offen für alle.

  • 29.05.2021
    Fantastische Vögel und Girlanden aus Papier
    Fantastische Vögel und Girlanden aus Papier kreieren und nähen. Workshop
    29.05.2021   14 - 17 Uhr

    Fantastische Vögel und Girlanden aus Papier

    Katja Kaufeisen und der ORT

    Fantastische Vögel und Girlanden aus Papier kreieren und nähen.
    Ein Workshop mit Katja Kaufeisen

    Kollekte

     

  • 28.05.2021
    Filme für die Erde Pop-up Kino „Unser Boden, unser Erbe“
    „Unser Boden, unser Erbe“ zeigt, wie wichtig gesunde Böden sind. Aber auch wodurch sie bedroht werden und wie sich sich Landwirtschaft, Politik sowie Gesellschaft ändern müssen, damit fruchtbare Böden erhalten bzw. wiederhergestellt werden.
    28.05.2021   20:00h

    Filme für die Erde Pop-up Kino „Unser Boden, unser Erbe“

    Filme für die Erde Pop-up Kino & Der ORT

    Gesunde Böden sind unsere Lebensgrundlage. Sie tragen und nähren uns. Sie schenken uns Lebensmittel, gute Luft, sauberes Trinkwasser und speichern viel C02. Zugleich sind sie stark bedroht.

    „Unser Boden, unser Erbe“ zeigt, wie wichtig gesunde Böden sind. Aber auch wodurch sie bedroht werden und wie sich sich Landwirtschaft, Politik sowie Gesellschaft ändern müssen, damit fruchtbare Böden erhalten bzw. wiederhergestellt werden.

    Bio-Landwirt*innen, Aktivist*innen, Entscheidungsträger*innen, Wissenschaftler*innen, Ökonom*innen und konventionelle Landwirt*innen: Verschiedene Nutzergruppen kommen zu Wort und diskutieren, was wir für die Zukunft des Bodens tun können.

    Flyer

  • 22.05.2021
    Setzlingsverkauf vom Gartenprojekt „langSamer“
    Die Menschen vom Gartenprojekt "langSamer" vom Terrain Gurzelen verkaufen Setzlinge aus dem eigenen, biologischen Anbau. Erfahre mehr dazu...
    22.05.2021   9:00 - 12:00h

    Setzlingsverkauf vom Gartenprojekt „langSamer“

    Im Gartenprojekt „langSamer“ auf dem Terrain Gurzelen sollen Gemüse, Kräuter und Blumen ihrem Wesen gemäss wachsen und ihre Kraft entfalten dürfen. Sie werden gesät, gepflanzt, gepflegt von Menschen, die aus ihrer Lebenssituation heraus das Bedürfnis empfinden, sich mit dem Boden – unserer Lebensgrundlage – und den natürlichen Rhythmen zu verbinden. Der Zugang zur Mitarbeit ist niederschwellig. Die Lebensmittel gelangen zu Kunden (private Haushalte, Restaurants), welche sich im Sinne solidarischer Landwirtschaft für die Abnahme dessen verpflichten, was auf den von ihnen gemieteten Flächen gedeiht.

    Flyer

    Die Finanzierung des Projektes gründet neben dem Ertrag der Kulturen vor allem auf Spenden.

    BKB CH60 0079 0042 3414 6877 1

    Kontakt: Georges Waeber, waeber.g@bluewin .ch

  • 21.05.2021
    Setzlingsverkauf vom Gartenprojekt „langSamer“
    Die Menschen vom Gartenprojekt "langSamer" vom Terrain Gurzelen verkaufen Setzlinge aus dem eigenen, biologischen Anbau. Erfahre mehr dazu...
    21.05.2021   16:00 - 18:30h

    Setzlingsverkauf vom Gartenprojekt „langSamer“

    Im Gartenprojekt „langSamer“ auf dem Terrain Gurzelen sollen Gemüse, Kräuter und Blumen ihrem Wesen gemäss wachsen und ihre Kraft entfalten dürfen. Sie werden gesät, gepflanzt, gepflegt von Menschen, die aus ihrer Lebenssituation heraus das Bedürfnis empfinden, sich mit dem Boden – unserer Lebensgrundlage – und den natürlichen Rhythmen zu verbinden. Der Zugang zur Mitarbeit ist niederschwellig. Die Lebensmittel gelangen zu Kunden (private Haushalte, Restaurants), welche sich im Sinne solidarischer Landwirtschaft für die Abnahme dessen verpflichten, was auf den von ihnen gemieteten Flächen gedeiht.

    Flyer

    Die Finanzierung des Projektes gründet neben dem Ertrag der Kulturen vor allem auf Spenden.

    BKB CH60 0079 0042 3414 6877 1

    Kontakt: Georges Waeber, waeber.g@bluewin .ch

  • 20.05.2021
    Setzlingsverkauf vom Gartenprojekt „langSamer“
    Die Menschen vom Gartenprojekt "langSamer" vom Terrain Gurzelen verkaufen Setzlinge aus dem eigenen, biologischen Anbau. Erfahre mehr dazu...
    20.05.2021   17:00 - 20:00h

    Setzlingsverkauf vom Gartenprojekt „langSamer“

    Im Gartenprojekt „langSamer“ auf dem Terrain Gurzelen sollen Gemüse, Kräuter und Blumen ihrem Wesen gemäss wachsen und ihre Kraft entfalten dürfen. Sie werden gesät, gepflanzt, gepflegt von Menschen, die aus ihrer Lebenssituation heraus das Bedürfnis empfinden, sich mit dem Boden – unserer Lebensgrundlage – und den natürlichen Rhythmen zu verbinden. Der Zugang zur Mitarbeit ist niederschwellig. Die Lebensmittel gelangen zu Kunden (private Haushalte, Restaurants), welche sich im Sinne solidarischer Landwirtschaft für die Abnahme dessen verpflichten, was auf den von ihnen gemieteten Flächen gedeiht.

    Flyer

    Die Finanzierung des Projektes gründet neben dem Ertrag der Kulturen vor allem auf Spenden.

    BKB CH60 0079 0042 3414 6877 1

    Kontakt: Georges Waeber, waeber.g@bluewin .ch

  • 20.05.2021
    Robin Food Stammtisch
    Robin Food ist ein gemeinnütziger Verein, der Lebensmittel vor dem Abfall rettet und sich dafür stark macht, dass Lebensmittel nicht verschwendet werden. Robin Food est une association à but non lucratif qui sauve la nourriture des déchets et œuvre pour que la nourriture ne soit pas gaspillée.
    20.05.2021   20:00 - 21:00h

    Robin Food Stammtisch

    Robin Food ist ein gemeinnütziger Verein, der Lebensmittel vor dem Abfall rettet und sich dafür stark macht, dass Lebensmittel nicht verschwendet werden. Mit unseren zwei Standorten in Biel: Fabrikgässli und Gurzelen machen wir die geretteten Lebensmittel für alle kostenfrei zugänglich. Unser Team arbeitet auf freiwilliger Basis und freut sich über Unterstützung. Möchtest Du mehr wissen, so komm doch am Donnerstag 20. Mai 2021 um 20 Uhr zum Robin Food Stammtisch.

    Robin Food est une association à but non lucratif qui sauve la nourriture des déchets et œuvre pour que la nourriture ne soit pas gaspillée. Avec nos deux frigos à Bienne : Fabrikgässli et Gurzelen, nous mettons gratuitement à la disposition de tous les aliments sauvés. Notre équipe travaille sur la base bénévolement et accepte volontiers tout soutien. Si vous voulez en savoir plus, venez au Robin Food Stammtisch le jeudi 20 mai 2021 à 20 heures.

  • 18.05.2021
    Samen betrachten (für Kindern ab 5 Jahren)
    Eine interaktive Ausstellung. Wir betrachten, staunen, rätseln - schauen die, aus denen alles pflanzliche Leben erwächst, einmal ganz genau an.
    18.05.2021   16 -18 Uhr

    Samen betrachten (für Kindern ab 5 Jahren)

    Janosch Szabo, Tomatenfuchs und Saatgutbörsen-Organisator
    Eine interaktive Ausstellung
    Die faszinierende vielfältige Welt der Samen auf einem grossen Tisch. Wir betrachten, staunen, rätseln – schauen die, aus denen alles pflanzliche Leben erwächst, einmal ganz genau an. Und erfahren mittels kurzen Inputs von Tomatenfuchs und Saatgutbörsen-Organisator Janosch Szabo hie und da etwas über den einen oder anderen Samen und seine Eigenschaften.
    Kollekte: Richtpreis Fr. 10.–
  • 18.05.2021
    Samen betrachten (für Erwachsenen)
    Eine interaktive Ausstellung. Wir betrachten, staunen, rätseln - schauen die, aus denen alles pflanzliche Leben erwächst, einmal ganz genau an.
    18.05.2021   18:30 - 20:30 Uhr

    Samen betrachten (für Erwachsenen)

    Janosch Szabo, Tomatenfuchs und Saatgutbörsen-Organisator
    Eine interaktive Ausstellung
    Die faszinierende vielfältige Welt der Samen auf einem grossen Tisch. Wir betrachten, staunen, rätseln – schauen die, aus denen alles pflanzliche Leben erwächst, einmal ganz genau an. Und erfahren mittels kurzen Inputs von Tomatenfuchs und Saatgutbörsen-Organisator Janosch Szabo hie und da etwas über den einen oder anderen Samen und seine Eigenschaften.
    Kollekte: Richtpreis Fr. 15.–
  • 15.05.2021 - 14.06.2021
    Vernissage „ARTenvielfalt“
    ARTenvielfalt , Vielfalt in der Natur, Vielfalt in meinen Kreationen, das Thema meiner Ausstellung.
    15.05.2021 - 14.06.2021   17:00h

    Vernissage „ARTenvielfalt“

    ARTenvielfalt , Vielfalt in der Natur, Vielfalt in meinen Kreationen, das Thema meiner Ausstellung.

    Hauptsächlich Keramikarbeiten, aber auch kleine Käferbilder, Papiervögel, Webbilder…Artenvielfalt in Material und Ausdruck.

    Die Bielerband „Hermanos Perdidos“ eröffnen mit ihrer Musik die Ausstellung. Neue und alte Lieder

    Hermanos Perdidos

    Die Besucheranzahl ist wegen der Pandemie eingeschränkt. Wir bitten dich, die aktuellen Angaben vor ORT einzuhalten, danke.

  • 12.05.2021
    Die menschliche Ressource des 21. Jahrhunderts – Das Träumen
    Bis vor kurzem lebten wir in einer «komplizierten» Welt. Die Zeichen der Zeit sind Zeichen einer neuen Ära. Willkommen in einer "komplexen" Welt. Ein Input-Referat, Experiment vor ORT zum Thema
    12.05.2021   18:30 - 20 Uhr

    Die menschliche Ressource des 21. Jahrhunderts – Das Träumen

    Die menschliche Resource des 21. Jahrhunderts – Das Träumen

    Bis vor kurzem lebten wir in einer «komplizierten» Welt. Das Leben war schwierig und mühsam. Mit Disziplin und nötigen Anstrengung konnten wir fast alle Lebenswidrigkeiten hin zu einem besseren Leben lösen.


    Die Zeichen der Zeit – Bevölkerungswachstum, Klima- und Finanzkrise, sprich alle exponnenziell wachsenden Phänomene, neuerdings Covid-19 – sind Zeichen einer neuen Ära. Willkommen in einer komplexen Welt (alles ist miteinander verbunden!). Der Ausgangspunkt, das Problem (A) ist klar, das Ziel jedoch völlig offen…

    Wie können wir als Menschheit mit dieser neuen Situation «dealen». In uns wohnt längst ein Wahrnehmungsorgan, das Komplexität sprichwörtlich in seiner DNA mitführt. Die Intuition! Das Träumen ist die Sprache der Intuition. Unsere Zukunft lässt sich aus unseren Träumen ablesen… mit den Worten C.G. Jungs: «Durch das Träumen kommt das unbewusste Kollektive zum Menschen».

    Ein Input-Referat und Experiment mit Martin Albisetti
  • 07.05.2021
    Nos ressources dans les temps d’incertitude
    Comment passer de « On ne peut rien y faire » à « Pourquoi pas… » ? Atelier facilité par Pascale Berlincourt et Anne Howald Balz
    07.05.2021   19:00 - 21:30

    Nos ressources dans les temps d’incertitude

    Pascale Berlincourt, Anne Howald Balz

    Nos ressources dans les temps d’incertitude

    Comment passer de « On ne peut rien y faire » à « Pourquoi pas… » ?

    Le projet de cet atelier est de nous permettre de découvrir quelles ont été nos ressources durant cette année de pandémie et durant les crises de nos vies, de les reconnaître, les partager afin de pouvoir les mobiliser consciemment pour aborder et traverser les temps incertains à venir.

    Une méditation-visualisation, des moments de créativité et de partage seront les supports de notre cheminement.

    Le même atelier est programmé deux fois :
    les jeudi 29 avril et vendredi 7 mai de 19h à 21h30 environ

    Facilitatrices :
    Pascale Berlincourt, infirmière en psychiatrie et créatrice textile.
    Anne Howald Balz, psychologue – psychothérapeute.

    Prix : 30.- (ce prix comprend la location de la salle et le matériel et l’animation)
    Le prix ne doit pas vous empêcher de participer. Contactez-nous s’il représentait un problème pour vous…

    Inscription jusqu’au 02.mai : pascale@berlincourt.ch

  • 06.05.2021
    atelier SISU* le sac Boro et Sashiko
    Upcycling, tricot, simplicité couture, solidarité, récup, rencontres, just do it, Fair wear, créativité...
    06.05.2021   19:00 - 21:30

    atelier SISU* le sac Boro et Sashiko

    Pascale Berlincourt

    Le sac Boro et Sashiko

    Upcycling, tricot, simplicité couture, solidarité, récup, rencontres, just do it, Fair wear, dréativié…

    Prix de l`atelier: Fr. 15.- solidaire, gratuit si sans ressources financières.

    Flyer

    Pascale Berlincourt 077 412 42 66

  • 29.04.2021
    Nos ressources dans les temps d’incertitude
    Comment passer de « On ne peut rien y faire » à « Pourquoi pas… » ? Atelier facilité par Pascale Berlincourt et Anne Howald Balz
    29.04.2021   19:00 - 21:30

    Nos ressources dans les temps d’incertitude

    Pascale Berlincourt, Anne Howald Balz

    Nos ressources dans les temps d’incertitude

    Comment passer de « On ne peut rien y faire » à « Pourquoi pas… » ?

    Le projet de cet atelier est de nous permettre de découvrir quelles ont été nos ressources durant cette année de pandémie et durant les crises de nos vies, de les reconnaître, les partager afin de pouvoir les mobiliser consciemment pour aborder et traverser les temps incertains à venir.

    Une méditation-visualisation, des moments de créativité et de partage seront les supports de notre cheminement.

    Le même atelier est programmé deux fois :
    les jeudi 29 avril et vendredi 7 mai de 19h à 21h30 environ

    Facilitatrices :
    Pascale Berlincourt, infirmière en psychiatrie et créatrice textile.
    Anne Howald Balz, psychologue – psychothérapeute.

    Prix : 30.- (ce prix comprend la location de la salle et le matériel et l’animation)
    Le prix ne doit pas vous empêcher de participer. Contactez-nous s’il représentait un problème pour vous…

    Inscription jusqu’au 25 avril : pascale@berlincourt.ch ou annehb@bluewin.ch

  • 19.04.2021 - 14.05.2021
    Eröffnung Ausstellung „Der springende Punkt“
    Eröffnung der Ausstellung "Der springende Punkt"
    19.04.2021 - 14.05.2021   17:00h

    Eröffnung Ausstellung „Der springende Punkt“

    Victoria Rodriguez

    Erlebe das Orakel für den Alltag: der springende Punkt. Lass Dich vom Zufall überraschen und inspirieren. Verkauf des Kartensets vor ORT.

    Flyer-der springende Punkt

    Der springende Punkt

     

  • 07.04.2021
    Vivre Ensemble Bienne
    Échanger des informations sur la vie quotidienne, l'intégration, l'éducation,.. Informationen über Alltag in Biel, Integration und Erziehung,... Cette semaine: "Répons à toute les questions concernant le permis soit F, B,et C"
    07.04.2021   14:00 - 16:00h

    Vivre Ensemble Bienne

    Association vivre ensemble
    Chaque mercredi de 14:00-16:00 nous serons ravie de vous accueillir à DerOrt (Rue du marché 34, Bienne) afin d’échanger des informations sur la vie quotidienne, l’intégration, l’éducation,..
    Aujourd’hui le thème sera l’intégration professionnelle
    كل يوم اربعاء سنكون متواجدين من الساعة الثانية لغاية الساعة الرابعة من بعد الظهر في DerOrt Rue du marché 34 لنتبادل سويا النقاش بمواضيع مختلفة ونستفيد من المعلومات المتاحة لليوم موضوعنا سيدور حول الاندماج المتخصص( الاقتصادي) بما يتضمن من مواضيع حول اللغة، العمل وحتى كيفية دفع تكاليف التعليم.
    مرحبا بالجميع
    Association Vivre Ensemble
    Association non lucratif
    Nous sommes tous égaux quelque soit nos origines et nos couleurs de peaux.
  • 27.03.2021
    Brechó Madalena`s
    Flohmarkt zu Gunsten von Madalena`s. Tous les revenus de la vente du matériel sont investis dans l`action sociale.
    27.03.2021   11:00-15:00h

    Brechó Madalena`s

    Madalena`s

    Nichts geht verloren, alles wird wiederverwertet. Materialen für den Flohmarkt können bereits im voraus bei Madalena`s abgegeben werden. Toda renda arrecadada com a venda do material será investida em ação social.

     

  • 15.03.2021
    blume de bitume
    Eröffnung der Ausstellung "Format 15-14" März-April. Autos sind überall, aber es ist nie zu spät, damit anzufangen, anders zu leben. Träume können weit reichen. Ein Familienprojekt Les voiture sont partout, mais il n'est jamais trop tard pour commencer à vivre autrement. Les rêves peuvent mener loin. Un projet familial
    15.03.2021

    blume de bitume

    Familie Houlmann Tschachtli

    „Blume de Bitume“

    Né d’un projet familial, ce livre exprime une vision : celle de villes où la nature remplacerait les voitures et où il ferait bon vivre. Linogravures et textes en français, allemand et italien composés à la main avec des caractères en plomb; imprimé dans l’atelier Officina Helvetica à Bienne. Edition limitée à 111 exemplaires.

    Das Buch „Blume de Bitume“ ist ein Familienprojekt mit einer Vision: Die von Städten, in denen die Natur das Auto ersetzt und wo Menschen sich entfalten können. Linolschnitte begleitet von deutschen, französischen und italienischen Texten im Bleisatz gesetzt; gedruckt in der Werkstatt der Officina Helvetica in BielAuflage auf 111 Exemplare limitiert. Weitere Informationenblume de bitume

  • 25.02.2021
    Comprendre et expérimenter la posture collaborative
    Anlass abgesagt
    25.02.2021   8:30 - 17:30h

    Comprendre et expérimenter la posture collaborative

    benjamin.c@instantz.org, https://instantz.org
    !!!ANNULÉ – ABGESAGT!!!
    Objectif général de formation:
    Cette formation vise à approfondir et expérimenter tout ce qui touche à la collaboration pour être mieux capable de la vivre au quotidien dans un groupe de travail.
    Au terme de la formation, vous êtes capables de:
    • Nommer les bienfaits de la synergie et de la collaboration et les dérives d’un modèle basé sur la compétition;
    • Identifier la phase de développement de votre équipe et sa dynamique de groupe pour mieux connaitre vos talents, forces et faiblesses et obtenir de meilleurs résultats ensemble;
    • Différencier les types de leadership pour connaitre leurs avantages et inconvénients quant à la mise en place d’une culture collaborative;
    • Appliquer l’entre-aide dans le groupe grâce à la méthode de co-développement pour mettre toute la puissance créatrice de l’équipe au service d’un seul de ses membres;
    • Expérimenter la confiance dans des jeux de rôles et nommer ses bienfaits pour établir une culture collaborative dans le travail en équipe

    Lien vers plus d`infos et réservation

  • 25.02.2021
    Infoabend zu den Klimagesprächen
    Möchtest Du Dein Leben auf Klimakurs bringen und möchtest gerne wissen, ob die "Klimagespräche" Dein Weg dazu sein könnte? Dann nimm am unkomplizierten Online-Infoabend vom 25. Februar teil.
    25.02.2021   19:30 - 20:30h

    Infoabend zu den Klimagesprächen

    Brot für Alle, Fastenopfer

    Du erhälst am Online-Infoabend Einblick in die Herangehensweise und den Inhalt der Klimagespräche. Wir werfen Fragen auf wie: Was hält uns davon ab, unser Leben zu ändern? Möchtest Du Dein Leben auf Klimakurs bringen, wissen wo du am meisten Verbesserungspotential hast? Die nächste Runde Klimagespräche in Biel startet Ende März. Die sechs Abende (25.3., 8.4., 6.5., 20.5., 3.6., 24.6.) finden vor ORT in Deutsch statt. Sie werden, wie auch der Infoabend, von Pascale Schnyder und Christine Walser moderiert.

  • 22.02.2021 - 26.03.2021
    6. Bieler Saatgutbörse – bourse de graines biennoise
    Die dezentrale, regionale, ganz reale Saatgutbörse 2021 mit einer Tauschkiste für Saatgut vor ORT. La bourse de graines 2021, régionale, décentralisée et bien réelle avec une boîte d`échange pour graines au ORT.
    22.02.2021 - 26.03.2021   9:00 - 17:00h

    6. Bieler Saatgutbörse – bourse de graines biennoise

    www.bielersaatgutboerse.ch

    Der Frühling steht vor der Tür, Zeit für die Bieler Saatgutbörse. Ja, auch dieses Jahr findet sie statt. Erstmals mit Tauschkisten an 5 Standorten. Eine davon im ORT. Ab sofort kann, wer genügend eigenes samenfestes Saatgut hat, dort schon mal gut angeschriebene Samentütchen mit kleinen Portionen vorbeibringen. Offiziell geht der Tausch dann am 26. Februar los – bis und mit 26. März. Willkommen zu den Öffnungzeiten: MO – FR 9 – 17 Uhr. saagutbörse2021_flyer_web

    www.bielersaatgutboerse.ch

  • 09.02.2021
    Dynamique collaborative: Communication assertive
    Anlass abgesagt
    09.02.2021   9:00 - 17:30h

    Dynamique collaborative: Communication assertive

    benjamin.c@instantz.org, https://instantz.org
    !!!ANNULÉ – ABGESAGT!!!
    Objectif général de formation
    Dans cet atelier, vous apprendrez les bases de l’Aikido Verbal, une technique permettant de se soustraire à l’agression verbale et de déstabiliser son assaillant. Ceci afin de reposer les bases d’un échange harmonieux permettant de s’écouter, se reconnaître et chercher une issue gagnant-gagnant. Vous identifierez les différentes postures les plus courantes dans ce type de situation, et apprendrez à choisir comment y répondre.
    Au terme de la formation, vous êtes capables de:
    • Repérer les facteurs de conflits
    • Comprendre, prévenir et gérer de manière respectueuse et constructive les situations conflictuelles
    • Distinguer les différents types de conflits (divergence de point de vue, problèmes relationnels, organisationnels)
    • Expérimenter des attitudes et des techniques permettant de gérer plus efficacement des situations vécues comme difficiles.
    • Développer sa capacité à exprimer clairement ses besoins
    • Développer sa capacité à trouver et mettre en oeuvre des solutions négociées aux conflits.

    Lien vers plus d’infos et réservation

     

  • 03.02.2021 - 05.02.2021
    Online: Gouvernance partagée : Designer un projet collaboratif
    Gouvernance partagée : Designer un projet collaboratif (3 jours) Dans cette formation, Instant Z vous propose d'explorer une méthodologie de gestion de projet participative reposant sur 4 étapes : la situation rêvée, la planification, la réalisation, la célébration.
    03.02.2021 - 05.02.2021   8:30 - 17:30h

    Online: Gouvernance partagée : Designer un projet collaboratif

    benjamin.c@instantz.org, https://instantz.org
    ONLINE:
    Objectif général de formation
    Cette approche est inspirée de la PermaCulture et permet d’appréhender de manière systémique les différentes étapes de vie d’un projet collectif. Elle est issue de la méthode Dragon Dreaming développée par John Croft et elle est compatible avec les principes de gouvernance partagée.
    Au terme de la formation, vous êtes capables de:
    • Clarifier les motivations individuelles pour co-créer une vision commune ;
    • Animer des réunions efficientes pour soutenir la réalisation de l’action ;
    • Prendre des décisions collectivement et de manière efficace ;
    • Structurer le projet et prioriser les actions en utilisant l’intelligence collective et l’imaginaire des membres;
    • Célébrer régulièrement le résultat et le chemin parcouru par le groupe ;
    • Réajuster régulièrement votre projet selon la réalité du terrain

    Lien vers plus d`infos et réservation

  • 01.02.2021
    Online: TEIKEI coffee – Informationsabend
    An diesem Abend erfährst Du, wo der Kaffee, der mit dem Segelschiff CO2 neutral nach Europa kommt, angepflanzt wird. In Biel gründen wir in Kooperation mit Der ORT eine TEIKEI Coffee Gemeinschaft.
    01.02.2021   19:00

    Online: TEIKEI coffee – Informationsabend

    Verein TEIKEI coffee Schweiz
    TEIKEI Coffee Schweiz
    Community supported coffee (CSA)
    An diesem Abend erfährst Du,
    – was die Gemeinschaften für die Kaffeeproduzenten in Mexiko bedeuten
    – wieso der Kaffee mit dem Segelschiff CO2 neutral nach Europa kommt
    – einige Kniffs wie Du dein Kaffeetrinkerlebnis beeinflussen kannst
    – wie Du Teil der Gemeinschaft wirst, deinen Kaffee vor ORT erhalten kannst und was die Kooperation in Biel bedeutet
    Der Abend wird online durchgeführt und Du kannst die Filtervariante des Kaffees an einem beliebigen Tag vor ORT testen kommen.
    Wir werden den Abend via Skype oder Zoom durchführen und bitten Dich uns eine kurze Anmeldung zu mailen, so dass wir Dir dann den Link zur Veranstaltung senden können. Kannst Du mit Skype arbeiten?
    Wir freuen uns auf die Begegnungen und stehen natürlich auch im Vorfeld für Auskünfte zur Verfügung.

  • 27.12.2020 - 18.01.2021
    Balance – Coach
    Während dem Jahresübergang und danach ist das Angebot “Balance und Coach“ eine Einladung an Dich - auch in Zeiten der Pandemie.
    27.12.2020 - 18.01.2021   09:00 - 11:00h

    Balance – Coach

    Frau Sommer vor ORT

    Das Angebot “Balance und Coach“ ist eine Einladung, an Dich in Zeiten der Pandemie. Die Gesellschaft hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Die immer mehr werdenden Herausforderungen in unserem Alltag lassen uns in ein scheinbares Chaos, Unruhe und Angst versetzen. Auf der ganzen Welt erleben Menschen die Pandemie unterschiedlich und jeder sucht seinen Weg, damit umzugehen. Verunsichert dich die Situation, wirkt sie auf dich chaotisch und unstabil?
    Du kannst die Zeit auch positiv nutzen und dich selbst weiterentwickeln. Wir sind gerade an einem sehr spannenden Punkt unserer Weltgeschichte angelangt. Du bist nicht alleine, immer mehr Menschen spüren jetzt das tiefe Bedürfnis unsere Werte, unsere Zukunft und die Welt zu verändern.
    Melde Dich und wir finden gemeinsam kreative Lösungsansätze.

    Balance-Coach-Deutsch

    Imaginez : Mme Sommer se consacre entièrement à toi ! Au milieu des défis de la pandémie, vous sentez-vous particulièrement seul ou désorienté dans les jours sombres da la transition de l`année?
    Mme Sommer a hâte de faire connaissance abec vous et de redécouvrir votre pouvoir créatif avec vous à l’extérieur ou à l’intérieur.

    Balance-Coach-français

    Balance-Coach-english

  • 22.12.2020
    Atelier créatif papier
    Plier photophore, pour illuminer votre table de fête, en papier. Du faltest aus (Alt-)Papier eine dekorative Kerzenglaslampe für Deinen festlichen Tisch. Avec inscription - Anmeldung (4 Personen)
    22.12.2020   14:00 - 17:00h

    Atelier créatif papier

    Claude Issert, artisan Créateur "atelier decoeco" Bienne

    Kerzenglaslampe für Deinen Tisch aus Papier (100% eco). Du wirst con Claude Isserte in den Ablauf eingeführt. Dazu gehören Faltenlinien zeichnen, schneiden, falten und durch Formen und Kleben die Lampe zusammenstellen. Du benötigst für diese einfache Ausführung keine besonderen Fähigkeiten (ab 14Jh). Selbst gemacht, wirst Du Dich über Dein einzigartiges und dekoratives Lämpchen besonders erfreuen!

    60.-/Pers. inkl. Material

    Atelier kreativ D
    Atelier créatif F

    Photophore, pour illuminer votre table, en papier 100 % écolo. Des modules vous seront présentés. Vous allez devoir tracer des lignes de plis, des découpes, des pliages, et procéder à la mise en forme et collage.
    C’est une réalisation facilement réalisable et qui ne nécessite aucune compétence particulière. Ouvert à tous dès 14 ans.
    Sur le concept du DIY (Do It Yourself) pratique et écologique, vous parviendrez à créer un objet unique et décoratif .

    60.-/pers. materiaux incl.

  • 21.12.2020
    Masken nähen – Coudre des masques
    Jeden Montag Nachmittag: Masken aus zertifiziertem Stoff selber nähen oder von Madeleine nähen lassen. Du leistest mit Deiner Stoffmaske einen wichtigen Beitrag zum Vermeiden von Abfall. Ohne Voranmeldung. Tous les lundis après-midi: Coudre soi-même des masques en tissu certifié ou le laisser faire par Madeleine. Grâce à ton masque en tissu tu contribues de manière importante à la diminution des déchets. Sans inscription préalable.
    21.12.2020   14:00-17:00

    Masken nähen – Coudre des masques

    Madeleine Fornerod et Der ORT

    Du wählst Dir Deinen Stoff selber aus und entscheidest Dich für eines der beiden zur Verfügung stehenden Schnittmuster. Ob Du Dich selbst hinter die Maschine wagst oder doch lieber von Madeleines Nähkünsten profitieren willst, spielt keine Rolle. Das zertifizierte Gewebe (HeiQ Viroblock) schützt Dich und Deine Liebsten effizient. Die Maske kannst Du einfach mit etwas Seife von Hand auswaschen und über Nacht trocknen lassen.

    Der Erlös geht als Unterstützung für den Projektaufbau an den ORT.

    Tu choisi ton tissu et te décides pour l’un des deux patrons à disposition. Que tu te mettes derrière la machine à coudre ou que tu préfères profiter des talents de couturière de Madeleine, ne joue aucun rôle. Le tissus certifié (HeiQ Viroblock) te protège toi et tes proches de manière efficace. Tu peux laver le masque à la main  simplement avec du savon et le laisser sécher durant la nuit.

    Le bénéfice soutiendra le projet le LIEU.

  • 10.12.2020
    Brechó Madalena`s
    Wohltätigkeitsbasar zu Gunsten von Madalena`s im Rahmen der Ausstellung "Pure Arte Mandalas"
    10.12.2020   1300-16:00h

    Brechó Madalena`s

    Madalena`s madalenas@hotmail.ch

    Nichts geht verloren, alles wird wiederverwertet. Materialen für den Flohmarkt können bereits im voraus bei Madalena`s abgegeben werden. Der Erlös des Brechó geht auch Zug

  • 02.12.2020
    Pataxó Solidarität – soirée informative Pataxó
    Die Situation der Pataxó-Indianer in Brasilien hat sich während der Coronakriese massiv verschärft. Der Vortrag wird auch per Zoom übertragen. La situation des Indiens Pataxó s'est massivement aggravée lors de la crise de la couronne. La conférence est également transmise via le zoom.
    02.12.2020   19:00

    Pataxó Solidarität – soirée informative Pataxó

    Madalena`s

    Die Situation der Pataxó-Indianer in Brasilien hat sich während der Coronakriese massiv verschärft. Lúcia erzählt vom Volk ihrer Grosseltern und was mit dem Erlös des verkauften Kunsthandwerks und der Bilder geschehen wird. Der Vortrag wird auch per Zoom übertragen.

    La situation des Indiens Pataxó s’est massivement aggravée lors de la crise de la couronne. Lúcia parle du peuple de ses grands-parents et de ce qu’il adviendra du produit de la vente de l’artisanat et des peintures. La conférence est également transmise via le zoom.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Pataxó

  • 19.11.2020
    Madalena`s konkret
    Magdalenas engagiert sich in der Prävention und Information gegen sexuelle Ausbeutung von Minderjährigen, Menschenhandel und häuslicher Gewalt. Heute gibt die Organisation Einblick in ihre Projekte in der Schweiz und in Brasilien.
    19.11.2020   19:00h

    Madalena`s konkret

    https://de.luciaameliamadalenas.com

    Magdalenas engagiert sich in der Prävention und Information gegen sexuelle Ausbeutung von Minderjährigen, Menschenhandel und häuslicher Gewalt. Heute gibt die Organisation Einblick in ihre Projekte in der Schweiz und in Brasilien. Der Abend findet im Rahmen der Ausstellung „Pure Art Mandala“ statt.

  • 15.11.2020
    Vernissage Exposition Madalena`s Pure Art Mutant Mandala
    Eröffnung der Ausstellung
    15.11.2020   13:00 - 16:00

    Vernissage Exposition Madalena`s Pure Art Mutant Mandala

    Der ORT in Zusammenarbeit mit Madalena`s

    Magdalenas präsentiert grossformatige bunte Mandalas. Der Erlös des Verkaufes geht an 10 indigene Familien in Brasilien, die während der Coronapandemie von Magdalenas mit Nahrungsmitteln- und Hygienepaketen unterstützt werden.

    Parallel zur Ausstellung wird Kunsthandwerk hergestellt von der Bevölkerung des indigenen Dorfes angeboten.

  • 11.11.2020
    ANNULER – ABGESAGT! Formation „gouvernance partagée“
    "Piloter une organisation agile" du 11 au 13 novembre. Nous parlons de gouvernance partagée pour décrire l’ensemble les processus, règles et organes permettant aux membres d’une organisation de prendre des décisions pour aller vers un but commun en évitant les abus de pouvoir.
    11.11.2020   9:00-17:00h 11.-13.11.2020

    ANNULER – ABGESAGT! Formation „gouvernance partagée“

    benjamin.c@instantz.org, www.instantz.org
    ANNULER – ABGESAGT!
    QU’EST CE QUE LA GOUVERNANCE PARTAGÉE ?
    Nous parlons de gouvernance partagée pour décrire l’ensemble les processus, règles et organes permettant aux membres d’une organisation de prendre des décisions pour aller vers un but commun en évitant les abus de pouvoir.
    Cette formation en gouvernance partagée vous aidera pour :
    Remettre du sens au cœur de votre projet et la motivation au sein de vos collaborateurs
    Rétablir la confiance et la motivation au sein de vos collaborateurs
    Apporter de la clarté dans vos processus de gestion de projet et gagner en efficacité dans vos réunions
    Maitriser les différentes façons de prendre des décisions en équipe et éviter ainsi de nombreuses frustrations
    Anticiper les conflits et les percevoir comme une opportunité pour grandir ensemble
    Faire évoluer la structure d’une organisation au fil du projet, sans devoir attendre une crise
    Comprendre les dynamiques de groupe et tirer profit de l’intelligence collective d’une équipe

    À QUI S’ADRESSE CETTE FORMATION ?
    Membres d’association/NGO, employés TPE/PME, managers, RH, cadres, entrepreneurs, coachs, facilitateurs, et toute personne intéressée par un nouveau modèle de management plus équilibré : ni trop autoritaire, ni trop consensuel pour plus de sens et d’engagement au sein de l’organisation.
    Aucun prérequis nécessaire.
    TÉMOIGNAGES
    „Une des meilleure si pas LA meilleure des formation de pilotage „agile“ que je connaisse. Un fil rouge clair, beaucoup d’outils piochés dans diverses techniques de gouvernance partagée mises à la sauce „Instant Z“. (…) Bref, David et Benjamin sont de vrais facilitateurs, passeurs de savoir et d’expériences… à suivre sans modération !“ – Carole
    „Cette formation m’a permis de découvrir de nouvelles formes d’organisations plus humaines, d’animer des séances de manière efficace et productive et de faire de belles rencontres.“ – Martin
  • 05.11.2020
    Eröffnungs – circuit – d`ouverture Der ORT
    Heute die Krönung der zweimonatigen Einrichtungszeit: Eröffnung des ORTes
    05.11.2020   15:00 - 21:00

    Eröffnungs – circuit – d`ouverture Der ORT

    Der ORT

    Von 15:00-21:00h: offizielle Eröffnung vom ORT. Ein Circuit durch den ORT gewährt Dir Einblick in die Räumlichkeiten und das Konzept.

    Wir sind um die Gesundheit von allen bemüht. Bitte beachte unser Schutzkonzept, danke!

Agenda

  • 29.11.2021 - 14.12.2021
    Audioinstallation „Ethos animation“ & „Nebia“
    In der Ausstellung "XX Chromosom" findest du dich via Audiodatei inmitter intimer Geschichten unbekannter Personen. Soyez à la recherche d'un support avec dispositif de lecture USB et écouteurs, et plongez dans les récits intimes d'inconnues. Präsentiert von "Ethos animation" zusammen mit dem Theater "Nebia"
    29.11.2021 - 14.12.2021   9 - 17h

    Audioinstallation „Ethos animation“ & „Nebia“

    D: Im Rahmen der Spielzeit 2021-2022 zeigt „Nebia – Bienne spectaculaire“ (www.nebia.ch) das Stück „Paying for it“ des belgischen Kollektivs „La Brute“. Das Stück, das sich mit Prostitution befasst, basiert auf zahlreichen Zeugenaussagen aus dem Prostitutionsmilieu (Sexarbeiterinnen, Polizisten, Sozialarbeiter). Die dokumentarische Herangehensweise des Stücks lässt die Betroffenen zu Wort kommen, so dass sie unterschiedliche Sichtweisen und Erfahrungen mit der Praxis vermitteln können. Du findest in der Ausstellung „XX Chromosom“ einen Ständer mit einem USB-Wiedergabegerät und Kopfhörern. Tauche ein in die intimen Geschichten unbekannter Personen.

    www.ethos-animation.com

    F: Dans le cadre de la saison 2021-2022, «Nebia – Bienne spectaculaire» (www.nebia.ch) accueille la pièce „Paying for it“ du collectif belge „La Brute“. Le spectacle qui parle de la prostitution, s’appuie sur de nombreux témoignages au sein du milieu prostitutionnel (travailleur-se-s du sexe, policier, travailleuse sociale). L’approche documentaire de la pièce donne la parole aux personnes concernées par la question, afin  qu’elles transmettent différents points de vue et expériences de la pratique . Dans l`expo „XX Chromosom“: Soyez à la recherche d’un support avec dispositif de lecture USB et écouteurs, et plongez dans les récits intimes d’inconnues

  • 30.11.2021
    Recompi
    Le projet Recompi récupère les ordinateurs agés issus du service École et Sport de la Ville de Bienne et les réinstalle pour permettre à des personnes n'ayant pas accès à un ordinateur chez eux de pouvoir déveloper leur compétences digitales. - Dieses Projekt richtet sich in erster Linie an junge Menschen in Ausbildung, Flüchtlinge, Sozialhilfeempfänger etc. Diese Computer werden kostenlos angeboten
    30.11.2021   17 - 19h

    Recompi

    BricoLAB

    Le projet est basé sur les logiciels libres, qui ont l’avantage d’être simples, pauvres en resource et gratuits (ubuntu linux, libreoffice). Les moyens nécessaires pour avoir accès aux services à distance sont également installés (p.ex. email, ms teams, etc). Ce projet repose sur la participation bénévole et un soutien financier minimal qui reste encore à trouver (frais de stockage, composants additionels, frais de transport). Que avec Inscription!

    https://bricolab.ch/recompi/

    Das Projekt basiert auf Open-Source-Software, die den Vorteil hat, einfach, ressourcenschonend und kostenlos zu sein (ubuntu linux, libreoffice). Die notwendigen Mittel für den Zugriff auf Remote-Dienste sind ebenfalls installiert (z. B. E-Mail, MS Teams usw.). Dieses Projekt lebt von freiwilliger Mithilfe und einer minimalen finanziellen Unterstützung, die noch gefunden werden muss (Lagerkosten, zusätzliche Komponenten, Transportkosten). Nur mit Einschreiben!

  • 01.12.2021
    Vivre Ensemble Bienne
    Échanger des informations sur la vie quotidienne, l'intégration, l'éducation,.. Informationen über Alltag in Biel, Integration und Erziehung,...
    01.12.2021   15:00 - 17:00h

    Vivre Ensemble Bienne

    Association vivre ensemble
    Chaque mercredi de 14:00-16:00 nous serons ravie de vous accueillir à DerOrt (Rue du marché 34, Bienne) afin d’échanger des informations sur la vie quotidienne, l’intégration, l’éducation,..
    كل يوم اربعاء سنكون متواجدين من الساعة الثانية لغاية الساعة الرابعة من بعد الظهر في DerOrt Rue du marché 34 لنتبادل سويا النقاش بمواضيع مختلفة ونستفيد من المعلومات المتاحة لليوم موضوعنا سيدور حول الاندماج المتخصص( الاقتصادي) بما يتضمن من مواضيع حول اللغة، العمل وحتى كيفية دفع تكاليف التعليم.
    مرحبا بالجميع
    Association Vivre Ensemble
    Association non lucratif
    Nous sommes tous égaux quelque soit nos origines et nos couleurs de peaux.
  • 07.12.2021
    Recompi
    Le projet Recompi récupère les ordinateurs agés issus du service École et Sport de la Ville de Bienne et les réinstalle pour permettre à des personnes n'ayant pas accès à un ordinateur chez eux de pouvoir déveloper leur compétences digitales. - Dieses Projekt richtet sich in erster Linie an junge Menschen in Ausbildung, Flüchtlinge, Sozialhilfeempfänger etc. Diese Computer werden kostenlos angeboten
    07.12.2021   17 - 19h

    Recompi

    BricoLAB

    Le projet est basé sur les logiciels libres, qui ont l’avantage d’être simples, pauvres en resource et gratuits (ubuntu linux, libreoffice). Les moyens nécessaires pour avoir accès aux services à distance sont également installés (p.ex. email, ms teams, etc). Ce projet repose sur la participation bénévole et un soutien financier minimal qui reste encore à trouver (frais de stockage, composants additionels, frais de transport). Que avec Inscription!

    https://bricolab.ch/recompi/

    Das Projekt basiert auf Open-Source-Software, die den Vorteil hat, einfach, ressourcenschonend und kostenlos zu sein (ubuntu linux, libreoffice). Die notwendigen Mittel für den Zugriff auf Remote-Dienste sind ebenfalls installiert (z. B. E-Mail, MS Teams usw.). Dieses Projekt lebt von freiwilliger Mithilfe und einer minimalen finanziellen Unterstützung, die noch gefunden werden muss (Lagerkosten, zusätzliche Komponenten, Transportkosten). Nur mit Einschreiben!

  • 08.12.2021
    Vivre Ensemble Bienne
    Échanger des informations sur la vie quotidienne, l'intégration, l'éducation,.. Informationen über Alltag in Biel, Integration und Erziehung,...
    08.12.2021   15:00 - 17:00h

    Vivre Ensemble Bienne

    Association vivre ensemble
    Chaque mercredi de 14:00-16:00 nous serons ravie de vous accueillir à DerOrt (Rue du marché 34, Bienne) afin d’échanger des informations sur la vie quotidienne, l’intégration, l’éducation,..
    كل يوم اربعاء سنكون متواجدين من الساعة الثانية لغاية الساعة الرابعة من بعد الظهر في DerOrt Rue du marché 34 لنتبادل سويا النقاش بمواضيع مختلفة ونستفيد من المعلومات المتاحة لليوم موضوعنا سيدور حول الاندماج المتخصص( الاقتصادي) بما يتضمن من مواضيع حول اللغة، العمل وحتى كيفية دفع تكاليف التعليم.
    مرحبا بالجميع
    Association Vivre Ensemble
    Association non lucratif
    Nous sommes tous égaux quelque soit nos origines et nos couleurs de peaux.
  • 08.12.2021
    Connected
    Zeit, um loszulassen. Gemeinsam gehen wir in den Wald und durchschreiten noch einmal das vergangene Jahr. Welche Erfahrungen habe ich gemacht und welche Erkenntnisse habe ich gewonnen? Was dient mir noch? Was kann gehen? Mit einem Ritual geben wir dem Loslassen einen äusseren Ausdruck und schaffen so Raum für Neues. ---------------------- Un temps pour lâcher prise. Ensemble, nous marchons dans la forêt et traversons à nouveau l’année écoulée. Quelles expériences ai-je vécues, quelles connaissances ai-je acquises ? Qu’est-ce qui m’est encore utile et qu’est-ce que je peux laisser partir ? Par un rituel, nous exprimons notre lâcher prise et créons ainsi un espace pour accueillir de nouvelles expériences ?
    08.12.2021   19h

    Connected

    S’engager et rester en bonne santé
    Engagiert sein und gesund bleiben.

    Tu seras informé personnellement du lieu de rendez-vous et de ce que tu dois apporter avec toi après ton inscription. Participation financière selon la valeur que cet espace et ce temps ont pour vous. Inscription jusqu’à un jour avant l’événement. Toutes les autres informations se trouvent dans le flyer.

    Den Ort des Treffpunktes und was du mitbringen solltest, erfährst du jeweils nach deiner Anmeldung persönlich von uns. Du gibst, was es dir wert ist. Anmeldung bis ein Tag vor dem Anlass. Alle weiteren Informationen findest du im Flyer.

    Pascale Schnyder, Projektleiterin KlimaGespräche, Yogalehrerin, Energiearbeit; Pascale Berlincourt infirmière en santé communautaire et en psychiatrie, ; Christine Walser, Gründerin Der ORT, Pädagogin und Erwachsenenbildnerin, Konfliktlösung nach Th. Gordon; Anne Howald Balz, psychologue-psychothérapeute, analyste transactionnelle et thérapeute de couples

  • 09.12.2021
    TING Community-Grundeinkommen
    Die Ting.Community unterstützt ihre Mitglieder darin, sinnhafte Vorhaben umzusetzen. Wie das geht erfährst du hier.
    09.12.2021   12:15 - 13:15h

    TING Community-Grundeinkommen

    Ondine Riesen und Der ORT

    Community-Grundeinkommen vorgestellt durch die Bieler Mitgründerin Ondine Riesen in diesem Vortrag.

    Die Ting.Community unterstützt ihre Mitglieder darin, sinnhafte Vorhaben umzusetzen.

    Wie? Indem sie eigenes Geld anhäuft und es als Community-Grundeinkommen an einzelne Mitglieder auszahlt. Warum? Weil auch Change Maker Miete bezahlen müssen.

    Du erfährst hier wie das geht, warum der Migros Pionierfonds Ting fördert und welche Vorhaben eine Chance auf Weiterentwicklung haben.

    https://www.ting.community

  • 11.12.2021
    Présentation de l`œvre littéraire – Buchpräsentation – Apresentação da obra literária
    Apresentação do livro "Empreendadoras Brasileiras de Sucesso na Suiça" Présentation du livre "Entrepreneurs brésiliens de succès en Suisse" Präsentation des Buches "Erfolgreiche brasilianische Unternehmerinnen in der Schweiz" Con Lúcia Aeberhardt, autora, CEO do Madalena's & Coautora Veronique Schorr da Petit Cave Biennoise.
    11.12.2021   16 - 17:30h

    Présentation de l`œvre littéraire – Buchpräsentation – Apresentação da obra literária

    D:  Präsentation des literarischen Werkes

    Erfolgreiche brasilianische Unternehmerinnen in der Schweiz, zweisprachig (Portugiesisch / Englisch), ist ein historisches und anthropologisches Dokument, das Sie sicherlich alle begeistern wird. Zusammenstellung mit Geschichten von Überwindung, Resilienz und Erfolg. Mit Lúcia Aeberhardt, Autorin, CEO von Madalena’s & Véronique Schorr, Co-Autorin, von La Petit Cave Biennoise

    F:  Présentation de l’œuvre littéraire

    Entrepreneurs brésiliens de succès en Suisse, bilingue (portugais / anglais), est un document historique et anthropologique, qui vous ravira sûrement tous. Compilation avec des histoires de dépassement, de résilience et de succès. Avec Lúcia Aeberhardt, auteure, CEO de Madalena’s, & Véronique Schorr, que la co-auteure Véronique Schorr de La Petit Cave Biennoise.

    P: Apresentação da Obra Literária,

    Empreendedoras Brasileiras de Sucesso na Suíça, bilíngue (Português/Inglês), é um registro histórico e antropológico, que com certeza irá emocionar todos vocês.Coletânea com histórias de superação, resiliência e sucesso. Lúcia Aeberhardt, autora, CEO do Madalena’s & Coautora Veronique Schorr da Petit Cave Biennoise.

     

  • 14.12.2021
    Recompi
    Le projet Recompi récupère les ordinateurs agés issus du service École et Sport de la Ville de Bienne et les réinstalle pour permettre à des personnes n'ayant pas accès à un ordinateur chez eux de pouvoir déveloper leur compétences digitales. - Dieses Projekt richtet sich in erster Linie an junge Menschen in Ausbildung, Flüchtlinge, Sozialhilfeempfänger etc. Diese Computer werden kostenlos angeboten
    14.12.2021   17 - 19h

    Recompi

    BricoLAB

    Le projet est basé sur les logiciels libres, qui ont l’avantage d’être simples, pauvres en resource et gratuits (ubuntu linux, libreoffice). Les moyens nécessaires pour avoir accès aux services à distance sont également installés (p.ex. email, ms teams, etc). Ce projet repose sur la participation bénévole et un soutien financier minimal qui reste encore à trouver (frais de stockage, composants additionels, frais de transport). Que avec Inscription!

    https://bricolab.ch/recompi/

    Das Projekt basiert auf Open-Source-Software, die den Vorteil hat, einfach, ressourcenschonend und kostenlos zu sein (ubuntu linux, libreoffice). Die notwendigen Mittel für den Zugriff auf Remote-Dienste sind ebenfalls installiert (z. B. E-Mail, MS Teams usw.). Dieses Projekt lebt von freiwilliger Mithilfe und einer minimalen finanziellen Unterstützung, die noch gefunden werden muss (Lagerkosten, zusätzliche Komponenten, Transportkosten). Nur mit Einschreiben!

  • 15.12.2021
    Vivre Ensemble Bienne
    Échanger des informations sur la vie quotidienne, l'intégration, l'éducation,.. Informationen über Alltag in Biel, Integration und Erziehung,...
    15.12.2021   15:00 - 17:00h

    Vivre Ensemble Bienne

    Association vivre ensemble
    Chaque mercredi de 14:00-16:00 nous serons ravie de vous accueillir à DerOrt (Rue du marché 34, Bienne) afin d’échanger des informations sur la vie quotidienne, l’intégration, l’éducation,..
    كل يوم اربعاء سنكون متواجدين من الساعة الثانية لغاية الساعة الرابعة من بعد الظهر في DerOrt Rue du marché 34 لنتبادل سويا النقاش بمواضيع مختلفة ونستفيد من المعلومات المتاحة لليوم موضوعنا سيدور حول الاندماج المتخصص( الاقتصادي) بما يتضمن من مواضيع حول اللغة، العمل وحتى كيفية دفع تكاليف التعليم.
    مرحبا بالجميع
    Association Vivre Ensemble
    Association non lucratif
    Nous sommes tous égaux quelque soit nos origines et nos couleurs de peaux.
  • 21.12.2021
    Recompi
    Le projet Recompi récupère les ordinateurs agés issus du service École et Sport de la Ville de Bienne et les réinstalle pour permettre à des personnes n'ayant pas accès à un ordinateur chez eux de pouvoir déveloper leur compétences digitales. - Dieses Projekt richtet sich in erster Linie an junge Menschen in Ausbildung, Flüchtlinge, Sozialhilfeempfänger etc. Diese Computer werden kostenlos angeboten
    21.12.2021   17 - 19h

    Recompi

    BricoLAB

    Le projet est basé sur les logiciels libres, qui ont l’avantage d’être simples, pauvres en resource et gratuits (ubuntu linux, libreoffice). Les moyens nécessaires pour avoir accès aux services à distance sont également installés (p.ex. email, ms teams, etc). Ce projet repose sur la participation bénévole et un soutien financier minimal qui reste encore à trouver (frais de stockage, composants additionels, frais de transport). Que avec Inscription!

    https://bricolab.ch/recompi/

    Das Projekt basiert auf Open-Source-Software, die den Vorteil hat, einfach, ressourcenschonend und kostenlos zu sein (ubuntu linux, libreoffice). Die notwendigen Mittel für den Zugriff auf Remote-Dienste sind ebenfalls installiert (z. B. E-Mail, MS Teams usw.). Dieses Projekt lebt von freiwilliger Mithilfe und einer minimalen finanziellen Unterstützung, die noch gefunden werden muss (Lagerkosten, zusätzliche Komponenten, Transportkosten). Nur mit Einschreiben!

  • 24.12.2021 - 09.01.2022
    Betriebsferien – fermeture annuelle Der ORT
    25.12.2021 - 9.1.2022 Möchtest du in dieser Zeit Raum nutzen? Dann nimm vor dem 24.12. Kontakt mit uns auf. Tu souhaites utiliser de l'espace pendant cette période ? Alors prends contact avec nous avant le 24 décembre.
    24.12.2021 - 09.01.2022   16:00

    Betriebsferien – fermeture annuelle Der ORT

    25.12.2021 – 9.1.2022
    Möchtest du in dieser Zeit Raum nutzen? Dann nimm vor dem 24.12. Kontakt mit uns auf.

    mail@der-ort.ch

    Tu souhaites utiliser de l’espace pendant cette période ? Alors prends contact avec nous avant le 24 décembre.

     

  • 07.01.2022
    Connected
    S'engager et rester en bonne santé - Engagiert sein und gesund bleiben. - Avec "Connected", notre intention est de créer un espace de ressourcement, de partage et de connexion pour des personnes comme vous et nous. - Mit «Connected» schaffen wir einen Raum des Auftankens, des Austausches und der Verbindung für Menschen wie dich und uns - auch mit der Natur.
    07.01.2022   19h

    Connected

    S’engager et rester en bonne santé
    Engagiert sein und gesund bleiben.

    Tu seras informé personnellement du lieu de rendez-vous et de ce que tu dois apporter avec toi après ton inscription. Participation financière selon la valeur que cet espace et ce temps ont pour vous. Inscription jusqu’à un jour avant l’événement. Toutes les autres informations se trouvent dans le flyer.

    Den Ort des Treffpunktes und was du mitbringen solltest, erfährst du jeweils nach deiner Anmeldung persönlich von uns. Du gibst, was es dir wert ist. Anmeldung bis ein Tag vor dem Anlass. Alle weiteren Informationen findest du im Flyer.

    Pascale Schnyder, Projektleiterin KlimaGespräche, Yogalehrerin, Energiearbeit; Pascale Berlincourt infirmière en santé communautaire et en psychiatrie, ; Christine Walser, Gründerin Der ORT, Pädagogin und Erwachsenenbildnerin, Konfliktlösung nach Th. Gordon; Anne Howald Balz, psychologue-psychothérapeute, analyste transactionnelle et thérapeute de couples

  • 01.02.2022 - 01.02.2022
    Klimagespräche
    Was hält uns davon ab, unser Leben zu ändern? Möchtest Du Dich auf Klimakurs bringen, wissen wo du am meisten Verbesserungspotential hast? An den sechs Abenden findest Du Deinen ganz persönlichen Weg.
    01.02.2022 - 01.02.2022   19 - 21h

    Klimagespräche

    Brot für alle Fastenopfer & Der ORT

    Was hält uns davon ab, unser Leben zu ändern? Möchtest Du Dich auf Klimakurs bringen, wissen wo du am meisten Verbesserungspotential hast? Dies zusammen mit Gleichgesinnten, die Dir dabei helfen, Deine Vorsätze in Tat umzusetzen? Die sechs Abende (ab 1. Februar 2022) finden im ORT an der Marktgasse 34 in Biel in Deutsch statt. Sie werden moderiert von Ueli Bukies und Christine Walser.

    Weitere Informationen & Anmeldung hier

    Und hier ein Bericht auf srf am 19. März 2021

  • 04.02.2022
    Connected
    S'engager et rester en bonne santé - Engagiert sein und gesund bleiben. - Avec "Connected", notre intention est de créer un espace de ressourcement, de partage et de connexion pour des personnes comme vous et nous. - Mit «Connected» schaffen wir einen Raum des Auftankens, des Austausches und der Verbindung für Menschen wie dich und uns - auch mit der Natur.
    04.02.2022   19h

    Connected

    S’engager et rester en bonne santé
    Engagiert sein und gesund bleiben.

    Tu seras informé personnellement du lieu de rendez-vous et de ce que tu dois apporter avec toi après ton inscription. Participation financière selon la valeur que cet espace et ce temps ont pour vous. Inscription jusqu’à un jour avant l’événement. Toutes les autres informations se trouvent dans le flyer.

    Den Ort des Treffpunktes und was du mitbringen solltest, erfährst du jeweils nach deiner Anmeldung persönlich von uns. Du gibst, was es dir wert ist. Anmeldung bis ein Tag vor dem Anlass. Alle weiteren Informationen findest du im Flyer.

    Pascale Schnyder, Projektleiterin KlimaGespräche, Yogalehrerin, Energiearbeit; Pascale Berlincourt infirmière en santé communautaire et en psychiatrie, ; Christine Walser, Gründerin Der ORT, Pädagogin und Erwachsenenbildnerin, Konfliktlösung nach Th. Gordon; Anne Howald Balz, psychologue-psychothérapeute, analyste transactionnelle et thérapeute de couples

  • 04.03.2022
    Connected
    S'engager et rester en bonne santé - Engagiert sein und gesund bleiben. - Avec "Connected", notre intention est de créer un espace de ressourcement, de partage et de connexion pour des personnes comme vous et nous. - Mit «Connected» schaffen wir einen Raum des Auftankens, des Austausches und der Verbindung für Menschen wie dich und uns - auch mit der Natur.
    04.03.2022   19h

    Connected

    S’engager et rester en bonne santé
    Engagiert sein und gesund bleiben.

    Tu seras informé personnellement du lieu de rendez-vous et de ce que tu dois apporter avec toi après ton inscription. Participation financière selon la valeur que cet espace et ce temps ont pour vous. Inscription jusqu’à un jour avant l’événement. Toutes les autres informations se trouvent dans le flyer.

    Den Ort des Treffpunktes und was du mitbringen solltest, erfährst du jeweils nach deiner Anmeldung persönlich von uns. Du gibst, was es dir wert ist. Anmeldung bis ein Tag vor dem Anlass. Alle weiteren Informationen findest du im Flyer.

    Pascale Schnyder, Projektleiterin KlimaGespräche, Yogalehrerin, Energiearbeit; Pascale Berlincourt infirmière en santé communautaire et en psychiatrie, ; Christine Walser, Gründerin Der ORT, Pädagogin und Erwachsenenbildnerin, Konfliktlösung nach Th. Gordon; Anne Howald Balz, psychologue-psychothérapeute, analyste transactionnelle et thérapeute de couples

Das Format 15 - 14 bietet Raum zur vertieften Auseinandersetzung oder Animation. Jeweils vom 15. des einen Monats, bis am 14. des nächsten Monats kann Raum zum Beispiel künstlerisch bespielt und die 'Bühne' des ORTes genutzt werden.
    gfhgf
  • 14.11.2021 - 14.12.2021
    Gemäldeausstellung „XX Chromosom“
    Exposition de peintures - Gemäldeausstellung „XX Chromosom“ von Danila Tramacere. Mit ihren Frauendarstellungen erforscht sie Schmerz, Verlangen, Perversion, Liebe und Sterblichkeit. Visuell vereinen die Werke abstrakte und figurative Elemente mit Surrealismus und Symbolik. - Avec ses représentations de femmes, elle explore la douleur, le désir, la perversion, l'amour et la mortalité. Visuellement, les œuvres combinent des éléments abstraits et figuratifs avec le surréalisme et le symbolisme.
    14.11.2021 - 14.12.2021   13:00

    Gemäldeausstellung „XX Chromosom“

    In dieser Ausstellung erforscht Danila Tramacere mit ihren Frauendarstellungen Schmerz, Verlangen, Perversion, Liebe und Sterblichkeit; die Psyche und das unbekannte Mysterium. Visuell vereinen die Werke abstrakte und figurative Elemente mit Surrealismus und Symbolik.
    Das Ergebnis sind intensive Momente der inneren weiblichen Welt, des Unsichtbaren und Verletzlichsten, die sich mit dem Dunkelsten des Unbewussten beschäftigt, wo der Schmerz keinen Raum und keinen Sauerstoff zulässt.

    https://www.aladinmusicandart.com/artworks

    Dans cette exposition, ses représentations de femmes explorent la douleur, le désir, la perversion, l’amour et la mortalité, la psyché et le mystère inconnu. Visuellement, les œuvres combinent des éléments abstraits et figuratifs avec le surréalisme et le symbolisme.
    Il en résulte des moments intenses du monde intérieur féminin, l’invisible et le plus vulnérable, traitant avec le plus sombre de l’inconscient, où la douleur ne permet aucun espace et aucun oxygène.

  • 26.11.2021
    Critical Mass, Film
    18h letzte Bieler CM-Fahrt 2021 ab Joranplatz. Anschliessend Film und warmen Tee im ORT. Dernier Critical Mass de l`année avec film et thé.
    26.11.2021   18:00h

    Critical Mass, Film

    An jedem letzten Freitag im Monat treffen sich Radfahrer weltweit zu gemeinsamen Fahrten durch die Städte. Eine „critical mass“ hat keinen Verantwortlichen sowie keine zentrale Organisation: Critical-Mass-Aktionen entstehen, wenn irgendeine Person sich einen Ort und einen Zeitpunkt überlegt und zu einer gemeinsamen Fahrt via Internet, Plakate, Mundpropaganda oder einen ähnlichen Kanal aufruft und damit Ort und Zeitpunkt bekanntgibt. Wenn sich daraufhin genügend Menschen einfinden, um gemeinsam zu fahren, findet die CM statt.

  • 25.11.2021
    MädchenHouse desFilles F/D
    Eröffnungstag der "16 Tage gegen Gewalt an Frauen" - Jour de l’ouverture des "16 jours contre les violences faites aux femmes" Mit Claire Magnin (F) et Mélanie Hiltbrand (D), Co-Präsidentinnen" MädchenHouse desFilles Biel-Bienne. - - - Ein Mädchenhaus, warum? Wie ist der Stand des Projektes? Une Mädchenhaus ? Pourquoi ? Où en est ce projet ?
    25.11.2021   19h

    MädchenHouse desFilles F/D

    Une Mädchenhaus ? Un refuge pour des adolescente et des jeunes femmes ? pourquoi ? Quelles violences spécifiques subissent les adolescentes et les jeunes femmes ? Comment peuvent-elles être soutenues dans une Mädchenhaus ? Où en est ce projet ?  Claire Magnin et Mélanie Hiltbrand, coprésidentes de l’Associations MädchenHouse desFilles Biel-Bienne présenteront ce projet et répondront à toutes vos questions.

    https://www.maedchenhousedesfilles.ch

    Ein Mädchenhaus? Ein Heim für heranwachsende Mädchen und junge Frauen? warum? Welche spezifischen Formen von Gewalt erleben heranwachsende Mädchen und junge Frauen? Wie können sie in einem Mädchenhaus unterstützt werden? Wie ist der Stand der Dinge bei diesem Projekt? Claire Magnin und Mélanie Hiltbrand, Co-Präsidentinnen des Vereins MädchenHouse desFilles Biel-Bienne, werden das Projekt vorstellen und Ihre Fragen beantworten.

  • 24.11.2021
    Vivre Ensemble Bienne
    Échanger des informations sur la vie quotidienne, l'intégration, l'éducation,.. Informationen über Alltag in Biel, Integration und Erziehung,...
    24.11.2021   15:00 - 17:00h

    Vivre Ensemble Bienne

    Association vivre ensemble
    Chaque mercredi de 14:00-16:00 nous serons ravie de vous accueillir à DerOrt (Rue du marché 34, Bienne) afin d’échanger des informations sur la vie quotidienne, l’intégration, l’éducation,..
    كل يوم اربعاء سنكون متواجدين من الساعة الثانية لغاية الساعة الرابعة من بعد الظهر في DerOrt Rue du marché 34 لنتبادل سويا النقاش بمواضيع مختلفة ونستفيد من المعلومات المتاحة لليوم موضوعنا سيدور حول الاندماج المتخصص( الاقتصادي) بما يتضمن من مواضيع حول اللغة، العمل وحتى كيفية دفع تكاليف التعليم.
    مرحبا بالجميع
    Association Vivre Ensemble
    Association non lucratif
    Nous sommes tous égaux quelque soit nos origines et nos couleurs de peaux.
  • 20.11.2021
    in between
    Hast du Lust auf ein unvergessliches Gespräch? Bist du neugierig, wie du denkst?
    20.11.2021   19:30 - ca. 21:30h

    in between

    Tom Zbinden "zBindeglied"

    Hast du Lust auf ein unvergessliches Gespräch?
    Bist du neugierig, wie du denkst?

    «in between» führt Gespräche im Dazwischen, die anstossen und verbinden. Denn ist es nicht so. Wir sprechen heute nicht mehr wirklich miteinander. Was schade ist, denn alle Antworten auf deine Fragen sind bereits da. «in between» lädt Menschen ein, im Austausch intuitiv miteinander zu denken. Wir denken gemeinsam an Ideen und Möglichkeiten, die das Leben positiv beeinflussen. Jede teilnehmende Person gibt her, was sie kann und nimmt mit nach Hause, was sie braucht.

    Werde jetzt Teil von interessanten und unterhaltsamen Stunden und melde dich an.

    Richtpreis 25.-/Pers.

    Anlass OHNE Zertifikatspflicht.

  • 18.11.2021
    Vittel – Nestlé?
    Diskussionsabend - Conférence publique avec Bernard Schmitt Sprecher du collectif 88 de Vittel Wem gehört das Wasser? A qui appartient l`eau?
    18.11.2021   18h

    Vittel – Nestlé?

    Diskussionsabend – Wem gehört das Wasser?

    Nestlé Waters präsentiert sich heute als Unternehmen, das sich um den Schutz der Umwelt und des Gemeinwohls bemüht. Aber wie sieht die Realität aus? Freier Eintritt / ohne Covid-Zertifikat

    Flyer

    Conférence publique avec Bernard Schmitt Sprecher du collectif 88 de Vittel
    A qui appartient l`eau?L’entreprise Nestlé Waters se présente aujourd’hui comme soucieuse de la protection de l’environnement et du bien commun. Qu’en est-il ? Entrée libre/ sans certificat sanitaire

    Flyer

  • 17.11.2021
    Vivre Ensemble Bienne
    Échanger des informations sur la vie quotidienne, l'intégration, l'éducation,.. Informationen über Alltag in Biel, Integration und Erziehung,...
    17.11.2021   15:00 - 17:00h

    Vivre Ensemble Bienne

    Association vivre ensemble
    Chaque mercredi de 14:00-16:00 nous serons ravie de vous accueillir à DerOrt (Rue du marché 34, Bienne) afin d’échanger des informations sur la vie quotidienne, l’intégration, l’éducation,..
    كل يوم اربعاء سنكون متواجدين من الساعة الثانية لغاية الساعة الرابعة من بعد الظهر في DerOrt Rue du marché 34 لنتبادل سويا النقاش بمواضيع مختلفة ونستفيد من المعلومات المتاحة لليوم موضوعنا سيدور حول الاندماج المتخصص( الاقتصادي) بما يتضمن من مواضيع حول اللغة، العمل وحتى كيفية دفع تكاليف التعليم.
    مرحبا بالجميع
    Association Vivre Ensemble
    Association non lucratif
    Nous sommes tous égaux quelque soit nos origines et nos couleurs de peaux.
  • 16.11.2021
    Recompi
    Le projet Recompi récupère les ordinateurs agés issus du service École et Sport de la Ville de Bienne et les réinstalle pour permettre à des personnes n'ayant pas accès à un ordinateur chez eux de pouvoir déveloper leur compétences digitales. - Dieses Projekt richtet sich in erster Linie an junge Menschen in Ausbildung, Flüchtlinge, Sozialhilfeempfänger etc. Diese Computer werden kostenlos angeboten
    16.11.2021   17 - 19h

    Recompi

    BricoLAB

    Le projet est basé sur les logiciels libres, qui ont l’avantage d’être simples, pauvres en resource et gratuits (ubuntu linux, libreoffice). Les moyens nécessaires pour avoir accès aux services à distance sont également installés (p.ex. email, ms teams, etc). Ce projet repose sur la participation bénévole et un soutien financier minimal qui reste encore à trouver (frais de stockage, composants additionels, frais de transport). Que avec Inscription!

    https://bricolab.ch/recompi/

    Das Projekt basiert auf Open-Source-Software, die den Vorteil hat, einfach, ressourcenschonend und kostenlos zu sein (ubuntu linux, libreoffice). Die notwendigen Mittel für den Zugriff auf Remote-Dienste sind ebenfalls installiert (z. B. E-Mail, MS Teams usw.). Dieses Projekt lebt von freiwilliger Mithilfe und einer minimalen finanziellen Unterstützung, die noch gefunden werden muss (Lagerkosten, zusätzliche Komponenten, Transportkosten). Nur mit Einschreiben!

  • 14.11.2021
    Vernissage XX Chromosomen
    Eröffnung der Gemäldeausstellung von Danila Tramacere "XX Chromosomen".
    14.11.2021   13:00h

    Vernissage XX Chromosomen

    https://www.aladinmusicandart.com/artworks

    In dieser Ausstellung erforscht Danila Tramacere mit ihren Frauendarstellungen Schmerz, Verlangen, Perversion, Liebe und Sterblichkeit; die Psyche und das unbekannte Mysterium. Visuell vereinen die Werke abstrakte und figurative Elemente mit Surrealismus und Symbolik.
    Das Ergebnis sind intensive Momente der inneren weiblichen Welt, des Unsichtbaren und Verletzlichsten, die sich mit dem Dunkelsten des Unbewussten beschäftigt, wo der Schmerz keinen Raum und keinen Sauerstoff zulässt.

    Dans cette exposition, ses représentations de femmes explorent la douleur, le désir, la perversion, l’amour et la mortalité, la psyché et le mystère inconnu. Visuellement, les œuvres combinent des éléments abstraits et figuratifs avec le surréalisme et le symbolisme.
    Il en résulte des moments intenses du monde intérieur féminin, l’invisible et le plus vulnérable, traitant avec le plus sombre de l’inconscient, où la douleur ne permet aucun espace et aucun oxygène.

  • 10.11.2021
    Vivre Ensemble Bienne
    Échanger des informations sur la vie quotidienne, l'intégration, l'éducation,.. Informationen über Alltag in Biel, Integration und Erziehung,...
    10.11.2021   15:00 - 17:00h

    Vivre Ensemble Bienne

    Association vivre ensemble
    Chaque mercredi de 14:00-16:00 nous serons ravie de vous accueillir à DerOrt (Rue du marché 34, Bienne) afin d’échanger des informations sur la vie quotidienne, l’intégration, l’éducation,..
    Aujourd’hui le thème sera l’intégration professionnelle
    كل يوم اربعاء سنكون متواجدين من الساعة الثانية لغاية الساعة الرابعة من بعد الظهر في DerOrt Rue du marché 34 لنتبادل سويا النقاش بمواضيع مختلفة ونستفيد من المعلومات المتاحة لليوم موضوعنا سيدور حول الاندماج المتخصص( الاقتصادي) بما يتضمن من مواضيع حول اللغة، العمل وحتى كيفية دفع تكاليف التعليم.
    مرحبا بالجميع
    Association Vivre Ensemble
    Association non lucratif
    Nous sommes tous égaux quelque soit nos origines et nos couleurs de peaux.
  • 10.11.2021
    Atelier Sisu*- Soyons créatives, créatifs ensemble!
    Vous apportez un jeans, une vieille chemise, un bout de tissu *et vous le transformez en sac à dos, pochette, tablier, ……… *ou vous vous laissez inspirer par le matériel de l’atelier
    10.11.2021   19 - 21:30

    Atelier Sisu*- Soyons créatives, créatifs ensemble!

    Pascale Berlincourt

    Sisu* – ateliers créatifs, couture, tricot, rencontres, récup, diy, upcycling et + !

    L’atelier Sisu* propose une fois par mois, une rencontre créative, à des personnes venant de l’immigration, mais également à des personnes de la région. Un moment d’échange autour de la couture, le tricot, d’autres techniques, toujours  accompagné d’un café, d’un thé!

    Cela peut aussi être un atelier où l’on vient réparer un pantalon, demander un conseil pour transformer un habit d’enfant (sans complication) ou juste passer un moment à tricoter ! L’atelier travaille principalement avec des tissus récupérés, des fils reçus, ainsi les frais sont très minimes, juste le prix du matériel acheté. Pas besoin de savoir coudre ou tricoter, c’est l’endroit idéal pour apprendre.

    Participation financière env. 10.-

    Pascale Berlincourt 077 412 42 66

  • 09.11.2021
    Madeleine näht Hygienebinden
    Möchtest du für Frauen in Flüchtlingscamps Hygeinebinden nähen? Madeleine zeigt wie und hat das Material dazu.
    09.11.2021   16 - 18h

    Madeleine näht Hygienebinden

  • 05.11.2021
    Connected
    S'engager et rester en bonne santé - Engagiert sein und gesund bleiben. - Avec "Connected", notre intention est de créer un espace de ressourcement, de partage et de connexion pour des personnes comme vous et nous. - Mit «Connected» schaffen wir einen Raum des Auftankens, des Austausches und der Verbindung für Menschen wie dich und uns - auch mit der Natur.
    05.11.2021   19h

    Connected

    S’engager et rester en bonne santé
    Engagiert sein und gesund bleiben.

    Tu seras informé personnellement du lieu de rendez-vous et de ce que tu dois apporter avec toi après ton inscription. Participation financière selon la valeur que cet espace et ce temps ont pour vous. Inscription jusqu’à un jour avant l’événement. Toutes les autres informations se trouvent dans le flyer.

    Den Ort des Treffpunktes und was du mitbringen solltest, erfährst du jeweils nach deiner Anmeldung persönlich von uns. Du gibst, was es dir wert ist. Anmeldung bis ein Tag vor dem Anlass. Alle weiteren Informationen findest du im Flyer.

    Pascale Schnyder, Projektleiterin KlimaGespräche, Yogalehrerin, Energiearbeit; Pascale Berlincourt infirmière en santé communautaire et en psychiatrie, ; Christine Walser, Gründerin Der ORT, Pädagogin und Erwachsenenbildnerin, Konfliktlösung nach Th. Gordon; Anne Howald Balz, psychologue-psychothérapeute, analyste transactionnelle et thérapeute de couples

  • 03.11.2021
    Atelier Créatif.
    Atelier "boîtes" avec Claude Issert. Offrir des pralinés, des petits biscuits. on bon, de l`argent dans une boîte de votre création...
    03.11.2021   14:00 - 16:30h

    Atelier Créatif.

    Claude Issert, artisan Créateur "atelier decoeco" Bienne und der ORT

    Atelier „boîtes“. Offrir des pralinés, des petits biscuits. on bon, de l`argent dans une boîte de votre création…

    Sous la conduite de Claude Isserte, artisan créateur, designer de luminaires en papier et d^objets décoratifs www.issertedecoeco.ch

    50.-/pers. , matériel Chf 5.-

     

  • 27.10.2021
    Vivre Ensemble Bienne
    Échanger des informations sur la vie quotidienne, l'intégration, l'éducation,.. Informationen über Alltag in Biel, Integration und Erziehung,...
    27.10.2021   15:00 - 17:00h

    Vivre Ensemble Bienne

    Association vivre ensemble
    Chaque mercredi de 14:00-16:00 nous serons ravie de vous accueillir à DerOrt (Rue du marché 34, Bienne) afin d’échanger des informations sur la vie quotidienne, l’intégration, l’éducation,..
    Aujourd’hui le thème sera l’intégration professionnelle
    كل يوم اربعاء سنكون متواجدين من الساعة الثانية لغاية الساعة الرابعة من بعد الظهر في DerOrt Rue du marché 34 لنتبادل سويا النقاش بمواضيع مختلفة ونستفيد من المعلومات المتاحة لليوم موضوعنا سيدور حول الاندماج المتخصص( الاقتصادي) بما يتضمن من مواضيع حول اللغة، العمل وحتى كيفية دفع تكاليف التعليم.
    مرحبا بالجميع
    Association Vivre Ensemble
    Association non lucratif
    Nous sommes tous égaux quelque soit nos origines et nos couleurs de peaux.
  • 23.10.2021
    in between
    Hast du Lust auf ein unvergessliches Gespräch? Bist du neugierig, wie du denkst?
    23.10.2021   12:00 - ca. 14:00h

    in between

    Tom Zbinden "zBindeglied"

    Hast du Lust auf ein unvergessliches Gespräch?
    Bist du neugierig, wie du denkst?

    «in between» führt Gespräche im Dazwischen, die anstossen und verbinden. Denn ist es nicht so. Wir sprechen heute nicht mehr wirklich miteinander. Was schade ist, denn alle Antworten auf deine Fragen sind bereits da. «in between» lädt Menschen ein, im Austausch intuitiv miteinander zu denken. Wir denken gemeinsam an Ideen und Möglichkeiten, die das Leben positiv beeinflussen. Jede teilnehmende Person gibt her, was sie kann und nimmt mit nach Hause, was sie braucht.

    Werde jetzt Teil von interessanten und unterhaltsamen Stunden und melde dich an.

    Richtpreis 25.-/Pers.

    Anlass OHNE Zertifikatspflicht.

  • 17.10.2021
    Welttag zur Überwindung der Armut – Journée mondiale du refus de la misère
    Messages officiels de l’ONU et d’ATD Quart Monde, témoignages du courage dont font preuve les personnes précaires afin de surmonter les difficultés. Offizielle Botschaften der UN und von ATD Vierte Welt, Zeugnisse des Mutes von Menschen in prekären Verhältnissen, Schwierigkeiten zu überwinden.
    17.10.2021   9 - 17h

    Welttag zur Überwindung der Armut – Journée mondiale du refus de la misère

    Am 17. Oktober 1987 wurde auf dem Trocaderoplatz in Paris eine Gedenktafel eingeweiht, auf der zu lesen steht:
    Wo immer Menschen dazu verurteilt sind, im Elend zu leben,
    werden die Menschenrechte verletzt.
    Sich mit vereinten Kräften für ihre Achtung einzusetzen, ist heilige Pflicht. 
    P. Joseph Wresinski

    Am 17. Oktober 1992 lancierte der ehemalige UNO-Generalsekretär Javier Perez de Cuellar einen Aufruf zur Anerkennung dieses Tages. Am 22. Dezember 1992 wurde der 17. Oktober von der Generalversammlung der Vereinten Nationen zum „Internationalen Tag für die Beseitigung der Armut“ erklärt.

    Seit 1987 wird am 17. Oktober der Welttag zur Überwindung der Armut gefeiert und findet Jahr für Jahr größere Bedeutung. Weitere Informationen hier

    La Journée Mondiale du Refus de la Misère est célébrée chaque 17 Octobre. Née de l’initiative du père Joseph Wresinski et de celle de plusieurs milliers de personnes de tous milieux qui se sont rassemblées sur le Parvis des Droits de l’Homme à Paris en 1987, cette journée est officiellement reconnue par les Nations Unies depuis 1992.

    Plus informations ici

  • 12.10.2021
    Soirée débat – Diskussionsabend
    Projection d’un court métrage sur la pauvreté en Suisse, présenté par Eugen Brand, volontaire permanent et auteur du livre "La dignité pour boussole". - Vorführung eines Kurzfilms über Armut in der Schweiz, präsentiert von Eugen Brand, ständiger Freiwilliger und Autor des Buches "Würde als Kompass".
    12.10.2021   17-19h

    Soirée débat – Diskussionsabend

    www.refuserlamisere.org

    Construire l’avenir ensemble : Mettons fin à la pauvreté persistante en respectant toutes les personnes et notre planète.
    Gemeinsam die Zukunft gestalten: Anhaltende Armut beenden – Alle Menschen und unsere Erde respektieren.

  • 10.10.2021
    in between
    Hast du Lust auf ein unvergessliches Gespräch? Bist du neugierig, wie du denkst?
    10.10.2021   12:00 - ca. 14:00h

    in between

    Tom Zbinden "zBindeglied"

    Hast du Lust auf ein unvergessliches Gespräch?
    Bist du neugierig, wie du denkst?

    «in between» führt Gespräche im Dazwischen, die anstossen und verbinden. Denn ist es nicht so. Wir sprechen heute nicht mehr wirklich miteinander. Was schade ist, denn alle Antworten auf deine Fragen sind bereits da. «in between» lädt Menschen ein, im Austausch intuitiv miteinander zu denken. Wir denken gemeinsam an Ideen und Möglichkeiten, die das Leben positiv beeinflussen. Jede teilnehmende Person gibt her, was sie kann und nimmt mit nach Hause, was sie braucht.

    Werde jetzt Teil von interessanten und unterhaltsamen Stunden und melde dich an:
    www.in-between.me

    Richtpreis 25.-/Pers.

    Anlass OHNE Zertifikatspflicht.

  • 08.10.2021
    Vernissage exposition „Quart monde – Vierte Welt“
    Vernissage - Eröffnung der Ausstellung. Begrüßung durch Marie-Claire Droz und Noldi Christen, ständige Freiwillige von ATD Vierte Welt. Introduction, présentation de l’exposition. Accueil par Marie-Claire Droz et Noldi Christen, volontaires permanents du Mouvement ATD Quart Monde.
    08.10.2021   17 - 19h

    Vernissage exposition „Quart monde – Vierte Welt“

  • 02.10.2021
    Der Regenwald – einzigartig, geheimnisvoll, bedroht
    Live Reportage mit dem Biologen Dr. Stefan Rother. GREEN BOOTS nimmt dich mit auf eine spannende und informative Reise durch die tropischen Wälder von Costa Rica bis Borneo. Du benötigst für diesen Anlass ein Covid-Zertifikat.
    02.10.2021   18:00h

    Der Regenwald – einzigartig, geheimnisvoll, bedroht

    GREEN BOOTS nimmt dich mit auf eine spannende und informative Reise durch die tropischen Wälder von Costa Rica bis Borneo. Gemeinsam mit dem Biologen Dr. Stefan Rother tauchen wir ein in die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt dieses geheimnisvollen, aber bedrohten Lebensraums.

    Eintritt frei, anschliessend Apero

    https://www.green-boots.ch

  • 29.09.2021
    TING Community-Grundeinkommen
    Die Ting.Community unterstützt ihre Mitglieder darin, sinnhafte Vorhaben umzusetzen. Wie das geht erfährst du hier. Anlass ohne Zertifikatspflicht.
    29.09.2021   18:30 - 19:30h

    TING Community-Grundeinkommen

    Ondine Riesen und Der ORT

    Community-Grundeinkommen vorgestellt durch die Bieler Mitgründerin Ondine Riesen in diesem Vortrag.

    Die Ting.Community unterstützt ihre Mitglieder darin, sinnhafte Vorhaben umzusetzen.

    Wie? Indem sie eigenes Geld anhäuft und es als Community-Grundeinkommen an einzelne Mitglieder auszahlt. Warum? Weil auch Change Maker Miete bezahlen müssen.

    Du erfährst hier wie das geht, warum der Migros Pionierfonds Ting fördert und welche Vorhaben eine Chance auf Weiterentwicklung haben.

    https://www.ting.community

  • 21.09.2021
    Recompi
    Le projet Recompi récupère les ordinateurs agés issus du service École et Sport de la Ville de Bienne et les réinstalle pour permettre à des personnes n'ayant pas accès à un ordinateur chez eux de pouvoir déveloper leur compétences digitales. - Dieses Projekt richtet sich in erster Linie an junge Menschen in Ausbildung, Flüchtlinge, Sozialhilfeempfänger etc. Diese Computer werden kostenlos angeboten
    21.09.2021   17 - 19h

    Recompi

    BricoLAB

    Le projet est basé sur les logiciels libres, qui ont l’avantage d’être simples, pauvres en resource et gratuits (ubuntu linux, libreoffice). Les moyens nécessaires pour avoir accès aux services à distance sont également installés (p.ex. email, ms teams, etc). Ce projet repose sur la participation bénévole et un soutien financier minimal qui reste encore à trouver (frais de stockage, composants additionels, frais de transport).

    https://bricolab.ch/recompi/

    Das Projekt basiert auf Open-Source-Software, die den Vorteil hat, einfach, ressourcenschonend und kostenlos zu sein (ubuntu linux, libreoffice). Die notwendigen Mittel für den Zugriff auf Remote-Dienste sind ebenfalls installiert (z. B. E-Mail, MS Teams usw.). Dieses Projekt lebt von freiwilliger Mithilfe und einer minimalen finanziellen Unterstützung, die noch gefunden werden muss (Lagerkosten, zusätzliche Komponenten, Transportkosten).

  • 21.09.2021
    Grünes Biel: Grünes Bauen im Jahr 2050 – Bienne verte : la construction verte en 2050
    Discussion; Que signifie pour toi la construction écologique ? Comment voulons-nous et devons-nous habiter à l'avenir ? Et quelles mesures peuvent être prises dans la ville de Bienne pour y parvenir ? - Diskussion; Was bedeutet grünes Bauen für Dich? Wie wollen und sollten wir in Zukunft wohnen? Und welche Massnahmen können in der Stadt Biel dafür getroffen werden? Covid Zertifikatspflicht
    21.09.2021   19:15h - 21:15h

    Grünes Biel: Grünes Bauen im Jahr 2050 – Bienne verte : la construction verte en 2050

    Grüne Biel - les vert-e-s

    Was bedeutet grünes Bauen für Dich? Wie wollen und sollten wir in Zukunft wohnen? Und welche Massnahmen können in der Stadt Biel dafür getroffen werden?

    Stadtwanderer Benedikt Loderer hat einige Gedanken dazu bereits in einem Brief aus der Zukunft zusammengefasst – dieser dient uns als Input für die weitere Diskussion.

    Diskutiere mit uns und bringe Dich ein.

    Anmeldung erwünscht

    Brief aus der Zukunft

    Que signifie pour toi la construction écologique ? Comment voulons-nous et devons-nous habiter à l’avenir ? Et quelles mesures peuvent être prises dans la ville de Bienne pour y parvenir ?

    Le « randonneur urbain » Benedikt Loderer a déjà résumé quelques réflexions à ce sujet dans une lettre du futur – celle-ci servira de base à la discussion à venir.

    Discute avec nous et implique-toi.

    Inscription souhaitée

  • 15.09.2021
    Wie will ich wohnen?
    Workshop: Wieviele Quadratmeter brauche ich wirklich? Persönliche Wohnform - zukünftiger Bedürfnisse. Was hat Partizipation im Planungsprozess mit meiner Wohnform zu tun? Einlass ohne Covid-Zertifikat.
    15.09.2021   19:00-21:00h

    Wie will ich wohnen?

    Verein IG Selbstbestimmtes Wohnen

    17 – 19h Ausstellung „wiewollenwirwohnen“ einige Mitgliedern des Vereins „IG selbstbestimmtes Wohnen“ sind anwesend.

    19 – 21h Workshop: persönliche Wohnform – zukünftiger Bedürfnisse. Was hat Partizipation im Planungsprozess mit meiner Wohnform zu tun? Lerne nebenbei auch den Verein IG Selbstbestimmtes Wohnen kennen.

    Weitere Informationen:

    Ausstellung www.wiewollenwirwohnen.ch

    Verein IG Selbstbestimmtes Wohnen www.räumefürträume.ch

  • 08.09.2021
    Sexuelle Vielfalt in Familien
    Referat; Sexuelle Vielfalt ist ein spannendes Thema in der Öffentlichkeit. Doch wie kann dies in Familien gelebt werden?
    08.09.2021   19 - 20:30h

    Sexuelle Vielfalt in Familien

    Arbeitskreis für Zeitfragen

    Sexuelle Vielfalt ist ein spannendes Thema in der Öffentlichkeit. Doch wie kann dies in Familien gelebt werden?

    Eltern und Vertrauenspersonen von Kindern und Jugendlichen können einen grossen Beitrag leisten, indem sie sich erschüttern lassen und mit den jungen Menschen auf den Weg gehen. Natürlich stellen sich dabei viele Fragen und es ist wichtig zu wissen, dass auch andere auf diesem Weg sind. Kirche verstehen wir als Ort des Nachdenkens und Austauschens. Es geht nicht darum, etwas besser zu wissen, sondern zuhören zu können und zu verstehen. Genau dies ist auch ein Grundsatz in der Sexualerziehung. Wir fragen nach: Was sind die medizinischen Fakten? Was hilft und was erschwert das Gespräch? Wie geht es den Jugendlichen heute und ihren Eltern? Was sind Regenbogenfamilien? Eltern von anderssexuellen Jugendlichen, Grosseltern und Freund*innen, Regenbogenfamilien und alle, die sich Gedanken zur Ehe für alle machen, sind zum Austausch eingeladen.

    Referat von Dr. med. Marina Costa, Fachexpertin für Sexualaufklärung und ehem. Schulärztin der Stadt Zürich.

    Info: noël.tshibangu@ref-bielbienne.ch

    Flyer

  • 27.08.2021
    Conference; Eco-anxiété: un pas vers une vie pleine de sens?
    Faut-il positiver pour vivre une vie qui a du sens ? Et si une forme d’inquiétude pour le monde était une bonne nouvelle ? Regardons ensemble la direction que l’éco-anxiété nous suggère. Car le bon sens nous amène à développer un regard lucide et à prendre soin de ce qui nous permet de vivre.
    27.08.2021   19h30 - 20h30

    Conference; Eco-anxiété: un pas vers une vie pleine de sens?

    le bon sens - Sophie Perdrix

    Faut-il positiver pour vivre une vie qui a du sens ?

    Pollution, chute de la biodiversité, déréglement climatique, inégalités croissantes,… face à ces nouvelles, il est parfois difficile de regarder le bon côté des choses. Par ailleurs, beaucoup de personnes aspirent aujourd’hui à redonner du sens à leur vie professionnelle et se demandent comment et où trouver un emploi épanouissant qui contribue à une économie humainement et écologiquement prospère.

    Et si une forme d’inquiétude pour le monde était une bonne nouvelle ?

    Celle d’écouter nos ressentis, de réveiller notre esprit critique et notre pouvoir d’agir. La situation globale est inquiétante mais il n’est jamais trop tard pour agir. Cela pourrait même donner un sens à nos vies et à nos carrières…!? Regardons ensemble la direction que l’éco-anxiété nous suggère. Car le bon sens nous amène à développer un regard lucide et à prendre soin de ce qui nous permet de vivre.

    Bienvenue à toutes et à tous!

    Entrée libre – Chapeau à la sortie

    Plus d’informations sur: www.le-bon.sens.ch/actuel
    Inscription souhaitée mais non obligatoire: sperdrix@le-bon-sens.ch
  • 24.07.2021 - 08.08.2021
    Sommerpause – vacances d`été
    Der ORT bleibt für die Öffentlichkeit geschlossen. Der ORT reste fermé au public.
    24.07.2021 - 08.08.2021

    Sommerpause – vacances d`été

    Si tu as besoin d’espace pendant cette période, contacte-nous.

    Falls du in dieser Zeit Raum benötigst, nimm mit uns Kontakt auf.

    christine@der-ort.ch

     

     

  • 15.07.2021
    Atelier Sisu*- couture upcycling et récup
    Vous cousez un sac ou une pochette à partir de matériel recyclé, vous créez un sac ou un nécessaire de toilette. Atelier avec Pascale Berlincourt
    15.07.2021   9:30 - 11:45h

    Atelier Sisu*- couture upcycling et récup

    Pascale Berlincourt

    Sisu* – ateliers créatifs, couture, tricot, rencontres, récup, diy, upcycling et + !

    Vous cousez un sac ou une pochette à partir de matériel recyclé, vous créez un sac ou un nécessaire de toilette.

    Participation finanfcière env. 5.-

    Pascale Berlincourt 077 412 42 66

  • 13.07.2021 - 15.07.2021
    Formation „gouvernance partagée“
    "Piloter une organisation agile" du 13 au 15 juillet. Nous parlons de gouvernance partagée pour décrire l’ensemble les processus, règles et organes permettant aux membres d’une organisation de prendre des décisions pour aller vers un but commun en évitant les abus de pouvoir.
    13.07.2021 - 15.07.2021   9 - 17h

    Formation „gouvernance partagée“

    benjamin.c@instantz.org, www.instantz.org
    QU’EST CE QUE LA GOUVERNANCE PARTAGÉE ?
    Nous parlons de gouvernance partagée pour décrire l’ensemble les processus, règles et organes permettant aux membres d’une organisation de prendre des décisions pour aller vers un but commun en évitant les abus de pouvoir.
    Cette formation en gouvernance partagée vous aidera pour :
    Remettre du sens au cœur de votre projet et la motivation au sein de vos collaborateurs
    Rétablir la confiance et la motivation au sein de vos collaborateurs
    Apporter de la clarté dans vos processus de gestion de projet et gagner en efficacité dans vos réunions
    Maitriser les différentes façons de prendre des décisions en équipe et éviter ainsi de nombreuses frustrations
    Anticiper les conflits et les percevoir comme une opportunité pour grandir ensemble
    Faire évoluer la structure d’une organisation au fil du projet, sans devoir attendre une crise
    Comprendre les dynamiques de groupe et tirer profit de l’intelligence collective d’une équipe

    À QUI S’ADRESSE CETTE FORMATION ?
    Membres d’association/NGO, employés TPE/PME, managers, RH, cadres, entrepreneurs, coachs, facilitateurs, et toute personne intéressée par un nouveau modèle de management plus équilibré : ni trop autoritaire, ni trop consensuel pour plus de sens et d’engagement au sein de l’organisation.
    Aucun prérequis nécessaire.
    TÉMOIGNAGES
    „Une des meilleure si pas LA meilleure des formation de pilotage „agile“ que je connaisse. Un fil rouge clair, beaucoup d’outils piochés dans diverses techniques de gouvernance partagée mises à la sauce „Instant Z“. (…) Bref, David et Benjamin sont de vrais facilitateurs, passeurs de savoir et d’expériences… à suivre sans modération !“ – Carole
    „Cette formation m’a permis de découvrir de nouvelles formes d’organisations plus humaines, d’animer des séances de manière efficace et productive et de faire de belles rencontres.“ – Martin
  • 08.07.2021
    „Vivir bien“ ein anderes Konzept des Gemeinwohls
    In Zeiten der In-Frage-Stellung unserer Lebensweise ist es sinnvoll, andere Konzept des Gemeinwohls zu betrachten. Edith Ugolini stellt das ganzheitliche Lebenskonzept aus Boliven "Vivir bien" vor.
    08.07.2021   19h

    „Vivir bien“ ein anderes Konzept des Gemeinwohls

    In Zeiten der In-Frage-Stellung unserer Lebensweise ist es sinnvoll, andere Konzept des Gemeinwohls zu betrachten. Edith Ugolini stellt das ganzheitliche Lebenskonzept aus Boliven „Vivir bien“ vor. Nachhaltigkeit, Leben in Vielfalt und das Finden immer neuer Gleichgewichte stehen dabei iim Mittelpunt. Mit anschliessender Diskussion.

  • 01.07.2021
    „Ballanden am Fluss“ Lesung mit Geri Pfister
    Drei Männer leben am gleichen Fluss. Alle drei sind betroffen von einer unheilbaren, fortschreitenden Krankheit, Morbus Parkinson. Öffentliche Lesung durch Gerhard Pfister, Autor des Buches « Balladen am Fluss ». 
    01.07.2021   19:30h

    „Ballanden am Fluss“ Lesung mit Geri Pfister

    Öffentliche Lesung durch Gerhard Pfister, Autor des Buches « Balladen am Fluss ».

    Drei Männer leben am gleichen Fluss. Alle drei sind betroffen von einer unheilbaren, fortschreitenden Krankheit, Morbus Parkinson. Sie erleben die Krankheit als Konflikt mit sich selbst und mit ihrer Umwelt. Der Ich-Erzähler, der Mann in der Mitte, sucht das Verbindende. Er lässt sich dabei von musikalischen Motiven leiten, die aus dem Fundus seiner Erinnerungen aufsteigen. Die Balladen entlang der Aare am Jurasüdfuss führen auch zurück zu den Leiden der Vorfahren. Nach Babylon, an den Mississippi, die Beresina und in die Pontinischen Sümpfe.

    Gerhard Pfister, 1947. Soziologe, Entwicklungskoordinator, Mediator. Aufgewachsen im Zürcher Oberland. Studium in Zürich und Ostafrika. 1977 bis 2007 im Dienst der Schweizer Entwicklungszusammenarbeit (DEZA). Mehrjährige Aufenthalte in Afrika und Asien. Frühpensioniert. Lebt zweisprachig im Raum Biel/Bienne.

  • 18.06.2021 - 20.06.2021
    Community-Building Workshop
    Der offene Community-Building Workshop für alle die erfahren und erleben möchten, was Community – was »Gemeinschaft« – eigentlich ist.
    18.06.2021 - 20.06.2021   18h

    Community-Building Workshop

    YOYO - Andreas Reese

    Der offene Community-Building Workshop für alle die erfahren und erleben möchten, was Community – was »Gemeinschaft« – eigentlich ist.

    Die Kraft echter Gemeinschaft

    Die Kraft und Magie echter Gemeinschaft zeigt sich durch offene und reichhaltige Kommunikation auf der Basis aussergewöhnlichen Respekts.
    Die Zeit ist reif dafür, die Welt braucht dringend Wege um Gegensätze zu verbinden: viele Menschen und auch Teams, Organisationen und Communities suchen danach. Auf persönlicher wie kollektiver Ebene sind wir gefordert, Unterschieden ihre Bedrohlichkeit zu nehmen und vielmehr den Reichtum, der in ihnen liegt, nutzbar zu machen.

    Kurskosten:

    Normalpreis: CHF 230
    weitere vergünstigte Optionen (Freundespreise …) siehe Website

    Was ist Community Building?

    Wir erlernen und praktizieren den originalen Community Building (CB) Gruppenprozess, wie er von M. Scott Peck entwickelt und in seinen Büchern „The Road Less Travelled“ und „The Different Drum“ vorgestellt wurde. Bei einem CB-Workshop ist es das Ziel der Gruppe, eine lebendige Gemeinschaft zu erfahren und zu erleben.

    FLYER

    MEHR INFO und ANMELDUNG

  • 16.06.2021 - 14.07.2021
    Vernissage „des rides plein la tête“
    Vernissage de l’exposition de photos des pensionnaires du Home pour personnes âgées Horizonte à San Marcos. Un petit apéro sera offert de l’Association de Jumelage Bienne-San Marcos (Nicaragua). Vernissage der Ausstellung von Fotos der BewohnerInnen des Betagtenheims Horizonte in San Marcos. Der Verein Städtepartnerschaft Biel/Bienne-San Marcos (Nicaragua) lädt zudem zu einem kleinen Apéro ein.
    16.06.2021 - 14.07.2021   18:00h

    Vernissage „des rides plein la tête“

    L’Association de Jumelage Bienne-San Marcos (Nicaragua) présente une exposition de photos des pensionnaires du Home pour personnes âgées Horizonte à San Marcos. Les photos en noir et blanc révèlent des visages burinés par les années dans toute leur beauté et dignité.

    Maria Isabel Perez Garcia est la photographe qui a exécuté cette série de portrait en solidarité avec le home Horizonte. Il est important pour elle de traiter des thèmes sociaux dans son travail en y reflétant la réalité.

    Der Verein Städtepartnerschaft Biel/Bienne-San Marcos (Nicaragua) präsentiert in dieser Ausstellung Fotos der BewohnerInnen des Betagtenheims Horizonte in San Marcos. – Die Schwarz-Weiß-Fotos offenbaren die Schönheit und Würde von Gesichtern und deren Spuren, die das Leben gezeichnet hat. 

    Die Fotografin Maria Isabel Perez Garcia hat diese Serie von Porträts in Solidarität mit dem Horizonte-Heim ausgeführt. Es ist ihr wichtig, sich in ihrer Arbeit mit sozialen Themen auseinanderzusetzen, indem sie die Realität widerspiegelt.

    Flyer A5,RZ,korr->web

  • 14.06.2021
    Feministischer STREIK – GRÈVE feministe
    Der ORT schliesst um 15h. Begleite uns auf den Zentralplatz!
    14.06.2021   à partir de 15h geschlossen

    Feministischer STREIK – GRÈVE feministe

  • 12.06.2021 - 14.06.2021
    „ARTenvielfalt“ letzter Ausstellungstag
    Abholtag. Die Ausstellung geht heute zu Ende. Bitte hole deine gekauften Kunstwerke ab.
    12.06.2021 - 14.06.2021   10 -14h

    „ARTenvielfalt“ letzter Ausstellungstag

  • 11.06.2021
    Leben mit Menschen – Pflanzen und Tiere in der Stadt; Fokus Tiere
    Exkursion in der Stadt Auf einem Rundgang erkunden wir die grünen Flecken im Asphaltdschungel, bestaunen verschiedene Lebensräume und entdecken ihre Bewohner.
    11.06.2021   19:00-21:00h

    Leben mit Menschen – Pflanzen und Tiere in der Stadt; Fokus Tiere

    Chrigi Wittker
    Exkursion in der Stadt
    Wir besuchen die wilden Bewohner unserer Stadt. Auf einem Rundgang erkunden wir die grünen Flecken im Asphaltdschungel, bestaunen verschiedene Lebensräume und entdecken ihre Bewohner. Vor der Exkursion gibt es Gelegenheit zum Besuch der Ausstellung ARTenvielfalt im ORT. Nehmen Sie sich die Zeit zum Einstimmen auf den Spaziergang.
    20.- für Erwachsene, 10.- für Kinder und Jugendliche
    18-20h Besammlung vor ORT
    Anmeldung bis 10. Juni mittags
    Chrigi Wittker
  • 10.06.2021
    Artenreiche Kleingärten auf Balkonen, Terrassen und Fenstersimsen
    Vortrag über die standortgerechte Bepflanzung von Gefässen.
    10.06.2021   19:00-21:00h

    Artenreiche Kleingärten auf Balkonen, Terrassen und Fenstersimsen

    Gartenberatung Anna Capol

    Artenreiche Kleingärten
    auf Balkonen, Terrassen und Fenstersimsen

    Auf kleinem Raum einen artenreichen Garten schaffen – aber wie? Was gedeiht wo, und was verträgt sich miteinander? Gärten auf Balkonen, Terrassen und Fenstersimsen sind zwar auf kleinem Raum angelegt, doch gestaltet sich ihr Kultivieren oft schwieriger als im Garten. Oft werden sie enthusiastisch angelegt, nur um wenig später scheinbar grundlos wieder einzugehen.
    Die standortgerechte Bepflanzung von Gefässen rund ums Haus bildet darum den Kern dieses Kurses. Dabei wird klar, welches Gemüse sich mit welcher Blume kombinieren lässt, wie man mit der Gefäss- und Substratswahl auf lokale Begebenheiten reagieren kann und wie man mit regelmässiger Nährstoffversorgung und Pflege die Pflanzen widerstandsfähig und gesund hält.

    Donnerstag 10. Juni 2021 19.00 bis 21:00, im Anschluss ist Zeit für individuelle Fragen. TeilnehmerInnenzahl auf 15 Personen beschränkt.

    Kurskosten 45.00 CHF

    Kursleitung Anna Capol

    Gartenberatung
    Anna Capol
    Obergässli 9
    2502 Biel
    079 813 45 88
  • 08.06.2021
    Pourquoi allons-nous vers notre EXTINCTION et comment l`éviter!
    Cette conférence à Der ORT aborde les derniers faits scientifiques sur le climat et la biodiversité. Que signifie un réchauffement global de 2°, 3°, 4°, ... voire plus ?
    08.06.2021   19:00 - 20:30

    Pourquoi allons-nous vers notre EXTINCTION et comment l`éviter!

    Cette conférence à Der ORT aborde les derniers faits scientifiques sur le climat et la biodiversité.

    Que signifie un réchauffement global de 2°, 3°, 4°, … voire plus ?Quelles espèces survivront au réchauffement climatique ? Y aura-t-il des zones inhabitables dans les années à venir ? Vont-elles nous influencer en Suisse ?

    Une seconde partie, plus courte, présente pourquoi et comment nous devons à présent nous rebeller contre un système qui nous mène vers notre extinction.

    FLYER Description conférence/ Inhalt Konferenz

    Cette conférence est gratuite et ouverte à tous et toutes.

  • 07.06.2021
    Gesunder Boden – gesunde Nahrung – gesunde Menschen 2
    Gesunden und fruchtbaren Boden aufbauen. Präsentation eines umgesetzten Projektes in der Stadt Biel/Bienne mit anschliessendem Workshop, in dem du die Qualität deiner Lebensmittel messen kannst. Questions et discussion aussi en français
    07.06.2021   19 - 21 Uhr

    Gesunder Boden – gesunde Nahrung – gesunde Menschen 2

    Urs Kellerhals

    Gesunden und fruchtbaren Boden aufbauen. Gesunde Lebensmittel mit hohen Nährwerten vor deiner Haustüre (brachliegende Flächen wiederbeleben, Terrasse, Balkon) kultivieren. Auf kleinster Fläche einen Menschen mit gesunden Lebensmitteln mit hohen Nährwerten ernähren.

    Präsentation eines umgesetzten Projektes in der Stadt Biel/Bienne mit anschliessendem Workshop, in dem du die Qualität deiner Lebensmittel messen kannst.

    Vortrag und Workshop mit Urs Kellerhals in Deutsch. Questions et discussion aussi en français.

    Regenerative Landwirtschaft, SAGEZU Biel/Bienne, Hortiplus, gesunde Lebensmittel mit hohen Nährwerten

    20.-/Erwachsene            10.-/Jugendliche

  • 04.06.2021
    Gesunder Boden – gesunde Nahrung – gesunde Menschen 1
    Zusatzdatum 7. Juni, siehe unten. Gesunden und fruchtbaren Boden aufbauen. Präsentation eines umgesetzten Projektes in der Stadt Biel/Bienne mit anschliessendem Workshop, in dem du die Qualität deiner Lebensmittel messen kannst. Questions et discussion aussi en français
    04.06.2021   19 - 21 Uhr

    Gesunder Boden – gesunde Nahrung – gesunde Menschen 1

    Urs Kellerhals

    Gesunden und fruchtbaren Boden aufbauen. Gesunde Lebensmittel mit hohen Nährwerten vor deiner Haustüre (brachliegende Flächen widerbeleben, Terrasse, Balkon) kultivieren. Auf kleinster Fläche einen Menschen mit gesunden Lebensmitteln mit hohen Nährwerten ernähren.

    Präsentation eines umgesetzten Projektes in der Stadt Biel/Bienne mit anschliessendem Workshop, in dem du die Qualität deiner Lebensmittel messen kannst.

    Vortrag und Workshop mit Urs Kellerhals in Deutsch. Questions et discussion aussi en français.

    Regenerative Landwirtschaft, SAGEZU Biel/Bienne, Hortiplus, gesunde Lebensmittel mit hohen Nährwerten

    20.-/Erwachsene            10.-/Jugendliche

  • 02.06.2021
    Leben mit Menschen – Pflanzen und Tiere in der Stadt; Fokus Bäume
    Exkursion in der Stadt Auf einem Rundgang erkunden wir die grünen Flecken im Asphaltdschungel, bestaunen verschiedene Lebensräume und entdecken ihre Bewohner.
    02.06.2021   18:00-20:00h

    Leben mit Menschen – Pflanzen und Tiere in der Stadt; Fokus Bäume

    Chrigi Wittker
    Exkursion in der Stadt
    Wir besuchen die wilden Bewohner unserer Stadt. Auf einem Rundgang erkunden wir die grünen Flecken im Asphaltdschungel, bestaunen verschiedene Lebensräume und entdecken ihre Bewohner. Vor der Exkursion gibt es Gelegenheit zum Besuch der Ausstellung ARTenvielfalt im ORT. Nehmen Sie sich die Zeit zum Einstimmen auf den Spaziergang.
    20.- für Erwachsene, 10.- für Kinder und Jugendliche
    18-20h Besammlung vor ORT
    Anmeldung bis 1. Juni mittags
    Chrigi Wittker
  • 01.06.2021
    Auf dem Weg zum AUSSTERBEN und was wir dagegen tun können
    Vortrag von XR (Extinction rebellion) Diese Konferenz am ORT befasst sich mit den neuesten wissenschaftlichen Fakten zum Thema Klima und Biodiversität. Was bedeutet eine globale Erwärmung von 2°, 3°, 4°, ... oder mehr?
    01.06.2021   19:00 - 20:30

    Auf dem Weg zum AUSSTERBEN und was wir dagegen tun können

    Diese Konferenz am ORT befasst sich mit den neuesten wissenschaftlichen Fakten zum Thema Klima und Biodiversität.

    Was bedeutet eine globale Erwärmung von 2°, 3°, 4°, … oder mehr? Welche Arten werden die globale Erwärmung überleben? Wird es in den kommenden Jahren unbewohnbare Gebiete geben? Werden in der Schweiz die Folgen der Klimaerwärmung spürbar sein? Oder sind sie es schon?

    In einem zweiten, kürzeren Teil wird dargestellt, warum und wie wir jetzt gegen ein System rebellieren müssen, das uns ins Aussterben führt.

    FLYER Inhalt Konferenz/Description conférence

    Diese Konferenz ist kostenlos und offen für alle.

  • 29.05.2021
    Fantastische Vögel und Girlanden aus Papier
    Fantastische Vögel und Girlanden aus Papier kreieren und nähen. Workshop
    29.05.2021   14 - 17 Uhr

    Fantastische Vögel und Girlanden aus Papier

    Katja Kaufeisen und der ORT

    Fantastische Vögel und Girlanden aus Papier kreieren und nähen.
    Ein Workshop mit Katja Kaufeisen

    Kollekte

     

  • 28.05.2021
    Filme für die Erde Pop-up Kino „Unser Boden, unser Erbe“
    „Unser Boden, unser Erbe“ zeigt, wie wichtig gesunde Böden sind. Aber auch wodurch sie bedroht werden und wie sich sich Landwirtschaft, Politik sowie Gesellschaft ändern müssen, damit fruchtbare Böden erhalten bzw. wiederhergestellt werden.
    28.05.2021   20:00h

    Filme für die Erde Pop-up Kino „Unser Boden, unser Erbe“

    Filme für die Erde Pop-up Kino & Der ORT

    Gesunde Böden sind unsere Lebensgrundlage. Sie tragen und nähren uns. Sie schenken uns Lebensmittel, gute Luft, sauberes Trinkwasser und speichern viel C02. Zugleich sind sie stark bedroht.

    „Unser Boden, unser Erbe“ zeigt, wie wichtig gesunde Böden sind. Aber auch wodurch sie bedroht werden und wie sich sich Landwirtschaft, Politik sowie Gesellschaft ändern müssen, damit fruchtbare Böden erhalten bzw. wiederhergestellt werden.

    Bio-Landwirt*innen, Aktivist*innen, Entscheidungsträger*innen, Wissenschaftler*innen, Ökonom*innen und konventionelle Landwirt*innen: Verschiedene Nutzergruppen kommen zu Wort und diskutieren, was wir für die Zukunft des Bodens tun können.

    Flyer

  • 22.05.2021
    Setzlingsverkauf vom Gartenprojekt „langSamer“
    Die Menschen vom Gartenprojekt "langSamer" vom Terrain Gurzelen verkaufen Setzlinge aus dem eigenen, biologischen Anbau. Erfahre mehr dazu...
    22.05.2021   9:00 - 12:00h

    Setzlingsverkauf vom Gartenprojekt „langSamer“

    Im Gartenprojekt „langSamer“ auf dem Terrain Gurzelen sollen Gemüse, Kräuter und Blumen ihrem Wesen gemäss wachsen und ihre Kraft entfalten dürfen. Sie werden gesät, gepflanzt, gepflegt von Menschen, die aus ihrer Lebenssituation heraus das Bedürfnis empfinden, sich mit dem Boden – unserer Lebensgrundlage – und den natürlichen Rhythmen zu verbinden. Der Zugang zur Mitarbeit ist niederschwellig. Die Lebensmittel gelangen zu Kunden (private Haushalte, Restaurants), welche sich im Sinne solidarischer Landwirtschaft für die Abnahme dessen verpflichten, was auf den von ihnen gemieteten Flächen gedeiht.

    Flyer

    Die Finanzierung des Projektes gründet neben dem Ertrag der Kulturen vor allem auf Spenden.

    BKB CH60 0079 0042 3414 6877 1

    Kontakt: Georges Waeber, waeber.g@bluewin .ch

  • 21.05.2021
    Setzlingsverkauf vom Gartenprojekt „langSamer“
    Die Menschen vom Gartenprojekt "langSamer" vom Terrain Gurzelen verkaufen Setzlinge aus dem eigenen, biologischen Anbau. Erfahre mehr dazu...
    21.05.2021   16:00 - 18:30h

    Setzlingsverkauf vom Gartenprojekt „langSamer“

    Im Gartenprojekt „langSamer“ auf dem Terrain Gurzelen sollen Gemüse, Kräuter und Blumen ihrem Wesen gemäss wachsen und ihre Kraft entfalten dürfen. Sie werden gesät, gepflanzt, gepflegt von Menschen, die aus ihrer Lebenssituation heraus das Bedürfnis empfinden, sich mit dem Boden – unserer Lebensgrundlage – und den natürlichen Rhythmen zu verbinden. Der Zugang zur Mitarbeit ist niederschwellig. Die Lebensmittel gelangen zu Kunden (private Haushalte, Restaurants), welche sich im Sinne solidarischer Landwirtschaft für die Abnahme dessen verpflichten, was auf den von ihnen gemieteten Flächen gedeiht.

    Flyer

    Die Finanzierung des Projektes gründet neben dem Ertrag der Kulturen vor allem auf Spenden.

    BKB CH60 0079 0042 3414 6877 1

    Kontakt: Georges Waeber, waeber.g@bluewin .ch

  • 20.05.2021
    Setzlingsverkauf vom Gartenprojekt „langSamer“
    Die Menschen vom Gartenprojekt "langSamer" vom Terrain Gurzelen verkaufen Setzlinge aus dem eigenen, biologischen Anbau. Erfahre mehr dazu...
    20.05.2021   17:00 - 20:00h

    Setzlingsverkauf vom Gartenprojekt „langSamer“

    Im Gartenprojekt „langSamer“ auf dem Terrain Gurzelen sollen Gemüse, Kräuter und Blumen ihrem Wesen gemäss wachsen und ihre Kraft entfalten dürfen. Sie werden gesät, gepflanzt, gepflegt von Menschen, die aus ihrer Lebenssituation heraus das Bedürfnis empfinden, sich mit dem Boden – unserer Lebensgrundlage – und den natürlichen Rhythmen zu verbinden. Der Zugang zur Mitarbeit ist niederschwellig. Die Lebensmittel gelangen zu Kunden (private Haushalte, Restaurants), welche sich im Sinne solidarischer Landwirtschaft für die Abnahme dessen verpflichten, was auf den von ihnen gemieteten Flächen gedeiht.

    Flyer

    Die Finanzierung des Projektes gründet neben dem Ertrag der Kulturen vor allem auf Spenden.

    BKB CH60 0079 0042 3414 6877 1

    Kontakt: Georges Waeber, waeber.g@bluewin .ch

  • 20.05.2021
    Robin Food Stammtisch
    Robin Food ist ein gemeinnütziger Verein, der Lebensmittel vor dem Abfall rettet und sich dafür stark macht, dass Lebensmittel nicht verschwendet werden. Robin Food est une association à but non lucratif qui sauve la nourriture des déchets et œuvre pour que la nourriture ne soit pas gaspillée.
    20.05.2021   20:00 - 21:00h

    Robin Food Stammtisch

    Robin Food ist ein gemeinnütziger Verein, der Lebensmittel vor dem Abfall rettet und sich dafür stark macht, dass Lebensmittel nicht verschwendet werden. Mit unseren zwei Standorten in Biel: Fabrikgässli und Gurzelen machen wir die geretteten Lebensmittel für alle kostenfrei zugänglich. Unser Team arbeitet auf freiwilliger Basis und freut sich über Unterstützung. Möchtest Du mehr wissen, so komm doch am Donnerstag 20. Mai 2021 um 20 Uhr zum Robin Food Stammtisch.

    Robin Food est une association à but non lucratif qui sauve la nourriture des déchets et œuvre pour que la nourriture ne soit pas gaspillée. Avec nos deux frigos à Bienne : Fabrikgässli et Gurzelen, nous mettons gratuitement à la disposition de tous les aliments sauvés. Notre équipe travaille sur la base bénévolement et accepte volontiers tout soutien. Si vous voulez en savoir plus, venez au Robin Food Stammtisch le jeudi 20 mai 2021 à 20 heures.

  • 18.05.2021
    Samen betrachten (für Kindern ab 5 Jahren)
    Eine interaktive Ausstellung. Wir betrachten, staunen, rätseln - schauen die, aus denen alles pflanzliche Leben erwächst, einmal ganz genau an.
    18.05.2021   16 -18 Uhr

    Samen betrachten (für Kindern ab 5 Jahren)

    Janosch Szabo, Tomatenfuchs und Saatgutbörsen-Organisator
    Eine interaktive Ausstellung
    Die faszinierende vielfältige Welt der Samen auf einem grossen Tisch. Wir betrachten, staunen, rätseln – schauen die, aus denen alles pflanzliche Leben erwächst, einmal ganz genau an. Und erfahren mittels kurzen Inputs von Tomatenfuchs und Saatgutbörsen-Organisator Janosch Szabo hie und da etwas über den einen oder anderen Samen und seine Eigenschaften.
    Kollekte: Richtpreis Fr. 10.–
  • 18.05.2021
    Samen betrachten (für Erwachsenen)
    Eine interaktive Ausstellung. Wir betrachten, staunen, rätseln - schauen die, aus denen alles pflanzliche Leben erwächst, einmal ganz genau an.
    18.05.2021   18:30 - 20:30 Uhr

    Samen betrachten (für Erwachsenen)

    Janosch Szabo, Tomatenfuchs und Saatgutbörsen-Organisator
    Eine interaktive Ausstellung
    Die faszinierende vielfältige Welt der Samen auf einem grossen Tisch. Wir betrachten, staunen, rätseln – schauen die, aus denen alles pflanzliche Leben erwächst, einmal ganz genau an. Und erfahren mittels kurzen Inputs von Tomatenfuchs und Saatgutbörsen-Organisator Janosch Szabo hie und da etwas über den einen oder anderen Samen und seine Eigenschaften.
    Kollekte: Richtpreis Fr. 15.–
  • 15.05.2021 - 14.06.2021
    Vernissage „ARTenvielfalt“
    ARTenvielfalt , Vielfalt in der Natur, Vielfalt in meinen Kreationen, das Thema meiner Ausstellung.
    15.05.2021 - 14.06.2021   17:00h

    Vernissage „ARTenvielfalt“

    ARTenvielfalt , Vielfalt in der Natur, Vielfalt in meinen Kreationen, das Thema meiner Ausstellung.

    Hauptsächlich Keramikarbeiten, aber auch kleine Käferbilder, Papiervögel, Webbilder…Artenvielfalt in Material und Ausdruck.

    Die Bielerband „Hermanos Perdidos“ eröffnen mit ihrer Musik die Ausstellung. Neue und alte Lieder

    Hermanos Perdidos

    Die Besucheranzahl ist wegen der Pandemie eingeschränkt. Wir bitten dich, die aktuellen Angaben vor ORT einzuhalten, danke.

  • 12.05.2021
    Die menschliche Ressource des 21. Jahrhunderts – Das Träumen
    Bis vor kurzem lebten wir in einer «komplizierten» Welt. Die Zeichen der Zeit sind Zeichen einer neuen Ära. Willkommen in einer "komplexen" Welt. Ein Input-Referat, Experiment vor ORT zum Thema
    12.05.2021   18:30 - 20 Uhr

    Die menschliche Ressource des 21. Jahrhunderts – Das Träumen

    Die menschliche Resource des 21. Jahrhunderts – Das Träumen

    Bis vor kurzem lebten wir in einer «komplizierten» Welt. Das Leben war schwierig und mühsam. Mit Disziplin und nötigen Anstrengung konnten wir fast alle Lebenswidrigkeiten hin zu einem besseren Leben lösen.


    Die Zeichen der Zeit – Bevölkerungswachstum, Klima- und Finanzkrise, sprich alle exponnenziell wachsenden Phänomene, neuerdings Covid-19 – sind Zeichen einer neuen Ära. Willkommen in einer komplexen Welt (alles ist miteinander verbunden!). Der Ausgangspunkt, das Problem (A) ist klar, das Ziel jedoch völlig offen…

    Wie können wir als Menschheit mit dieser neuen Situation «dealen». In uns wohnt längst ein Wahrnehmungsorgan, das Komplexität sprichwörtlich in seiner DNA mitführt. Die Intuition! Das Träumen ist die Sprache der Intuition. Unsere Zukunft lässt sich aus unseren Träumen ablesen… mit den Worten C.G. Jungs: «Durch das Träumen kommt das unbewusste Kollektive zum Menschen».

    Ein Input-Referat und Experiment mit Martin Albisetti
  • 07.05.2021
    Nos ressources dans les temps d’incertitude
    Comment passer de « On ne peut rien y faire » à « Pourquoi pas… » ? Atelier facilité par Pascale Berlincourt et Anne Howald Balz
    07.05.2021   19:00 - 21:30

    Nos ressources dans les temps d’incertitude

    Pascale Berlincourt, Anne Howald Balz

    Nos ressources dans les temps d’incertitude

    Comment passer de « On ne peut rien y faire » à « Pourquoi pas… » ?

    Le projet de cet atelier est de nous permettre de découvrir quelles ont été nos ressources durant cette année de pandémie et durant les crises de nos vies, de les reconnaître, les partager afin de pouvoir les mobiliser consciemment pour aborder et traverser les temps incertains à venir.

    Une méditation-visualisation, des moments de créativité et de partage seront les supports de notre cheminement.

    Le même atelier est programmé deux fois :
    les jeudi 29 avril et vendredi 7 mai de 19h à 21h30 environ

    Facilitatrices :
    Pascale Berlincourt, infirmière en psychiatrie et créatrice textile.
    Anne Howald Balz, psychologue – psychothérapeute.

    Prix : 30.- (ce prix comprend la location de la salle et le matériel et l’animation)
    Le prix ne doit pas vous empêcher de participer. Contactez-nous s’il représentait un problème pour vous…

    Inscription jusqu’au 02.mai : pascale@berlincourt.ch

  • 06.05.2021
    atelier SISU* le sac Boro et Sashiko
    Upcycling, tricot, simplicité couture, solidarité, récup, rencontres, just do it, Fair wear, créativité...
    06.05.2021   19:00 - 21:30

    atelier SISU* le sac Boro et Sashiko

    Pascale Berlincourt

    Le sac Boro et Sashiko

    Upcycling, tricot, simplicité couture, solidarité, récup, rencontres, just do it, Fair wear, dréativié…

    Prix de l`atelier: Fr. 15.- solidaire, gratuit si sans ressources financières.

    Flyer

    Pascale Berlincourt 077 412 42 66

  • 29.04.2021
    Nos ressources dans les temps d’incertitude
    Comment passer de « On ne peut rien y faire » à « Pourquoi pas… » ? Atelier facilité par Pascale Berlincourt et Anne Howald Balz
    29.04.2021   19:00 - 21:30

    Nos ressources dans les temps d’incertitude

    Pascale Berlincourt, Anne Howald Balz

    Nos ressources dans les temps d’incertitude

    Comment passer de « On ne peut rien y faire » à « Pourquoi pas… » ?

    Le projet de cet atelier est de nous permettre de découvrir quelles ont été nos ressources durant cette année de pandémie et durant les crises de nos vies, de les reconnaître, les partager afin de pouvoir les mobiliser consciemment pour aborder et traverser les temps incertains à venir.

    Une méditation-visualisation, des moments de créativité et de partage seront les supports de notre cheminement.

    Le même atelier est programmé deux fois :
    les jeudi 29 avril et vendredi 7 mai de 19h à 21h30 environ

    Facilitatrices :
    Pascale Berlincourt, infirmière en psychiatrie et créatrice textile.
    Anne Howald Balz, psychologue – psychothérapeute.

    Prix : 30.- (ce prix comprend la location de la salle et le matériel et l’animation)
    Le prix ne doit pas vous empêcher de participer. Contactez-nous s’il représentait un problème pour vous…

    Inscription jusqu’au 25 avril : pascale@berlincourt.ch ou annehb@bluewin.ch

  • 19.04.2021 - 14.05.2021
    Eröffnung Ausstellung „Der springende Punkt“
    Eröffnung der Ausstellung "Der springende Punkt"
    19.04.2021 - 14.05.2021   17:00h

    Eröffnung Ausstellung „Der springende Punkt“

    Victoria Rodriguez

    Erlebe das Orakel für den Alltag: der springende Punkt. Lass Dich vom Zufall überraschen und inspirieren. Verkauf des Kartensets vor ORT.

    Flyer-der springende Punkt

    Der springende Punkt

     

  • 07.04.2021
    Vivre Ensemble Bienne
    Échanger des informations sur la vie quotidienne, l'intégration, l'éducation,.. Informationen über Alltag in Biel, Integration und Erziehung,... Cette semaine: "Répons à toute les questions concernant le permis soit F, B,et C"
    07.04.2021   14:00 - 16:00h

    Vivre Ensemble Bienne

    Association vivre ensemble
    Chaque mercredi de 14:00-16:00 nous serons ravie de vous accueillir à DerOrt (Rue du marché 34, Bienne) afin d’échanger des informations sur la vie quotidienne, l’intégration, l’éducation,..
    Aujourd’hui le thème sera l’intégration professionnelle
    كل يوم اربعاء سنكون متواجدين من الساعة الثانية لغاية الساعة الرابعة من بعد الظهر في DerOrt Rue du marché 34 لنتبادل سويا النقاش بمواضيع مختلفة ونستفيد من المعلومات المتاحة لليوم موضوعنا سيدور حول الاندماج المتخصص( الاقتصادي) بما يتضمن من مواضيع حول اللغة، العمل وحتى كيفية دفع تكاليف التعليم.
    مرحبا بالجميع
    Association Vivre Ensemble
    Association non lucratif
    Nous sommes tous égaux quelque soit nos origines et nos couleurs de peaux.
  • 27.03.2021
    Brechó Madalena`s
    Flohmarkt zu Gunsten von Madalena`s. Tous les revenus de la vente du matériel sont investis dans l`action sociale.
    27.03.2021   11:00-15:00h

    Brechó Madalena`s

    Madalena`s

    Nichts geht verloren, alles wird wiederverwertet. Materialen für den Flohmarkt können bereits im voraus bei Madalena`s abgegeben werden. Toda renda arrecadada com a venda do material será investida em ação social.

     

  • 15.03.2021
    blume de bitume
    Eröffnung der Ausstellung "Format 15-14" März-April. Autos sind überall, aber es ist nie zu spät, damit anzufangen, anders zu leben. Träume können weit reichen. Ein Familienprojekt Les voiture sont partout, mais il n'est jamais trop tard pour commencer à vivre autrement. Les rêves peuvent mener loin. Un projet familial
    15.03.2021

    blume de bitume

    Familie Houlmann Tschachtli

    „Blume de Bitume“

    Né d’un projet familial, ce livre exprime une vision : celle de villes où la nature remplacerait les voitures et où il ferait bon vivre. Linogravures et textes en français, allemand et italien composés à la main avec des caractères en plomb; imprimé dans l’atelier Officina Helvetica à Bienne. Edition limitée à 111 exemplaires.

    Das Buch „Blume de Bitume“ ist ein Familienprojekt mit einer Vision: Die von Städten, in denen die Natur das Auto ersetzt und wo Menschen sich entfalten können. Linolschnitte begleitet von deutschen, französischen und italienischen Texten im Bleisatz gesetzt; gedruckt in der Werkstatt der Officina Helvetica in BielAuflage auf 111 Exemplare limitiert. Weitere Informationenblume de bitume

  • 25.02.2021
    Comprendre et expérimenter la posture collaborative
    Anlass abgesagt
    25.02.2021   8:30 - 17:30h

    Comprendre et expérimenter la posture collaborative

    benjamin.c@instantz.org, https://instantz.org
    !!!ANNULÉ – ABGESAGT!!!
    Objectif général de formation:
    Cette formation vise à approfondir et expérimenter tout ce qui touche à la collaboration pour être mieux capable de la vivre au quotidien dans un groupe de travail.
    Au terme de la formation, vous êtes capables de:
    • Nommer les bienfaits de la synergie et de la collaboration et les dérives d’un modèle basé sur la compétition;
    • Identifier la phase de développement de votre équipe et sa dynamique de groupe pour mieux connaitre vos talents, forces et faiblesses et obtenir de meilleurs résultats ensemble;
    • Différencier les types de leadership pour connaitre leurs avantages et inconvénients quant à la mise en place d’une culture collaborative;
    • Appliquer l’entre-aide dans le groupe grâce à la méthode de co-développement pour mettre toute la puissance créatrice de l’équipe au service d’un seul de ses membres;
    • Expérimenter la confiance dans des jeux de rôles et nommer ses bienfaits pour établir une culture collaborative dans le travail en équipe

    Lien vers plus d`infos et réservation

  • 25.02.2021
    Infoabend zu den Klimagesprächen
    Möchtest Du Dein Leben auf Klimakurs bringen und möchtest gerne wissen, ob die "Klimagespräche" Dein Weg dazu sein könnte? Dann nimm am unkomplizierten Online-Infoabend vom 25. Februar teil.
    25.02.2021   19:30 - 20:30h

    Infoabend zu den Klimagesprächen

    Brot für Alle, Fastenopfer

    Du erhälst am Online-Infoabend Einblick in die Herangehensweise und den Inhalt der Klimagespräche. Wir werfen Fragen auf wie: Was hält uns davon ab, unser Leben zu ändern? Möchtest Du Dein Leben auf Klimakurs bringen, wissen wo du am meisten Verbesserungspotential hast? Die nächste Runde Klimagespräche in Biel startet Ende März. Die sechs Abende (25.3., 8.4., 6.5., 20.5., 3.6., 24.6.) finden vor ORT in Deutsch statt. Sie werden, wie auch der Infoabend, von Pascale Schnyder und Christine Walser moderiert.

  • 22.02.2021 - 26.03.2021
    6. Bieler Saatgutbörse – bourse de graines biennoise
    Die dezentrale, regionale, ganz reale Saatgutbörse 2021 mit einer Tauschkiste für Saatgut vor ORT. La bourse de graines 2021, régionale, décentralisée et bien réelle avec une boîte d`échange pour graines au ORT.
    22.02.2021 - 26.03.2021   9:00 - 17:00h

    6. Bieler Saatgutbörse – bourse de graines biennoise

    www.bielersaatgutboerse.ch

    Der Frühling steht vor der Tür, Zeit für die Bieler Saatgutbörse. Ja, auch dieses Jahr findet sie statt. Erstmals mit Tauschkisten an 5 Standorten. Eine davon im ORT. Ab sofort kann, wer genügend eigenes samenfestes Saatgut hat, dort schon mal gut angeschriebene Samentütchen mit kleinen Portionen vorbeibringen. Offiziell geht der Tausch dann am 26. Februar los – bis und mit 26. März. Willkommen zu den Öffnungzeiten: MO – FR 9 – 17 Uhr. saagutbörse2021_flyer_web

    www.bielersaatgutboerse.ch

  • 09.02.2021
    Dynamique collaborative: Communication assertive
    Anlass abgesagt
    09.02.2021   9:00 - 17:30h

    Dynamique collaborative: Communication assertive

    benjamin.c@instantz.org, https://instantz.org
    !!!ANNULÉ – ABGESAGT!!!
    Objectif général de formation
    Dans cet atelier, vous apprendrez les bases de l’Aikido Verbal, une technique permettant de se soustraire à l’agression verbale et de déstabiliser son assaillant. Ceci afin de reposer les bases d’un échange harmonieux permettant de s’écouter, se reconnaître et chercher une issue gagnant-gagnant. Vous identifierez les différentes postures les plus courantes dans ce type de situation, et apprendrez à choisir comment y répondre.
    Au terme de la formation, vous êtes capables de:
    • Repérer les facteurs de conflits
    • Comprendre, prévenir et gérer de manière respectueuse et constructive les situations conflictuelles
    • Distinguer les différents types de conflits (divergence de point de vue, problèmes relationnels, organisationnels)
    • Expérimenter des attitudes et des techniques permettant de gérer plus efficacement des situations vécues comme difficiles.
    • Développer sa capacité à exprimer clairement ses besoins
    • Développer sa capacité à trouver et mettre en oeuvre des solutions négociées aux conflits.

    Lien vers plus d’infos et réservation

     

  • 03.02.2021 - 05.02.2021
    Online: Gouvernance partagée : Designer un projet collaboratif
    Gouvernance partagée : Designer un projet collaboratif (3 jours) Dans cette formation, Instant Z vous propose d'explorer une méthodologie de gestion de projet participative reposant sur 4 étapes : la situation rêvée, la planification, la réalisation, la célébration.
    03.02.2021 - 05.02.2021   8:30 - 17:30h

    Online: Gouvernance partagée : Designer un projet collaboratif

    benjamin.c@instantz.org, https://instantz.org
    ONLINE:
    Objectif général de formation
    Cette approche est inspirée de la PermaCulture et permet d’appréhender de manière systémique les différentes étapes de vie d’un projet collectif. Elle est issue de la méthode Dragon Dreaming développée par John Croft et elle est compatible avec les principes de gouvernance partagée.
    Au terme de la formation, vous êtes capables de:
    • Clarifier les motivations individuelles pour co-créer une vision commune ;
    • Animer des réunions efficientes pour soutenir la réalisation de l’action ;
    • Prendre des décisions collectivement et de manière efficace ;
    • Structurer le projet et prioriser les actions en utilisant l’intelligence collective et l’imaginaire des membres;
    • Célébrer régulièrement le résultat et le chemin parcouru par le groupe ;
    • Réajuster régulièrement votre projet selon la réalité du terrain

    Lien vers plus d`infos et réservation

  • 01.02.2021
    Online: TEIKEI coffee – Informationsabend
    An diesem Abend erfährst Du, wo der Kaffee, der mit dem Segelschiff CO2 neutral nach Europa kommt, angepflanzt wird. In Biel gründen wir in Kooperation mit Der ORT eine TEIKEI Coffee Gemeinschaft.
    01.02.2021   19:00

    Online: TEIKEI coffee – Informationsabend

    Verein TEIKEI coffee Schweiz
    TEIKEI Coffee Schweiz
    Community supported coffee (CSA)
    An diesem Abend erfährst Du,
    – was die Gemeinschaften für die Kaffeeproduzenten in Mexiko bedeuten
    – wieso der Kaffee mit dem Segelschiff CO2 neutral nach Europa kommt
    – einige Kniffs wie Du dein Kaffeetrinkerlebnis beeinflussen kannst
    – wie Du Teil der Gemeinschaft wirst, deinen Kaffee vor ORT erhalten kannst und was die Kooperation in Biel bedeutet
    Der Abend wird online durchgeführt und Du kannst die Filtervariante des Kaffees an einem beliebigen Tag vor ORT testen kommen.
    Wir werden den Abend via Skype oder Zoom durchführen und bitten Dich uns eine kurze Anmeldung zu mailen, so dass wir Dir dann den Link zur Veranstaltung senden können. Kannst Du mit Skype arbeiten?
    Wir freuen uns auf die Begegnungen und stehen natürlich auch im Vorfeld für Auskünfte zur Verfügung.

  • 27.12.2020 - 18.01.2021
    Balance – Coach
    Während dem Jahresübergang und danach ist das Angebot “Balance und Coach“ eine Einladung an Dich - auch in Zeiten der Pandemie.
    27.12.2020 - 18.01.2021   09:00 - 11:00h

    Balance – Coach

    Frau Sommer vor ORT

    Das Angebot “Balance und Coach“ ist eine Einladung, an Dich in Zeiten der Pandemie. Die Gesellschaft hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Die immer mehr werdenden Herausforderungen in unserem Alltag lassen uns in ein scheinbares Chaos, Unruhe und Angst versetzen. Auf der ganzen Welt erleben Menschen die Pandemie unterschiedlich und jeder sucht seinen Weg, damit umzugehen. Verunsichert dich die Situation, wirkt sie auf dich chaotisch und unstabil?
    Du kannst die Zeit auch positiv nutzen und dich selbst weiterentwickeln. Wir sind gerade an einem sehr spannenden Punkt unserer Weltgeschichte angelangt. Du bist nicht alleine, immer mehr Menschen spüren jetzt das tiefe Bedürfnis unsere Werte, unsere Zukunft und die Welt zu verändern.
    Melde Dich und wir finden gemeinsam kreative Lösungsansätze.

    Balance-Coach-Deutsch

    Imaginez : Mme Sommer se consacre entièrement à toi ! Au milieu des défis de la pandémie, vous sentez-vous particulièrement seul ou désorienté dans les jours sombres da la transition de l`année?
    Mme Sommer a hâte de faire connaissance abec vous et de redécouvrir votre pouvoir créatif avec vous à l’extérieur ou à l’intérieur.

    Balance-Coach-français

    Balance-Coach-english

  • 22.12.2020
    Atelier créatif papier
    Plier photophore, pour illuminer votre table de fête, en papier. Du faltest aus (Alt-)Papier eine dekorative Kerzenglaslampe für Deinen festlichen Tisch. Avec inscription - Anmeldung (4 Personen)
    22.12.2020   14:00 - 17:00h

    Atelier créatif papier

    Claude Issert, artisan Créateur "atelier decoeco" Bienne

    Kerzenglaslampe für Deinen Tisch aus Papier (100% eco). Du wirst con Claude Isserte in den Ablauf eingeführt. Dazu gehören Faltenlinien zeichnen, schneiden, falten und durch Formen und Kleben die Lampe zusammenstellen. Du benötigst für diese einfache Ausführung keine besonderen Fähigkeiten (ab 14Jh). Selbst gemacht, wirst Du Dich über Dein einzigartiges und dekoratives Lämpchen besonders erfreuen!

    60.-/Pers. inkl. Material

    Atelier kreativ D
    Atelier créatif F

    Photophore, pour illuminer votre table, en papier 100 % écolo. Des modules vous seront présentés. Vous allez devoir tracer des lignes de plis, des découpes, des pliages, et procéder à la mise en forme et collage.
    C’est une réalisation facilement réalisable et qui ne nécessite aucune compétence particulière. Ouvert à tous dès 14 ans.
    Sur le concept du DIY (Do It Yourself) pratique et écologique, vous parviendrez à créer un objet unique et décoratif .

    60.-/pers. materiaux incl.

  • 21.12.2020
    Masken nähen – Coudre des masques
    Jeden Montag Nachmittag: Masken aus zertifiziertem Stoff selber nähen oder von Madeleine nähen lassen. Du leistest mit Deiner Stoffmaske einen wichtigen Beitrag zum Vermeiden von Abfall. Ohne Voranmeldung. Tous les lundis après-midi: Coudre soi-même des masques en tissu certifié ou le laisser faire par Madeleine. Grâce à ton masque en tissu tu contribues de manière importante à la diminution des déchets. Sans inscription préalable.
    21.12.2020   14:00-17:00

    Masken nähen – Coudre des masques

    Madeleine Fornerod et Der ORT

    Du wählst Dir Deinen Stoff selber aus und entscheidest Dich für eines der beiden zur Verfügung stehenden Schnittmuster. Ob Du Dich selbst hinter die Maschine wagst oder doch lieber von Madeleines Nähkünsten profitieren willst, spielt keine Rolle. Das zertifizierte Gewebe (HeiQ Viroblock) schützt Dich und Deine Liebsten effizient. Die Maske kannst Du einfach mit etwas Seife von Hand auswaschen und über Nacht trocknen lassen.

    Der Erlös geht als Unterstützung für den Projektaufbau an den ORT.

    Tu choisi ton tissu et te décides pour l’un des deux patrons à disposition. Que tu te mettes derrière la machine à coudre ou que tu préfères profiter des talents de couturière de Madeleine, ne joue aucun rôle. Le tissus certifié (HeiQ Viroblock) te protège toi et tes proches de manière efficace. Tu peux laver le masque à la main  simplement avec du savon et le laisser sécher durant la nuit.

    Le bénéfice soutiendra le projet le LIEU.

  • 10.12.2020
    Brechó Madalena`s
    Wohltätigkeitsbasar zu Gunsten von Madalena`s im Rahmen der Ausstellung "Pure Arte Mandalas"
    10.12.2020   1300-16:00h

    Brechó Madalena`s

    Madalena`s madalenas@hotmail.ch

    Nichts geht verloren, alles wird wiederverwertet. Materialen für den Flohmarkt können bereits im voraus bei Madalena`s abgegeben werden. Der Erlös des Brechó geht auch Zug

  • 02.12.2020
    Pataxó Solidarität – soirée informative Pataxó
    Die Situation der Pataxó-Indianer in Brasilien hat sich während der Coronakriese massiv verschärft. Der Vortrag wird auch per Zoom übertragen. La situation des Indiens Pataxó s'est massivement aggravée lors de la crise de la couronne. La conférence est également transmise via le zoom.
    02.12.2020   19:00

    Pataxó Solidarität – soirée informative Pataxó

    Madalena`s

    Die Situation der Pataxó-Indianer in Brasilien hat sich während der Coronakriese massiv verschärft. Lúcia erzählt vom Volk ihrer Grosseltern und was mit dem Erlös des verkauften Kunsthandwerks und der Bilder geschehen wird. Der Vortrag wird auch per Zoom übertragen.

    La situation des Indiens Pataxó s’est massivement aggravée lors de la crise de la couronne. Lúcia parle du peuple de ses grands-parents et de ce qu’il adviendra du produit de la vente de l’artisanat et des peintures. La conférence est également transmise via le zoom.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Pataxó

  • 19.11.2020
    Madalena`s konkret
    Magdalenas engagiert sich in der Prävention und Information gegen sexuelle Ausbeutung von Minderjährigen, Menschenhandel und häuslicher Gewalt. Heute gibt die Organisation Einblick in ihre Projekte in der Schweiz und in Brasilien.
    19.11.2020   19:00h

    Madalena`s konkret

    https://de.luciaameliamadalenas.com

    Magdalenas engagiert sich in der Prävention und Information gegen sexuelle Ausbeutung von Minderjährigen, Menschenhandel und häuslicher Gewalt. Heute gibt die Organisation Einblick in ihre Projekte in der Schweiz und in Brasilien. Der Abend findet im Rahmen der Ausstellung „Pure Art Mandala“ statt.

  • 15.11.2020
    Vernissage Exposition Madalena`s Pure Art Mutant Mandala
    Eröffnung der Ausstellung
    15.11.2020   13:00 - 16:00

    Vernissage Exposition Madalena`s Pure Art Mutant Mandala

    Der ORT in Zusammenarbeit mit Madalena`s

    Magdalenas präsentiert grossformatige bunte Mandalas. Der Erlös des Verkaufes geht an 10 indigene Familien in Brasilien, die während der Coronapandemie von Magdalenas mit Nahrungsmitteln- und Hygienepaketen unterstützt werden.

    Parallel zur Ausstellung wird Kunsthandwerk hergestellt von der Bevölkerung des indigenen Dorfes angeboten.

  • 11.11.2020
    ANNULER – ABGESAGT! Formation „gouvernance partagée“
    "Piloter une organisation agile" du 11 au 13 novembre. Nous parlons de gouvernance partagée pour décrire l’ensemble les processus, règles et organes permettant aux membres d’une organisation de prendre des décisions pour aller vers un but commun en évitant les abus de pouvoir.
    11.11.2020   9:00-17:00h 11.-13.11.2020

    ANNULER – ABGESAGT! Formation „gouvernance partagée“

    benjamin.c@instantz.org, www.instantz.org
    ANNULER – ABGESAGT!
    QU’EST CE QUE LA GOUVERNANCE PARTAGÉE ?
    Nous parlons de gouvernance partagée pour décrire l’ensemble les processus, règles et organes permettant aux membres d’une organisation de prendre des décisions pour aller vers un but commun en évitant les abus de pouvoir.
    Cette formation en gouvernance partagée vous aidera pour :
    Remettre du sens au cœur de votre projet et la motivation au sein de vos collaborateurs
    Rétablir la confiance et la motivation au sein de vos collaborateurs
    Apporter de la clarté dans vos processus de gestion de projet et gagner en efficacité dans vos réunions
    Maitriser les différentes façons de prendre des décisions en équipe et éviter ainsi de nombreuses frustrations
    Anticiper les conflits et les percevoir comme une opportunité pour grandir ensemble
    Faire évoluer la structure d’une organisation au fil du projet, sans devoir attendre une crise
    Comprendre les dynamiques de groupe et tirer profit de l’intelligence collective d’une équipe

    À QUI S’ADRESSE CETTE FORMATION ?
    Membres d’association/NGO, employés TPE/PME, managers, RH, cadres, entrepreneurs, coachs, facilitateurs, et toute personne intéressée par un nouveau modèle de management plus équilibré : ni trop autoritaire, ni trop consensuel pour plus de sens et d’engagement au sein de l’organisation.
    Aucun prérequis nécessaire.
    TÉMOIGNAGES
    „Une des meilleure si pas LA meilleure des formation de pilotage „agile“ que je connaisse. Un fil rouge clair, beaucoup d’outils piochés dans diverses techniques de gouvernance partagée mises à la sauce „Instant Z“. (…) Bref, David et Benjamin sont de vrais facilitateurs, passeurs de savoir et d’expériences… à suivre sans modération !“ – Carole
    „Cette formation m’a permis de découvrir de nouvelles formes d’organisations plus humaines, d’animer des séances de manière efficace et productive et de faire de belles rencontres.“ – Martin
  • 05.11.2020
    Eröffnungs – circuit – d`ouverture Der ORT
    Heute die Krönung der zweimonatigen Einrichtungszeit: Eröffnung des ORTes
    05.11.2020   15:00 - 21:00

    Eröffnungs – circuit – d`ouverture Der ORT

    Der ORT

    Von 15:00-21:00h: offizielle Eröffnung vom ORT. Ein Circuit durch den ORT gewährt Dir Einblick in die Räumlichkeiten und das Konzept.

    Wir sind um die Gesundheit von allen bemüht. Bitte beachte unser Schutzkonzept, danke!